Wie wechsle ich den Bremszug an meinem Rennrad?

Zu jedem Zeitpunkt deiner Tour kannst du plötzlich bremsen müssen. Deshalb ist es wichtig, deine Bremsen sorgfältig zu warten und bei Bedarf auszutauschen.

Endkappe Rennrad

| Bevor du loslegst

Merke dir genau den Verlauf der Züge und Zughülsen, damit du alle Teile wieder an der richtigen Stelle anbringen kannst. 

Vergiss nicht, den Bremshebel zu entspannen. 

Der Austausch eines MTB- und Rennradzugs unterscheidet sich durch die unterschiedliche Endkappe. Die Einstellung und Montage sind im Prinzip identisch. 

| die benutzten Züge ausbauen

Zunächst musst du mit einem Innensechskantschlüssel den auf dem Bremsarm befestigten Bremszug lösen. Löse die Schraube vollständig, nachdem du das Einstellrädchen losgeschraubt hast, damit den Zug leicht erreichen kannst. 

Schmeiß deine alten Zughülsen nicht weg, sondern nutze sie beim Einbau der neuen Hüllen zur Orientierung. 

| die neuen Züge einsetzen

Jetzt kannst du die neue Zughülse auf die passende Länge zuschneiden. Nutze hierzu die alte Hülle zur Orientierung und führe anschließend den neuen Zug in den Bremshebel ein. Anschließend musst du die Zughülse auf den Zug ziehen und an deinem Fahrrad an der richtigen Stelle anbringen.

Bei diesem Schritt bringst du auch die Endkappen an. Zur Erleichterung des Vorgangs kannst du ein paar Tropfen Schmiermittel auf Wachsbasis aufbringen, bevor du die Züge in die Zughülsen einführst.

| den Zugwechsel abschliessen

Die metallene Endkappe muss auf das Zugende gesteckt und mit einer Universalzange zusammengedrückt werden.

Jetzt musst du den Zug nur noch an der Bremse befestigen und dabei ausreichend fest ziehen.

 

| meine Einstellungen prüfen

Du musst prüfen, ob sich der Zug problemlos durch die Zughülse bewegen lassen und anschließen die Spannung nach Bedarf anpassen.

 

pictoSAV

... Kommen wir zur Reparatur

Begib dich auf unsere Kundendienstseite. 

Hier findest du all unsere Tipps, Tutorials und Ersatzteile zum Reparieren und Warten deines Fahrrads.