VAN RYSEL EDR CF SCHEIBENBREMSEN SHIMANO 105 DAMEN

Ref: 8602294

VAN RYSEL DAMEN-RENNRAD EDR CARBON DISC SHIMANO 105 WEINROT

2021

Dies ist das Produktinformationsblatt zu deinem EDR CF DB SHIMANO 105 in Weinrot oder Beige. Dieses Fahrrad mit Scheibenbremsen ist das erste einer umfassenden Reihe von Damen-Rennrädern von VAN RYSEL.

BEDIENUNGSANLEITUNGEN

8. BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Schaltwerk

Shimano 105

8. BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Umwerfer

Shimano 105

8. BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Schalthebel

Shimano 105

ERSTE INBETRIEBNAHME

MONTAGE

Befolge für eine einfachere Montage deines Fahrrads unsere Video- oder Montageanleitung!

Achtung bei der Montage des Vorbaus: Die Schrauben, mit denen der Lenker am Vorbau befestigt wird, sind über Kreuz und mit einem Drehmoment von 6 Nm anzuziehen.

Bei der ersten Nutzung des Fahrrads ist es äußerst wichtig, zunächst die Bremsbeläge einzubremsen.

In diesem Video erfährst du, wie du das Einbremsen durchführst:

PFLEGE & WARTUNG

Hier findest du alle Informationen zur richtigen Instandhaltung deines Fahrrads.

Die unverzichtbaren Werkzeuge in der heimischen Werkstatt

Für eine effiziente Instandhaltung des Fahrrads sollten geeignete Werkzeuge vorhanden sein.

Richtige Reinigung

1. Schritt: Entfetten

2. Schritt: Reinigen

3. Schritt: Schmieren

Klicke für weitere Informationen auf den folgenden Link:

Wie hoch sollte der Reifendruck beim Rennrad sein?

Der Reifen ist der einzige Teil, der mit dem Boden in Berührung kommt. Deshalb gilt es, der Gefahr eines möglichen Haftverlusts vorzubeugen ‒ der richtige Reifendruck spielt hier eine entscheidende Rolle. 

Unsere Tipps findest du unter folgendem Link:

Wann solltest du deinen Reifen wechseln?

Das Fahren mit abgefahrenen Reifen birgt Risiken:

Zu wenig Haftung,

Reifenpannen.

In diesem Beitrag erklären wir, wie man einen abgefahrenen Reifen erkennt.

Du hörst beim Treten ein knirschendes Geräusch. Was tun? 

Da der Rahmen und auch die Sattelstütze aus Carbon bestehen, kann diese beim Fahren manchmal knacken. 

Der Grund hierfür ist häufig, dass die Sattelstütze nicht ausreichend gefettet ist. 

Demontiere die Sattelstütze, trage Carbon-Montagepaste auf und stelle die Sattelstütze wieder für dich passend ein.

Wie ziehst du die Sattelstütze richtig fest?

Für eine perfekte Einstellung muss die Sattelstütze richtig festgezogen werden. Eine nicht richtig festgezogene Sattelstütze kann sich während des Fahrens absenken.  
Ist die Sattelstütze dagegen zu fest angezogen, kann das Fahrrad beschädigt werden.


Am besten eignet sich ein Drehmomentschlüssel zum Befestigen der Sattelstütze. Das empfohlene Drehmoment liegt bei 6 bis 7 Nm.


Vorsicht: Der auf der Sattelstütze angegebene Höchstwert darf nicht überschritten werden.

WIE ZIEHST DU DIE SATTELSTÜTZE RICHTIG FEST?
Wann solltest du die Kette wechseln?

Die Kette ist ein zentraler Bestandteil der Antriebsgruppe deines Fahrrads. 

Sie ist ein wichtiges Element, da sie den Kurbelsatz und die Kassette miteinander verbindet. 

Sie überträgt Energie für ein effizientes Fortbewegen. Deshalb ist es entscheidend, dass sich die Kette in einem guten Zustand befindet. 

In diesem Artikel erfährst du, woran du eine abgenutzte Kette erkennst:

Wann solltest du die Schaltzüge austauschen?

Es gibt keine generellen Kilometervorgaben zum Austauschen der Züge.

Der Zeitpunkt zum Wechseln hängt unter anderem davon ab, ob du Rennen oder vor allem RTFs bzw. Freizeittouren fährst.

Aber auch dein Schaltverhalten, d. h. ob du eher häufig oder selten schaltest, hat einen Einfluss.

Die ersten Anzeichen von Abnutzung sind:

Beim Schalten wechselt die Kette nicht wie gewünscht das Ritzel?
Obwohl du die Zugspannung neu eingestellt hast, ist das Problem nicht behoben?
Das bedeutet, dass du deine Züge tauschen solltest, bevor sie dich während einer Tour ganz im Stich lassen.

Auch ausfranste Zughülsen oder Züge solltest du umgehend austauschen.

Wann sollten die Schaltzüge ausgetauscht werden?
Wann solltest du die Bremsbeläge austauschen?

Es wird Zeit, die Bremsbeläge zu tauschen, wenn diese nicht mehr so gut wie anfangs ansprechen.

Wenn du bei abruptem Bremsen mehrmals unnormale Geräusche hörst, kann das ein Zeichen für Abnutzung sein.

Außerdem kannst du die verbleibende Dicke des Bremsbelags überprüfen.
Bei einem Belag von unter 0,5 mm musst du einen Wechsel vornehmen, um einen Bremskraftverlust zu verhindern.

Wann solltest du die Bremsscheiben austauschen?

Obwohl Scheibenbremsen auf ein Abnutzen der Bremsbeläge und nicht der Scheiben ausgelegt sind, nutzen sich auch letztere immer aufgrund der Beanspruchung ab.

Das Fahren mit zu stark abgenutzten Bremsscheiben kann gefährlich sein, da diese bei einer abrupten bzw. intensiven Bremsung brechen können.

Der maximale Abnutzungswert für Bremsscheiben beträgt ca. 10 % des Ursprungswerts.

Deine Schaltung macht Geräusche

Wenn deine Schaltung zu laut ist und/oder die Gänge sich nicht richtig schalten lassen, musst du das Schaltwerk neu einstellen.

Im folgenden Video erfährst du, wie das geht:

REPARATUR

Wechseln der Pedale

Pedale defekt? Du willst deine Flachpedale gegen Klickpedale austauschen? Folge unserer Anleitung.

Vorsicht: Beachte, dass das Gewinde beim linksseitigen Pedal verkehrtherum verläuft, d. h. das Pedal wird gegen den Uhrzeigersinn festgeschraubt. Das rechte Pedal hat hingegen ein normales Gewinde.

Hier solltest du Spezialwerkzeug nutzen, da zum Abschrauben viel Kraft erforderlich ist.

Wechseln des Schlauches

Befolge unsere Videoanleitung, um im Fall einer Reifenpanne den Schlauch zu wechseln.

Wechseln des Lenkerbands

Das Lenkerband verschleißt mit der Zeit. Denk also daran, es zu wechseln, wenn es abgenutzt ist.

Die Bremsen sind nicht mehr effektiv

Wenn du bemerkst, dass deine Bremsen an Leistung einbüßen, gibt es mehrere Lösungen:

- Säubere die Felgen mit einem entfettenden Mittel.

- Prüfe, ob deine Bremsbeläge zu stark abgenutzt sind.

- Prüfe den Bremszug auf korrekte Spannung.

Wechseln der Bremsbeläge

Deine Bremsbeläge sind abgenutzt? Du möchtest sie austauschen?

Hier findest du eine Video-Anleitung:

Deine Scheibenbremse gibt Geräusche von sich

Wenn deine Scheibenbremsen laut sind:

- Überprüfe, ob das Laufrad richtig zentriert ist. Dazu löst du dein Laufrad und ziehst es anschließend wieder fest.

- Prüfe die richtige Einstellung deines Bremssattels.

- Prüfe den Abnutzungsgrad deiner Bremsbeläge.

- Prüfe die Spannung deiner Bremszüge.

Wechseln der Bremsscheiben

Durch Klicken auf die untenstehende Schaltfläche findest du heraus, wie du vorgehst:

Wechseln der Bremszüge und Bremszughüllen

Du musst deine Bremszüge und/oder Bremszughülsen wechseln? 

Befolge unser Tutorial:

Die Gänge springen

Wenn die Gänge springen, solltest du folgende Punkte überprüfen:

– Abnutzungsgrad der Antriebsgruppe

– Spannung der Schaltzüge

Als Nächstes wird der Umwerfer eingestellt.

Wechseln der Schaltzüge und Schaltzughülsen

Du musst deine Schaltzüge und/oder Schaltzughülsen wechseln? 

Befolge unser Tutorial:

Das Schaltauge ist verbogen oder gebrochen

Ein verbogenes oder gebrochenes Schaltauge muss ausgetauscht werden.

Wechseln der Kette

Im Folgenden findest du Tipps dazu, wie man die Fahrradkette am besten wechselt.

Wechseln der Kassette

Das Getriebe ist abgenutzt? Du willst die Größe einzelner Ritzel deiner Kassette verändern? 

Schau dir unsere Videoanleitung zum Wechseln deiner Kassette an.

Achtung: Die maximale Kassettengröße liegt bei diesem Fahrrad bei 11–32.

Wechseln der Kettenblätter

Deine Kettenblätter sind abgenutzt? Du willst die Anzahl der Zähne ändern?

Die Kettenblätter können ganz einfach gewechselt werden. 

Dazu musst du lediglich die Schrauben, mit denen die Kettenblätter fixiert sind, mit einem Innensechskantschlüssel abschrauben. 
Anschließend montierst du die neuen Kettenblätter. 

Die Mindest-Kettenblattgröße liegt bei diesem Fahrrad bei 34 Zähnen.

WIE WECHSELT MAN DIE KETTENBLÄTTER?
Wechseln des Umwerfers

In dem nachfolgenden Video erfährst du, wie du vorgehst:

VAN RYSEL EDR CF DB SHIMANO 105 WOMAN (2021)

PRODUKTINFORMATION

Größen: XXS / XS / S / M

Farben: Weinrot oder beige

Rahmen: Full-Carbon

Gabel: Full-Carbon

Laufräder: FULCRUM RACING 700 DB

Laufradachse:
Vorne – 12×100
Hinten – 12×142

Reifen: HUTCHINSON FUSION 5 PERF
Größe – 25 mm

Lenker: VR Aluminium OVERSIZE
XXS / XS – 380 mm
S / M – 400 mm

Vorbau: VR Aluminium OVERSIZE
XXS – 60 mm
XS – 70 mm
S – 80 mm
M – 90 mm

Schalthebel: SHIMANO R 7020

Sattel: VR WOMAN

Sattelstütze: VR Aluminium OVERSIZE
XXS / XS – 250 mm
S / M – 350 mm

Umwerfer: SHIMANO R 7000

Schaltwerk: SHIMANO R 7000 GS

Kassette: SHIMANO R 7020

Kurbelsatz: SHIMANO R 7000 (50/34)
XXS / XS – 165 mm
S – 170 mm
M – 172,5 mm

Kette: KMC 11-fach

Bremssattel vorne: SHIMANO R 7070

Bremssattel hinten: SHIMANO R 7070

Scheibe vorne: SHIMANO RT 70 in 160

Scheibe hinten: SHIMANO SM RT 70 in 140

GARANTIE

Unser Versprechen

VAN RYSEL bietet für dein Rennrad eine fünfjährige Garantie auf den Carbonrahmen (bei sachgerechter Nutzung).

Für alle anderen Komponenten liegt die Garantiedauer bei 2 Jahren.

Während der ersten Fahrten können sich bestimmte Komponenten leicht verstellen. Aus diesem Grund bieten wir für dein Fahrrad innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kaufdatum eine kostenlose Inspektion an.