Wie wechsle ich die bremsklötze meiner cantilever-bremse aus?

Damit deine Bremsen leistungsstark bleiben, müssen die Bremsklötze ausgetauscht werden, sobald sie stark abgenutzt sind.

Cantilever

| Wichtige grundlagen

Dauer: Ca. 4 Min.

Schwierigkeitsgrad: von 5

Anzubringende Teile: Ein Paar Cantilever-Bremsklötze

Benötigtes Werkzeug

Wie wechsle ich die Bremsklötze meiner Cantilever-Bremse?

| Bevor es losgeht     

Zieh dir am besten Handschuhe an, damit deine Hände sauber bleiben. 

Den Abnutzungsgrad deiner Cantilever-Bremsklötze kannst du mithilfe der Markierung oberhalb der Bremsklötze ablesen (Wear Line). Wenn du nahe an dieser bist bzw. weniger als 4 mm Gummibelag übrig sind, ist der optimale Zeitpunkt für dieses Tutorial gekommen.

Das Austauschen der Bremsklötze wird komfortabler, wenn du dein Fahrrad auf einem Montageständer befestigst.

| 1. | Die alten cantilever-bremsklötze ausbauen

Zunächst hakst du den Zug aus dem rechten Bremsarm aus. Dann schraubst du mithilfe eines 10 mm Innensechskantschlüssels die Mutter auf der Rückseite des Bremsarms leicht auf, um den Bremsklotz nach vorne entfernen zu können. Dasselbe wiederholst du mit dem zweiten Bremsklotz.

 

| 2. Die neuen cantilever-bremsklötze einsetzen

Jetzt kannst du den neuen Bremsklotz am Bremsarm anbringen. Die Schrift auf dem Bremsklotz muss dabei nach oben zeigen und er sollte zur runden Form des Laufrades passen. Jetzt leicht die hintere Mutter mit dem 10 mm Innensechskantschlüssel festziehen. Vergewissere dich, dass sich das Laufrad in der Mitte befindet und drücke dann den Cantilever-Bremsarm von Hand gegen die Felge fest, um ihn auszurichten. Dann ziehst du den Bremsklotz mit dem 10 mm Innensechskantschlüssel fest und drückst ihn dabei weiter gegen die Felge.

| 3. Ich beende meine arbeit

Zum guten Schluss hakst du den Bremszug wieder in den rechten Bremsarm ein: die beiden Bremsklötze und die Felge müssen sich jetzt auf einer Line befinden.

Wenn der oben beschriebene Vorgang mit deinen neuen Bremsklötzen aufgrund ihrer Dicke nicht möglich ist, musst du die Spannung des Bremszugs mit einem 10 mm Innensechskantschlüssel mindern. Anschließend hakst du den Bremszug wieder in den Bremsarm ein und erhöhst die Zugspannung, bis sie optimal passt.

So oft solltest du diesen Vorgang wiederholen: 

- Jedes Mal, wenn sich deine Bremsklötze der Abnutzungsmarkierung nähern.

- Nach Regenfahrten, da sich die Bremsklötze hierbei schneller abnutzen

pictoSAV

... Kommen wir zur reparatur

Begib dich auf unsere Kundendienstseite. 

Hier findest du all unsere Tipps, Tutorials und Ersatzteile zum Reparieren und Warten deines Fahrrads.