6 FRAGEN AN PHILIPPE, UNSEREN PRODUKTCHEF SNOWBOARD

1. IST DEIN SNOWBOARD BEIM KAUF BEREITS GEWACHST?

Philippe, Dreamscape Produktchef:
"Ja, all unsere Snowboards werden werkseitig gewachst und sind daher auch noch 6 Monate nach dem Kauf sofort einsatzbereit. Man muss sie dafür nur drinnen vor Sonneneinstrahlung geschützt lagern. Wir empfehlen außerdem, den Aufkleber mit der technischen Beschreibung auf der Lauffläche zu entfernen, bevor du das Snowboard einlagerst."

2. WIE LANGE KANNST DU ZWISCHEN KAUF UND ERSTEM SCHNEETAG WARTEN, OHNE DAS BOARD NEU WACHSEN ZU MÜSSEN?

Philippe, Dreamscape Produktchef:
"Auch, wenn du erst 6 Monate nach dem Kauf auf deinem Snowboard fährst, ist das Wachs immer noch in Ordnung, sofern du unsere Hinweise zur Lagerung oben beachtet hast."

3. WIE LANGE KANN DAS WERKSEITIG GEWACHSTE BOARD GEFAHREN WERDEN, BIS DU ES NEU WACHSEN MUSST?
Philippe, Dreamscape Produktchef:
"Höchstens 5 bis 10 Mal. Das Schwierigste mit dem Snowboard sind immer noch ebene Wege ... Wir empfehlen dir daher, auf möglichst gute Gleiteigenschaften zu achten und das Board am besten immer nach 5 Schneetagen zu wachsen. Ein Snowboard lässt sich schwerer wachsen, als Ski, da die Oberfläche größer ist (höherer Wachsverbrauch) und es schwieriger ist, es eben zu bekommen. Deswegen raten wir dir dringend, das von Experten durchführen zu lassen."

snowboard burton

4. WIE LANGE KANNST DU FAHREN, BIS DU DEINE KANTEN SCHLEIFEN MUSST?

Philippe, Dreamscape Produktchef:  
"Es gibt dafür keine Zeitempfehlung, da das von der Abnutzung abhängt. Allgemein empfiehlt es sich, die Kanten bei der Wartung am Saisonende (Schleifen/Wachsen) oder zu Beginn der Saison zu schleifen. Kontrolliere deine Kanten danach regelmäßig, wenn du zum Beispiel über Steinchen gefahren bist und Kerben zu sehen sind, musst du noch einmal darüber gehen, um den guten Grip zu bewahren."

Schlussfolgerung: Keine strikte Regel, die Kanten sollten je nach Abnutzung geschliffen werden.

Snowboards richtig pflegen

5. SNOWBOARDS RICHTIG LAGERN

Täglich:

Philippe, Dreamscape Produktchef:  
"Abends die Kanten mit einem feinen Tuch abwischen, damit sich kein Rost ansetzt.
- Versuche, das Snowboard, insbesondere die Lauffläche, nicht in der prallen Sonne stehen zu lassen.
- Lege dein Snowboard nicht auf Split und lehne es nicht an eine verputzte Wand."

Zum Saisonende:

Philippe, Dreamscape Produktchef: 
"Das wichtigste ist, die Lauffläche deines Snowboards zu schützen, um seine Gleiteigenschaften aufrecht zu erhalten. Wir empfehlen daher, das Snowboard in die Werkstatt zu geben, um die Lauffläche neu und damit eben zu machen, Kratzer zu entfernen und die korrekte Struktur wieder herzustellen. Gib dabei an, dass du das Board danach zum Saisonende einlagern möchtest, sodass ein Basiswachs aufgetragen und nicht mit dem Schaber bearbeitet wird, damit auf der Lauffläche eine Schutzschicht entsteht.

Bewahre deine Ausrüstung an einem trockenen Ort auf, um zu vermeiden, dass sich Rost bildet. Lagere sie daher eher nicht in der Garage, im Gartenschuppen, im Keller o.ä. Wenn du die Möglichkeit hast, ziehe einen Raum im Haus vor. Wir empfehlen dir, deine Ausrüstung am besten in einer Schutzhülle zu lagern."

snowboard bag

6. MUSST DU DIE BINDUNGEN FÜR DEN SOMMER ABMONTIEREN?

Philippe, Dreamscape Produktchef: 
"Es spricht nichts dagegen, die Bindungen am Board zu lassen, so bleiben die Einstellungen unverändert und du verlierst keine Schrauben. "

snowboard bindings

Du weißt nun alles Nötige, um deine Snowboard-Ausrüstung besser zu pflegen.
Nun musst du nur noch losfahren und maximalen Spaß haben!

Snowboards richtig pflegen

Elisabetta 

DREAMSCAPE Team Kommunikation, Snowboard-Lehrerin und -begeisterte.