WIE WECHSLE ICH MEINEN SCHLAUCH? 

Du hast einen Platten? Nachdem er dir gute Dienste geleistet hat, kannst du deinen Schlauch nun ehrenhaft entlassen. Keine Panik, wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du ihn ausbaust und durch einen neuen ersetzt.

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

WICHTIGE GRUNDLAGEN 

Dauer: Ca. 5 Min.

Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Anzubringende Teile: Ein neuer Fahrradschlauch (die Art des Fahrradschlauchs hängt von der Art deines Fahrrads ab)

Benötigtes Werkzeug

Wie wechsle ich den Fahrradschlauch am meinem MTB?

WANN SOLLTE ICH MEINEN FAHRRADSCHLAUCH WECHSELN?

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Das Wechseln des Schlauchs ist bei einem Platten nicht immer erforderlich, auch eine Reparatur mit unseren selbstklebenden Flicken ist möglich.

In einigen Fällen ist eine Reparatur jedoch nicht ausreichend, da das Loch im Schlauch zu groß oder der Schlauch zu alt ist. Wenn du den Reifen wechseln musst, dann tausche auch den Schlauch aus: Ein alter Schlauch neigt dazu, sich auszudehnen, d.h. dass er porös wird und langsam Luft entweichen kann. Außerdem kann es zu Reibung im Reifeninneren, eingeklemmten Stellen zwischen Reifen und Felge und somit letztlich zu Löchern kommen.

WIE GEHE ICH BEIM WECHSELN EINES FAHRRADSCHLAUCHS OPTIMALERWEISE VOR?

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Nachfolgend lernst du, deinen Fahrradschlauch in 4 einfachen Schritten zu wechseln:

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Schritt 1: Ausbauen der Laufräder

Wenn du keinen Montageständer hast, stellst du dein Fahrrad zum Ausbauen der Laufräder verkehrtherum auf den Boden (also mit Sattel und Lenker nach unten). Beim Vorderrad reicht es aus, den Hebel zu lösen und die Achse aufzudrehen. Bei den meisten Fahrrädern lässt sich das Laufrad nach einem leichten Lösen der Achse herausnehmen. Falls das nicht klappt, löst du die Steckachse vollständig und nimmst das Laufrad anschließend heraus.

Ausbauen deines Hinterrads

Der Ausbau des Hinterrads erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit, da dieses mit der Kette des Fahrrads verbunden ist. Zunächst schaltest du auf das kleinste Ritzel, da dir dies das Abziehen der Kette erleichtert. Anschließend kannst du wie beim Vorderrad die Achse lösen.

Zum Herausnehmen des Hinterrads hältst du das Schaltwerk nach vorne gedrückt (hierbei entspannt sich die Kette) und ziehst es aus der Befestigung bzw. der Kette heraus.

Nachdem du die Laufräder herausgenommen hast, kannst du dich nun um deine Reifen und Schläuche kümmern!

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Schritt 2: Abziehen des Reifens zum Herausnehmen des Schlauchs

Der erste Schritt zum Abziehen des Reifens besteht im Ablassen der Luft aus dem Schlauch durch Drücken auf das Ventil. Anschließend werden die Reifenränder (Wulste) von der Felge gelöst , indem sie zur Felgenmitte gedrückt werden. So hat der Reifen etwas mehr Spiel. Dieser Schritt ist wichtig, da er das anschließende Abziehen des Reifens vereinfacht.

Im Anschluss wird der Reifen mithilfe eines Reifenhebers von der Felge gehebelt  und mit dem seitlichen Haken am Reifenheber an einer Speiche fixiert (die meisten Reifenheber verfügen über einen entsprechenden Haken, der das Abziehen leichter macht). Der zweite Reifenheber wird daraufhin neben dem ersten angesetzt und zum Abziehen des Wulstes entlang der gesamten Felge gezogen.

Anschließend kann der Schlauch vollständig herausgenommen und das Ventil aus der Bohrung gedrückt werden.

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Schritt 3: Prüfung auf Fremdkörper im Reifen

Vor dem Anbringen eines neuen Schlauchs an deinem Laufrad, sollte der Zustand von Reifen und Felge  überprüft werden. Hierzu wird mit der Hand entlang der Innenseite des Reifens gefahren, um das Vorhandensein von Fremdkörpern bzw. scharfkantigen Gegenständen auszuschließen, die den Schlauch erneut durchlöchern würden. Falls dein Reifen abgenutzt ist, erklären wir dir, wie du ihn reparieren und so ein Austauschen vermeiden kannst!  

Prüfe auf dieselbe Art und Weise auch den Zustand deiner Felge. Im Laufe der Zeit können Speichen aus der Felge hervorstehen und so für platte Reifen sorgen. In diesem Fall muss wahrscheinlich das gesamte Laufrad repariert werden.

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Schritt 4: Aufziehen des neuen Fahrradschlauchs und Einbau des Laufrads 

Wenn Felge und Reifen in gutem Zustand sind, kann jetzt der neue Schlauch aufgezogen werden!

Hierzu wird der Schlauch leicht aufgepumpt und zwischen Reifen und Felge geschoben. Anschließend wird das Ventil in der Bohrung platziert.

Nachdem sich der Schlauch an Ort und Stelle befindet, wird der Reifen bei einem flexiblen Wulst per Hand bzw. bei Bedarf mit Reifenhebern auf die Felge geschoben. Wenn sich der Reifen an dem gewünschten Platz befindet, muss dieser nur noch auf den darauf angegebenen Druck aufgepumpt werden.

Einklemmen des Schlauchs beim Aufziehen verhindern

Vorsicht: der Fahrradschlauch darf beim Aufziehen des Reifens nicht zwischen Reifenwulst und Felge eingeklemmt werden. Wenn hier nicht aufgepasst wird, das Einklemmen zu einem erneut platten Schlauch führen. Zur Vermeidung eines Einklemmens wird der Reifen Stück für Stück in die Felge gedruckt, wobei darauf geachtet werden muss, dass sich der bereits aufgezogene Wulst nicht an der Seite sondern in der Mitte der Felge befindet. Bei Aufpumpen werden die Reifenenden automatisch gegen die Felge gedrückt.

Weitere Tipps und Tricks!

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Woher weiß ich, wie groß mein Fahrradschlauch ist?

Es ist gar nicht so einfach, sich vor einem Regal mit augenscheinlich völlig konfusen Beschreibungen wie "700X23/32", "700X35/45" oder 27,5X1,90/2,50 zurechtzufinden!

Vor dem Kauf eines neues Fahrradschlauchs, ist es wichtig, die auf der Reifenflanke des gefahrenen Reifens angegebenen Werte abzulesen. Die dort aufgeführten Ziffern beziehen sich auf die Breite und den Durchmesser des Reifens. So werden sie entschlüsselt:
• Die zunächst in der Form 37-622 aufgeführten Werte entsprechen den Maßen (in mm) gemäß ETRTO-Norm;
• Anschließend wird 28×1.4 angegeben, was den Maßen in Zoll entspricht;
• Auf die in Zoll angegebenen Maße folgt manchmal das französische Maß, was wie folgt aussieht: 700x35C;
• Anschließend wird der zugelassene Druck des Reifens folgendermaßen aufgeführt: 2.2-4.3 bar 32-62 psi.

(Die aufgeführten Maße dienen dabei lediglich als Beispiel, sie variieren je nach Art und Größe deines Laufrads)

Die entsprechenden Werte solltest du dir notieren und außerdem auf die Form deines Ventils achten. Es gibt 3 Ventilarten:
• Das Presta-Ventil, auch "französisches Ventil" genannt, das schmal ist und häufig bei sportlichen Fahrrädern zum Einsatz kommt;
• Das Dunlop-Ventil, auch "holländisches Ventil"genannt, das bei den meisten deutschen und niederländischen City-Bikes zum Einsatz kommt;
• Das Schrader-Ventil, auch "Autoventil genannt",das breiter ist und häufig beim MTBs verwendet wird.

Wie wechsle ich meinen Schlauch?

Der Reifen verliert Luft: Austausch oder Reparatur des Fahrradschlauchs?

Wenn dein Schlauch grundlos Luft verliert (kein Platten), ist er zu alt und muss ausgetauscht werden. In einem solchen Fall gibt es keinerlei Alternative zu einem Austausch.

Bei einem kleineren Platten , kannst du den Schlauch mithilfe eines Reparatursets  hingegen selbständig reparieren. Die zu durchlaufenden Schritte entsprechenden dem gerade erläuterten Ablauf, wobei der Schlauch vor dem Einfügen in den Reifen natürlich zunächst repariert werden muss.

Reparatur eines Fahrradschlauchs mit wenig Werkzeug:

1. Finden der undichten Stelle : Wenn die undichte Stelle für das Auge nicht sichtbar ist, Schlauch in ein Wasserbecken halten. Jetzt zeigen Luftblasen die undichte Stelle an.
2. Schlauch abtrocknen und mit Schleifpapier rund um das Loch anrauen.
3. Die Oberfläche, auf welcher der Flicken angebracht werden soll, gründlich von sämtlichen Rückständen reinigen.
4. Kleber (häufig im Set enthalten) gleichmäßig rund um die undichte Stelle aufbringen, anschließend einige Minuten warten.
5. Flicken auf dem Loch aufbringen und fest andrücken.
6. Vor dem Aufziehen von Schlauch und Reifen trocknen lassen.

Jetzt hält das Auf- und Abziehen von Fahrradschläuchen zum Austauschen oder Reparieren für dich keinerlei Geheimnisse mehr bereit!

Unsere letzte Empfehlung: Führe auf deinen Touren immer alles nötige Werkzeug zum Reparieren bzw. Austauschen deines Fahrradschlauchs mit. Ansonsten musst du dein Fahrrad im schlimmsten Fall nach Hause schieben!

Hier findest du unsere Tipps zur Reparatur und Wartung deines Fahrrads