Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Die Bremsen deines E-Scooters zeigen Verschleißerscheinungen? Das Display zeigt Fehlercode 15 auf deinem Xiaomi (M365 oder andere) an? Das Bremssystem ist wahrscheinlich abgenutzt – wir erklären dir, wie du es auswechseln kannst!

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Wie bei jedem motorisierten Fortbewegungsmittel sind auch bei einem E-Scooter die Bremsen ein wichtiges Zubehörteil. Sie garantieren nicht nur deine Sicherheit, sondern auch die Sicherheit der anderen, wenn du unterwegs bist. Durch die starke Beanspruchung kann es passieren, dass sie sich abnutzen und ihre Funktionsfähigkeit verlieren. Achte darauf, den Zustand der Bremsen deines E-Scooters regelmäßig zu überprüfen. Wenn du beim Bremsen ein unnatürliches Geräusch hörst oder sich dein Bremsweg verlängert, sollten sie kontrolliert werden.

Die verschiedenen Arten von Bremsen für Elektro-Scooter

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Je nach Modell unterscheiden sich die Arten von Bremsen bei E-Scootern: 
Scheiben-, Trommel-, Fußbremsen oder elektromagnetische Bremsen. Dein E-Scooter kombiniert vielleicht mehrere Bremssysteme gleichzeitig.
Wenn du z. B. einen Xiaomi M365 Scooter hast, dann gibt es eine Scheibenbremse, eine mechanische Bremse und eine elektromagnetische Bremse.

1. Scheibenbremse

Diese ist bei E-Scootern am gängigsten. Sie besteht aus einer Scheibe, die am Rad befestigt ist (und sich mitdreht), einem Bremszug, einem Bremssattel und Bremsbelägen. Der Bremshebel befindet sich am Lenker und ähnelt dem eines Fahrrads. Wenn du ihn betätigst, zieht er am Bremszug, der auf den Bremssattel wirkt. Die Bremsbeläge drücken dann auf die Scheibe. Dieser Mechanismus sorgt dafür, dass dein Scooter abbremst.

Bei dieser Art von Bremse sind regelmäßige Einstellungen erforderlich, da die Parallelität und der Abstand der Bremsbeläge überprüft werden müssen. Die Abnutzung der Bremsbeläge sollte häufig kontrolliert werden, ebenso wie die Bremszugspannung.

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

2. Die Trommelbremse

Sie befindet sich in der Nabe der Reifenfelge. Die Trommelbremse besteht aus einem Bremsklotz, der am Rad reibt, wenn du den Bremshebel betätigst, sodass der Scooter langsamer wird. Die Trommelbremse ist von außen nicht sichtbar, da sie im System des Rades eingeschlossen ist und somit vor äußeren Einflüssen geschützt ist, die sie beschädigen könnten. Der Bremsvorgang erfolgt stufenweise, d. h. die Bremse stoppt nicht sofort.

3. Fußbremse

Dies ist die einfachste und häufigste Bremsart bei nicht motorisierten Tretrollern, sie ist aber auch bei E-Scootern zu finden, als Ergänzung zu anderen Bremssystemen. Sie befindet sich am Schutzblech des Hinterrads. Um es zu bedienen, musst du beim Fahren einfach mit der Ferse auf das Schutzblech drücken. Durch den Druck auf das Rad wird dann der Tretroller abgebremst.

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

4. Die elektromagnetische Bremse 

Seltener zu finden, bei leichten E-Scootern. Wie der Name schon sagt, nutzt diese Art von Bremse die elektromagnetische Kraft, um einen mechanischen Widerstand zu erzeugen, der die Räder abbremst. Die elektromagnetische Bremse funktioniert, wenn du den Bremshebel oder -abzug am Lenker betätigst.

Wie wird die Bremse eines E-Scooters eingestellt oder ausgetauscht?

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Wie stellt man die Bremsen ein?

1. Die Bremszugspannung anpassen

Scheiben- oder Trommelbremssysteme bestehen aus Kabeln, über die der Hebel auf die Bremse einwirkt. Sitzen diese Kabel zu locker, müssen sie mithilfe ihrer Einstellvorrichtung (Knopf, Mutter...) festgezogen werden. Sobald die Spannung des Bremskabels angepasst ist, überprüfe, ob Bremshebel und Bremslicht richtig funktionieren.

2. Bremshebel anziehen oder austauschen

Der Bremshebel (oder Bremsgriff) aktiviert das Bremssystem, wenn du ihn betätigst. Er befindet sich an der Lenkstange in Höhe eines der Griffe deines E-Scooters. Wenn du feststellst, dass deine Bremsen immer schlechter wirken, solltest du, bevor du weitermachst, zuerst eine schnelle Einstellung des Bremshebels vornehmen. Schraube das größere der beiden Rädchen am Hebel ab, um das Bremsseil nachzuspannen, und ziehe dann das Rädchen wieder fest.

Hast du einen Defekt am Bremshebel bemerkt? Dies könnte durch einen Schlag oder zu hohen Druck verursacht worden sein. In dieser Videoanleitung erfährst du, welche Schritte notwendig sind, um ihn zu ersetzen.

Wie wird eine Scheibenbremse repariert oder ausgetauscht?

Bei einem Scheibenbremssystem nutzen sich die Beläge, der Bremssattel und die Scheibe mit der Zeit ab. Um eines dieser Teile auszutauschen, löst du zuerst die beiden Muttern des betreffenden Rades, um es von der Gabel des Scooters zu entfernen. Löse dann das Bremskabel vom Bremssystem.

1. Bremsbeläge austauschen

Bremsbeläge bestehen aus ihrem Trägerelement und einem Reibmittel, das auch als Belag bezeichnet wird. Dieser Belag ist nur wenige Millimeter dick und wird durch das Bremsen abgenutzt. Wenn du beim Bremsen ein Quietschen und ungewöhnliche metallische Geräusche hörst, überprüfe den Zustand der Bremsbeläge, um festzustellen, ob sie ausgetauscht werden müssen.

► Den Bügel abschrauben durch Entfernen der Schrauben.

Bremsbeläge entfernen und ihren Zustand überprüfen: Ist der Reibbelag sehr dünn (weniger als ein oder zwei Millimeter) oder völlig abgenutzt ist, kannst du sie wegwerfen.

💡 Bei dieser Gelegenheit kannst du den Bremssattel und die Bremsscheibe mit einem trockenen Tuch abwischen

Setze die neuen Bremsbeläge anstelle der alten ein und bringe die Schrauben und den Bremssattel wieder an.

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

2. Den Bremssattel auswechseln

Der Bremssattel verschleißt, wenn er beim Bremsen mit der Scheibe in Berührung kommt. Wenn du Dellen oder Rost am Bremssattel feststellst, ein ungewöhnliches Geräusch hörst und die Bremsen unwirksam werden, solltest du ihn besser austauschen.

► Löse die beiden Schrauben, die ihn am Rad fixieren.

► Entferne den Bremssattel, indem du ihn nach oben ziehst.

► Setze den neuen Bremssattel an seinen Platz und schraube die beiden Schrauben wieder fest, um ihn zu befestigen.

3. Bremsscheibe austauschen

Bei einer verformten Scheibe, ist sicherlich ein gleichmäßiges Schleifgeräusch zu hören.

Um die Bremsscheibe auszutauschen, löst du die Schrauben, mit denen sie am Rad befestigt ist.

Wenn du die neue Scheibe anbringst, achte darauf, dass du sie in der richtigen Richtung einsetzt, d. h. in der Richtung, in der sich das Rad dreht.

💡 Als Hilfsmittel findest du einen kleinen Pfeil auf dem Reifen und einen weiteren auf der Scheibe: sie müssen in die gleiche Richtung zeigen.

Jetzt die neue Scheibe wieder festschrauben.

Wie wird eine Scheibenbremse repariert oder ausgetauscht?

Die Trommelbremse wird hauptsächlich über die Bremszugspannung eingestellt, überprüfe diese und stelle sie etwa alle drei Monate neu ein. Wenn du trotz dieser regelmäßigen Wartung ein Problem mit dem Bremssystem feststellst, muss sie ausgetauscht werden. Um ein kaputtes oder abgenutztes Trommelbremsenset zu ersetzen, befolge die Schritte im Video.

Wie wird die Fußbremse ausgetauscht?

In diesem Video erfährst du, wie du sie ausbauen und eine neue einsetzen kannst, wenn das Problem bei der Fußbremse am hinteren Kotflügel liegt.

Die Bremsen deines E-Scooters instand halten, um Probleme zu vermeiden

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Die Wartung der Bremsen verlängert ihre Lebensdauer. Achte darauf, den Scooter nicht mit Wasser zu reinigen oder im Regen zu fahren: wenn Wasser in die Bremsen eindringt, wird die Bremsleistung deines E-Scooters beeinträchtigt. Nie Öl oder fetthaltige Produkte auf deinen Bremsen auftragen und vermeide Stöße, um sie zu schonen. Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen verringerst du die kleinen Pannen, die bei E-Scootern häufig auftreten.

Wer kann den E-Scooter Xiaomi, Speedway, Oxelo oder andere reparieren?

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

Die Reparatur des Bremssystems deines E-Scooters kann von Fachleuten durchgeführt werden, unabhängig von der Marke deines Zweirads. Überprüfe zuerst die Garantiezeit deines Tretrollers, um herauszufinden, ob du ihn dort, wo du ihn gekauft hast, kostenlos zurückgeben kannst. Du kannst außerdem deine Garantie für weitere Einstellungen und Reparaturen an deinem Scooter nutzen, sofern sie das Problem abdeckt (Batterie- oder Motorschaden, Reifendefekt usw.).

Finde eine Reparaturwerkstatt oder ein Geschäft für E-Scooter

Unsere Anleitung zur Reparatur und Einstellung der Bremsen von E-Scootern

In einer Reparaturwerkstatt oder einem Fachgeschäft können sich Fachleute um die Reparatur deines individuellen Transportmittels kümmern. Du kannst einen Termin im Servicepoint einer DECATHLON Filiale  in deiner Nähe vereinbaren, wo sich unsere Techniker/innen um die Reparatur und die Suche nach den möglichen Ursachen für die Beschädigung deines Scooters kümmern werden. Ob es sich um ein Problem mit Bremsen, Reifen, Schläuchen oder um eine Batteriepanne handelt, es sind verschiedene Arten von Reparaturen möglich.