DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

Die Skisaison ist zu Ende? Es ist Zeit, deine Ski für den Sommer einzulagern und die Berge zu Fuß zu erkunden! Bevor du deine Ski einfach in die Ecke stellst, Nimm dir die Zeit, sie für den Sommer richtig zu lagern, um sie in der nächsten Saison in perfektem Zustand wieder vorzufinden. 

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

Es ist an der Zeit, die Ski in den Schrank zu stellen und ihnen bis zur nächsten Saison Lebe wohl zu sagen? Bevor du dich in die Sommeraktivitäten stürzt, Nimm dir die Zeit, deine Ski und deine Ausrüstung richtig einzulagern, damit dich beim Beginn der nächsten Saison keine böse Überraschung erwartet. Wachsen zum Saisonende, Pflege und Einlagern – wir erklären dir alles zum Schutz deiner Ausrüstung zwischen zwei Wintern. 

SKI IM SOMMER RICHTIG "ÜBERWINTERN"

Feuchtigkeit, kleine Zusammenstöße und die natürliche Abnutzung wirken sich negativ auf die Lebensdauer deiner Ausrüstung aus. Hier erklären wir dir die notwendigen Schritte für das Einlagern deiner Ski für den Sommer. 

1. SKI AM SAISONENDE PFLEGEN UND WACHSEN  

Bevor du alles im Schrank verstaust, Nimm dir die Zeit, den Zustand deiner Ski zu prüfen und sie zum Saisonende zu wachsen:

➡️ Überprüfe mit einer Sichtprüfung den Zustand von Ski, Laufflächen und Kanten, um eventuelle Risse zu entdecken, die die Struktur der Ski schädigen könnten. Wenn dir etwas Ungewöhnliches auffällt, bringe deine Ski einfach in die Werkstatt oder mache eine Komplettpflege: Schleifen, Flicken, Schleifen.

➡️ Reinige die Laufflächen deiner Ski von vorne nach hinten mit einer Messing- oder Bronzebürste, um alle Verunreinigungen zu entfernen, die sich in der Struktur festsetzen können. Auch wenn man es mit dem bloßen Auge nicht sehen kann, sammeln sich während des Transports und beim Fahren auf den Laufflächen Staub und Verunreinigungen. Wenn deine Laufflächen dagegen sehr dreckig sind: Trage mithilfe eines Tuchs eine Runde Entwachser auf.

➡️ Trage mit dem Wachseisen gleichmäßig Universalwachs  auf deine Ski auf und sei dabei so großzügig, dass die Ski gut bedeckt sind. Wenn du keine Übung darin hast, lies unsere Tipps zum richtigen Wachsen deiner Ski.

➡️ Sobald das Wachs richtig trocken ist, ziehe nur die Kanten mit einem Abzieher ab. Die Laufflächen werden erst zu Beginn der nächsten Saison vor deinem ersten Skitag abgezogen.

➡️ Um deine Ski zum Glänzen zu bringen und vor Feuchtigkeit zu schützen, trage am Ende mithilfe eines Tuchs Flüssigwachs auf die Oberseite deiner Ski und die Bindungen auf.

Die Vorgehensweise ist für Alpinski, Tourenski, Langlaufski und sogar Snowboards gleich. Bevor du sie für die schönen Tage einlagerst, würde ihnen das Wachsen zum Ende der Saison gut tun!

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

2. SKIBINDUNGEN PFLEGEN

Die Bindungen von Alpin- und Tourenski brauchen nicht viel Pflege. Nimm dir die Zeit, sie gründlich zu reinigen und zu trocknen, bevor du sie für den Sommer einlagerst. Du kannst die DIN-Einstellung deiner Alpinskibindungen mithilfe eines Schraubendrehers lockern, um den Druck zu verringern.

Die DIN-Einstellung deiner Bindung wird anhand deines Gewichts, deiner Größe und deines Fahrkönnens berechnet. Auf der Piste löst sie die Bindung im Fall eines Sturzes aus und sorgt dafür, dass du sie bei einem kleinen Stoß nicht verlierst. Wenn du die Einstellung für die Einlagerung der Ski veränderst, denke daran, sie vor dem nächsten Fahren wieder festzuziehen, um keine böse Überraschung zu erleben.

Wenn du ein Snowboard hast, kannst du die Bindungen separat vom Board lagern. So kannst du sicher sein, dass das Board richtig trocken ist, und die Bildung von Rost an den Schrauben verhindern.

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

3. SKI EINLAGERN: WIE UND WO?

Deine Ski hassen Feuchtigkeit! Du wirst sehr schnell die Bildung von Rost an den Kanten bemerken, wenn du die Ski an einem feuchten Ort lagerst oder sie vor der Einlagerung nicht gründlich abgetrocknet wurden.
Lagere deine Ski und Stöcke im Sommer in einem trockenen, gut belüfteten Raum und vor Sonnenlicht geschützt. Lehne sie senkrecht an eine Mauer und achte darauf, dass nichts gegen die Ski drückt. Auch wenn die Struktur von Ski stabil ist, kann sich ihre Wölbung bei dauerhafter Druckeinwirkung verformen.

Der beste Ort zur Lagerung der Skiausrüstung ist in einem bewohnten Zimmer, in dem die Temperatur nicht stark schwankt. Garagen und Gartenschuppen sind meist schlecht isoliert und die Temperaturen und manchmal auch die Feuchtigkeit schwanken im Sommer stark. Das ist für deine Skiausrüstung nicht ideal.

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

4. SKI WIEDER HERAUSHOLEN

Du hast unsere Tipps zum Wachsen der Ski am Saisonende befolgt? Denke vor deinem ersten Skitag in der Saison daran, die Laufflächen abzuziehen, um überschüssiges Wachs zu entfernen, dass du für die Lagerung drauf gelassen hast.

Ist dies nicht der Fall, nimm dir die Zeit, die Ski gründlich zu wachsen, bevor du zu deinem Abenteuer aufbrichst!

Vergewissere dich dann, dass deine Ski in ihrer Sommerpause keinen Schaden genommen haben. Wenn du Rost an den Kanten bemerkst, erfährst du hier, wie du ihn entfernst:

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

SKISCHUHE RICHTIG EINLAGERN

Wie deine Ski verdienen auch deine Skischuhe etwas Aufmerksamkeit, bevor du sie einlagerst. Der erste Schritt besteht darin, die Innenschuhe aus den Außenschalen zu nehmen und vollständig trocknen zu lassen.
Suche dir dafür einen trockenen und gut belüfteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung oder vor einer Heizung.
Eine zu starke Hitzequelle kann die Innenschuhe verformen, vor allem, wenn sie thermoformbar sind.

Nimm dir gleichzeitig die Zeit, die Außenschalen der Skischuhe mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Lasse die Skischuhe trocknen und überprüfe den Zustand von Schnallen und Sohlen.

Setze die Innenschuhe wieder in die Außenschalen ein und schließe die Schnallen locker, damit die Schale sich über den Sommer nicht verformt.

Schließlich kannst du deine Skischuhe an einem trockenen, gut belüfteten und lichtgeschützten Ort einlagern. Wenn du sie in der Hülle lagerst, vergewissere dich, dass diese keine Feuchtigkeit einschließt, damit sich an den Schuhen kein Rost oder Schimmel bildet.

DIE SKIAUSRÜSTUNG RICHTIG UND AM RICHTIGEN ORT EINLAGERN

Hier ein kleiner Tipp: 
Bevor du deine Skiausrüstung einlagerst, ist das der ideale Zeitpunkt, sie ein letztes Mal zu waschen! Du wirst dich freuen, wenn du sie nächste Saison sauber und einsatzbereit wieder vorfindest.

Der erste Schritt: 
Reinige die am stärksten verschmutzten Bereiche der Kleidung (die Rückseite der Skihose, Ärmel, Kragen) mit einer Bürste und ein bisschen milder Seife und Wasser. Wasche die Kleidung dann in der Maschine oder von Hand.

Wenn sie vollständig getrocknet ist, lagere sie an einem trockenen und gut belüfteten Ort. Du kannst die Kleidung auch in eine Schutzhülle geben, verwende aber kein Kompressionssystem, da dies das Futter schädigen könnte.

Du kannst deine Handschuhe, deine Brille in ihrer Hülle und deinen Helm am gleichen Ort verstauen, damit du zu Beginn der nächsten Saison alles gleich wieder findest!

Die Lebensdauer deiner Skiausrüstung hängt stark von der Aufmerksamkeit ab, die du ihr schenkst. Nimm dir zwischen Piste und Schrank, zwischen zwei Skitagen oder zwei Saisons die Zeit, dich um deine Ski zu kümmern! 

DIE SKI AM SAISONENDE RICHTIG EINLAGERN

Anaïs

Sportredakteurin

Wenn ich nicht gerade durch meine Heimat, die Pyrenäen, stapfe, surfe ich wahrscheinlich gerade im Baskenland. Ich war schon immer sportbegeistert und liebe alle Disziplinen: Ski, Alpin, Klettern, Radfahren, MTB, Trail, Surfen … und ich teile gerne mit euch, was ich in all den Jahren gelernt habe."

WEITERE TIPPS