Triban RC120

Ref: 8506346

TRIBAN RC120

2020

Dieses Fahrrad zeichnet sich durch sein geringes Gewicht aus und wurde von uns entwickelt, damit du schnelle Fortschritte erzielen kannst - ein ideales Modell für Rennradeinsteiger, da es über eine  Antriebsgruppe mit zwei Kettenblättern verfügt.

ERSTE INBETRIEBNAHME

Folge unserem Videotutorial. Dort wird dir erklärt, wie du dein Fahrrad auf einfache Weise montierst.

Vorsicht beim Montieren des Vorbaus. Die Schrauben, mit denen der Lenker fixiert wird, müssen kreuzweise mit 6 Nm angezogen werden.

Vergiss nicht, den Hebel an den Bremskörpern vor dem Losfahren herunterzuklappen, damit die Bremsbacken nahe an der Felge sind.

PFLEGE & WARTUNG

Die unverzichtbaren Werkzeuge in der heimischen Werkstatt

Für eine effiziente Instandhaltung des Fahrrads sollten geeignete Werkzeuge vorhanden sein.

Richtige Reinigung

1. Schritt: Entfetten

2. Schritt: Reinigen

3. Schritt: Schmieren

Klicke für weitere Informationen auf den folgenden Link:

Wie hoch sollte der Reifendruck beim Rennrad sein?

Der Reifen ist der einzige Teil, der mit dem Boden in Berührung kommt. Deshalb gilt es, der Gefahr eines möglichen Haftverlusts vorzubeugen – der richtige Reifendruck spielt hier eine entscheidende Rolle. Unsere Tipps dazu unter folgendem Link: 

Wie ziehst du die Sattelstütze richtig fest?

Für eine perfekte Einstellung muss die Sattelstütze richtig festgezogen werden. Sonst kann es passieren, dass sie beim Fahren verrutscht. Wird die Sattelstütze dagegen zu fest angezogen, kann das Fahrrad beschädigt werden.

 

Befestige sie am besten mit einem Drehmomentschlüssel. Das empfohlene Drehmoment liegt bei 6 bis 7 Nm.



Achtung: Die auf der Sattelstütze angegebene Maximalhöhe darf nicht überschritten werden!

Wann sollte der Reifen gewechselt werden?

Das Fahren mit abgefahrenen Reifen birgt Risiken:

Zu wenig Haftung,

Reifenpannen.

In diesem Beitrag erklären wir, wie man einen abgefahrenen Reifen erkennt.

Wann sollte die Kette gewechselt werden?

Die Kette ist eine entscheidende Antriebskomponente deines Fahrrads – sie verbindet die Kurbelgarnitur mit der Kassette. Indem sie die Kraft überträgt, ermöglicht sie ein effizientes Vorankommen. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass die Kette in gutem Zustand ist. In diesem Artikel erfährst du, wie man eine abgenutzte Kette erkennt:

Wann sollten die Bremsklötze gewechselt werden?

Zur Feststellung des Abnutzungsgrads wird die verbleibende Dicke der Gummibeläge in den Bremsbacken kontrolliert. Ist der Abnutzungsindikator erreicht, sollten die Beläge gewechselt werden.

Deine Schaltung macht Geräusche

Wenn deine Schaltung zu laut ist und/oder die Gänge sich nicht richtig schalten lassen, musst du das Schaltwerk neu einstellen.

Im folgenden Video erfährst du, wie das geht:

REPARATUR

Wechseln der Pedale

Pedale defekt? Du willst deine Flachpedale gegen Klickpedale austauschen? Folge unserer Anleitung.

Vorsicht: Beachte, dass das Gewinde beim linksseitigen Pedal verkehrtherum verläuft, d. h. das Pedal wird gegen den Uhrzeigersinn festgeschraubt. Das rechte Pedal hat hingegen ein normales Gewinde. 

Hier solltest du Spezialwerkzeug nutzen, da zum Abschrauben viel Kraft erforderlich ist.

Wechseln des Schlauchs

Befolge unsere Videoanleitung, um im Fall einer Reifenpanne den Schlauch zu wechseln.

Wechseln des Lenkerbands

Das Lenkerband verschleißt mit der Zeit. Denk also daran, es zu wechseln, wenn es abgenutzt ist.

Die Bremsen sind nicht mehr effektiv

Wenn du bemerkst, dass die Bremskraft nachlässt, gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten:

- Felgen mit einem Entfetter behandeln

- Kontrollieren, ob die Bremsbeläge abgenutzt sind

- Bremszug auf korrekte Spannung prüfen

Wechseln der Bremsklötze

Die Bremsklötze sollten unbedingt ausgetauscht werden, bevor sie sich zu stark abgenutzt haben. Denn Sicherheit geht vor!

Wechseln der Bremszüge/Bremszughüllen

Du musst deine Bremszüge und/oder Bremszughüllen wechseln? Befolge unsere Videoanleitung!

Die Gänge springen

Wenn die Gänge springen, solltest du folgende Punkte überprüfen: 

- Abnutzungsgrad der Antriebsgruppe

- Spannung der Züge

Als Nächstes wird der Umwerfer eingestellt.

Wechseln der Kette

Im Folgenden findest du Tipps dazu, wie man die Fahrradkette am besten wechselt.

Wechseln der Kassette

Das Getriebe ist abgenutzt? Du willst die Anzahl der Kassettenritzel ändern? Sieh dir zum Wechseln der Kassette unsere Videoanleitung an.

Achtung: Die maximale Kassettengröße liegt bei diesem Fahrrad bei 11–34.

Wechseln der Kettenblätter

Deine Kettenblätter sind abgenutzt? Du willst die Anzahl der Zähne ändern? Die Kettenblätter können ganz einfach gewechselt werden. Dazu musst du lediglich die Schrauben, mit denen die Kettenblätter fixiert sind, mit einem Innensechskantschlüssel abschrauben. Anschließend montierst du die neuen Kettenblätter. Die Mindest-Kettenblattgröße liegt bei diesem Fahrrad bei 34 Zähnen.

Wechseln der Schaltzüge/Schaltzughüllen

Du musst die Schaltzüge und/oder Schaltzughülsen wechseln? Befolge unsere Videoanleitung!

Dein Schaltwerk wechseln

Schau dir das folgende Video an, wenn du dein Schaltwerk austauschen willst:

SERVICEPOINT LEISTUNGEN

TRIBAN RC120

BENÖTIGST DU UNTERSTÜTZUNG?

Wir sind hier, um dir zu helfen und dir eine Lösung anzubieten, die auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

GARANTIE

Versprechen

TRIBAN bietet für dein Rennrad eine lebenslange Garantie auf Rahmen, Lenker und Vorbau (bei normalen Nutzungsbedingungen). Für alle anderen Komponenten liegt die Garantiedauer bei 2 Jahren.

Bitte beachte, dass sich während der ersten Fahrten bestimmte Komponenten leicht verstellen können. Aus diesem Grund bieten wir für dein Rennrad innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kaufdatum eine kostenlose Inspektion an.