WIE REPARIERE ICH EINE SPEICHE? 

Dir ist eine Speiche an deinem Fahrrad gebrochen? Keine Angst: Wir erklären dir, was zu tun ist.

Wie repariere ich eine Speiche?

Dir ist eine Speiche an deinem Fahrrad gebrochen und du hast beschlossen, dass das nicht so schlimm ist, " weil da ja noch eine ganze Menge mehr Speichen an deinem Rad sind und du deshalb in Ruhe weiterfahren kannst"? Denkste! Wir erklären dir, was es mit einer gebrochenen Speiche auf sich hat: Warum solltest du sie unverzüglich ersetzen und wie findest du ein passendes brandneues Laufrad? Los geht's!

GRÜNDE FÜR DAS BRECHEN EINER SPEICHE IM LAUFRAD

Es kann schon mal vorkommen, dass eine Speiche bricht. Höchstwahrscheinlich passiert dies nach einem Sturz, einem Schlag oder bei einer sehr häufigen Nutzung deines Fahrrads – in diesem Fall sprechen wir von Verschleiß.

Die gute Nachricht ist, dass der Austausch einer Speiche per se kein Hexenwerk ist und du den Vorgang schnell erlernen kannst Doch, wirklich, du weißt es vielleicht (noch) nicht, aber auch in dir schlummert ein waschechter Mechaniker!

MIT GEBROCHENER SPEICHE WEITERFAHREN? 

Theoretisch und auch praktisch ist es möglich, mit einer gebrochenen Speiche weiterzufahren... aber das bringt leider bestimmte Folgen mit sich und ist nicht gerade zu empfehlen! Es ist doch so: wenn eine Speiche bricht, erhöht sich automatisch die Spannung auf den verbliebenen Speichen, die dann vorzeitig verschleißen und ebenfalls brechen können. Das wiederum sind für dich keine besonders guten Aussichten, wie du sicherlich zugeben musst.

BENÖTIGTES WERKZEUG ZUM AUTSTAUSCH EINER SPEICHE 

Zum Ersetzen einer gebrochenen Speiche in deinem Laufrad benötigst du die folgenden Werkzeuge:

• eine neue Speiche
• einen neuen Speichennippel
• einen Speichenspanner
• eine Schiebelehre
• einen Zollstock
• einen Zentrierständer
• etwas WD40

Wie repariere ich eine Speiche?

AUSBAUEN EINER GEBROCHENEN SPEICHE

Zunächst musst du das betreffende Laufrad aus deinem Fahrrad ausbauen und Reifen, Schlauch sowie Felgenband (das den Schlauch vor einem Durchstoßen durch die Speichenköpfe schützt) abziehen). Anschließend ziehst du die gebrochene Speiche heraus. Falls sich die gebrochene Speiche am Hinterrad auf der Seite der Ritzel befindet, ist dieser Vorgang etwas komplexer, da du zunächst den Freilauf-Zahnkranz bzw. die Kassette ausbauen musst.

AUSMESSEN ZUM FESTSTELLEN DER SPEICHENGRÖßE UND WAHL EINER SPEICHE IN DER PASSENDEN LÄNGE 

Nimm dir einen Zollstock zum Messen der benötigten Speichenlänge. Anstatt die gebrochenen Speichenteile zusammenzusetzen (was extrem unpraktisch ist) empfehlen wir dir, eine auf derselben Seite wie die gebrochene Speiche befindliche Speiche auszubauen und zu messen. So kannst du leicht herausfinden, welche Speichengröße du bestellen musst. 

► Die Länge wird dabei immer bis zu dem Punkt gemessen, an dem die Speiche nach innen abknickt.

Zum Messen des benötigten Speichendurchmessers solltest du außerdem eine Schiebelehre verwenden. Eine solche Lehre ist einfach und schnell nutzbar sowie wirksam und zuverlässig!

EINBAU EINER NEUEN SPEICHE IN DEIN LAUFRAD 

► Nimm deine neue Speiche und schiebe sie durch den Flansch an der Nabe. Die entsprechende Stelle befindet sich in der Mitte des Laufrads und weist eine Reihe von Löchern zum Durchführen der Speichen auf. Je nach Ort der Speiche wird diese entweder von innen nach außen oder umgekehrt durchgeführt. Habe keine Angst, dass sich deine Speiche beim Einsetzen verbiegt. Sie sind darauf ausgelegt, unter Spannung übereinander zu liegen und sind ausreichend flexibel. Achte außerdem auf das korrekte Kreuzen der Speichen, indem du genau das verwendete Muster beobachtest.

► Am äußeren Ende der Speiche, d.h. auf Höhe der Felge schraubst du den Speichennippel nun im Uhrzeigersinn – zunächst per Hand und dann mit dem Nippelspanner.

Wie repariere ich eine Speiche?

ZENTRIEREN DEINES LAUFRADS BZW. ANZIEHEN DER SPEICHEN, SO DASS DAS LAUFRAD GERADE LÄUFT 

Wie ein Musiker, der vor dem Spielen sein Instrument stimmt, ist es nun an der Zeit, deinen Speichen die richtig Spannung zukommen zu lassen sodass das Laufrad schön gerade und aerodynamisch läuft. Und um noch einmal die technisch korrekte Ausdrucksweise zu verwenden: Du musst jetzt nur noch dein Laufrad zentrieren !

Hierfür empfehlen wir die Nutzung eines Zentrierständers. Baue zunächst das Laufrad aus, spanne es in den Zentrierständer und überprüfe die Spannung aller Speichen. Anschließend ziehst du alle Speichennippel leicht nach, die deiner Meinung nach nicht ausreichend gespannt sind. Falls sich die Speichennippel nicht drehen lassen, nutzt du ein wenig WD40 zum Lockern.

Als nächstes platzierst du die Justierzange am Laufrad und drehst dieses um die eigene Achse: verzogene Stellen werden dir durch Kontakt der Felge mit der Justierzange angezeigt. Jetzt musst du die Spannung an den betreffenden Stellen anpassen. Wende dich gerne an einen Fachmann, falls du dir unsicher bist.

RICHTIGE REINIGUNG DER SPEICHEN DEINES LAUFRADS

Damit die Speichen deines Fahrrads wieder in neuem Glanz erstrahlen, reicht ein in Seifenwasser getauchter bzw. mit Backpulverwasser getränkter Schwamm. Einseifen, abwaschen und Ergebnis bewundern !

Wir haben es dir ja prophezeit: du bist absolut in der Lage, eine Fahrradspeiche selbst zu reparieren. Du brauchst lediglich das genannte Werkzeug und unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung... und etwas Selbstvertrauen. Viel Spaß beim Reparieren!

Weitere Tipps zur Pflege deines Fahrrads