LAUFBAND CLIMB by DOMYOS

8396836

MATERIAL

RAHMEN

100.00% Stahl

KAPUZE

25.00% phtalatfreies Polyvinylchlorid, 75.00% Polystyrol (PS)

VERPACKUNG

10.00% expandiertes Polystyrol (EPS), 85.00% Zellulose, 05.00% Polyethylenterephtalat (PET)

BOARD

100.00% Holz

Die Konsole verfügt außerdem über:
- einen Bluetooth-Sensor, um das Tablet mit dem personalisierten Coaching-Programm E-Connected zu verbinden - zwei Lautsprecher (5 Watt) 
- einen Klinkenstecker (3,5 mm)
- ein MP3-Kabel zum Musikhören beim Training.

Das Laufband Climb von Domyos ist das einzige im Domyos-Sortiment, das eine Neigung von bis zu 20 % ermöglicht.

Bei einer Geschwindigkeit von 10 km/h wurde für das Laufband Climb By Domyos eine Lautstärke von 52 dB gemessen.

Maße aufgebaut: L 178 × B 89 × H 164 cm, 
Maße (eingeklappt): L 85 × B 89 × H 164 cm
Gewicht Lauffläche: 98 kg, 
Packungsmaß: L 177 × B 97 × H 35 cm, 
Kartongewicht: 106 kg

Du hast ein Problem?

Du hast dein Gerät Ordnungsgemäß montiert, aber hast Probleme während der Nutzung? Hier findest du alle Lösungsvorschläge!
MEINE KONSOLE ZEIGT NICHT DIE RICHTIGEN EINHEITEN FÜR DIE ENTFERNUNG AN

Vor Benutzung des Laufbands stellst du sicher, dass es an das Stromnetz angeschlossen ist.

 

1. Drücke auf "STOP".

2. Halte den Knopf "STOP" gedrückt und stecke den "SICHERHEITSSCHLÜSSEL" ein

3. Die Anzeige unten rechts gibt die Trainingseinheit an: E = MILES    RN = KM/H

4. Drücke auf "+", um die Einheit zu wechseln.

5. Ziehe den "SICHERHEITSSCHLÜSSEL" wieder raus, um die Änderung zu fixieren.

6. Dein Laufband ist nun einsatzbereit.

MEIN LAUFBAND GEHT NICHT AN

1. Überprüfe, dass das Stromkabel an einer funktionierenden Steckdose angeschlossen ist (Um die Steckdose zu testen, schließe eine Lampe oder ein anderes Elektrogerät an).

2. Überprüfe, dass die andere Seite des Stromkabels am Laufband angeschlossen ist.

3. Überprüfe, dass der Hauptschalter in Nähe des Stromkabels auf Position I steht.

4. Überprüfe, dass der Sicherheitsschlüssel richtig in der Konsole steckt.

MEIN LAUFBAND MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE

1. Das Laufband ist nicht zentriert => Wähle "Zentrierung des Laufbands".

 

2. Das Laufband wurde nicht geschmiert => Wähle "Schmieren des Laufbands".

 

3. Die Schrauben sind locker => Ziehe alle Schrauben des Konsolenmastes fest.

WENN ICH AUF MEIN LAUFBAND STEIGE, WIRD ES LANGSAMER

Die Laufmatte ist nicht mehr ausreichend gespannt => Wähle "Spannung der Laufmatte"

DER HERZSCHLAG/PULS WIRD SCHLECHT ODER GAR NICHT GEMESSEN
ICH KANN MEIN LAUFBAND NICHT IM MANUELLEN MODUS VERWENDEN

Prüfe ob das bluetooth-Symbol auf der Konsole des Laufbandes ausgeschaltet ist

FEHLENDE ODER KAPUTTE ANBAUTEILE

Klicke bitte auf den unten stehenden Link, dann wirst du direkt zu unserem Ersatzteilkatalog weitergeleitet. 

 

Kontaktiere uns, wenn das Problem nicht behoben werden kann oder wenn du keine Antwort auf deine Frage gefunden hast

WIE PFLEGE ICH MEIN PRODUKT

Pflege und Wartung ist wichtig für die Instandhaltung und die Langlebigkeit deines Gerätes. Hier findest du weitere Wartungshinweise.
INSTANDHALTUNG
EINSTELLUNG DER LAUFBANDPOSITION (ZENTRIERUNG)

1. Kontrolliere die farbigen Kontrollleuchten am hinteren Teil des Laufbands. Wenn sie rot leuchten, muss das Laufband neu zentriert werden.
Diese Maßnahme erhält die Lebensdauer des Laufbands und verhindert unerwartete Stopps.

2. Lasse das Laufband mit einer Geschwindigkeit von 4 km/h laufen und begebe dich zum hinteren Teil des Geräts.

3. Wenn sich das Laufband nach links verschoben hat: Drehe die linke Einstellschraube eine halbe Umdrehung im Uhrzeigersinn.

4. Wenn sich das Laufband nach rechts verschoben hat: Drehe die rechte Einstellschraube eine halbe Umdrehung im Uhrzeigersinn.

5. Lasse dein Laufband so lange laufen, bis es sich wieder in der normalen Betriebsposition befindet (1 bis 2 Minuten) und wiederhole gegebenenfalls den Vorgang. Achte dabei darauf, dass das Laufband nicht zu stark gespannt wird.

EINSTELLUNG DER LAUFBANDSPANNUNG

Bei dem Laufband handelt es sich um ein Verschleißteil, dessen Spannung im Laufe der Zeit nachlässt. Spanne es wieder, sobald es beginnt, durchzurutschen (Rutschgefühl, Ruckbewegungen in der Geschwindigkeit).

1&2. Drehe die 2 Einstellschrauben eine halbe Umdrehung im Uhrzeigersinn.

3. Wiederhole gegebenenfalls den Vorgang, aber achte darauf, dass das Band nicht zu stark gespannt wird.

SCHMIEREN DES LAUFBANDS

Um die Reibungen zwischen dem Laufband und dem Laufdeck möglichst gering zu halten, muss das Laufband geschmiert werden. Wenn Spuren von Silikon auf der Laufbandinnenseite vorhanden sind, ist eine Schmierung nicht erforderlich (feuchte und leicht fettige Oberfläche).

 

Wenn das Laufband und das Laufdeck trocken sind:

 

1. Schalte das Laufband aus und ziehen Sie das Stromkabel aus der Steckdose.

2. Hebe die Kanten des Laufbands an und schmiere die Innenseite mit Silikon ein.*

3. Schließe das Laufband wieder ans Stromnetz an.

4. Lasse das Laufband mit einer Geschwindigkeit von 4 km/h 10 bis 20 Sekunden lang im Leerbetrieb laufen.

5. Dein Laufband ist ab sofort wieder einsatzbereit!

 

*Bei einer Schmierung wird eine Silikondosis zwischen 5 und 10 ml verwendet.

Achtung, ein übermäßiges Schmieren kann die Funktion deines Laufbands beeinträchtigen (Durchrutschgefahr).

Beziehe dein Schmiermittel bitte über dein DECATHLON-Geschäft oder über die Website www.domyos.com.

HANDBUCH

Du benötigst die Gebrauchsanweisung? Klicke hier zum Download

SEITENANFANG