REPARATUR DES AKKUS AN EINEM E-BIKE 

Wir geben dir Tipps zur Pflege des Akkus und erklären, wann und wie er zu reparieren ist.

Reparatur des Akkus an einem E-Bike

Du bist glückliche(r) Eigentümer(in) eines E-Bikes und möchtest nun wissen, wie du die Lebensdauer deines wertvollen Akkus möglichst maximieren kannst? Oder du bemerkst erste Anzeichen von Schwäche, er bringt nicht mehr dieselbe Leistung wie zu Anfang? Wir geben dir Tipps zur Pflege des Akkus und erklären, wann und wie er zu reparieren ist.

Reparatur des E-Bike-Akkus

Die richtigen Reflexe, um die Lebensdauer des Akkus bei deinem E-Bike zu verlängern

Bevor wir einen Akku austauschen oder reparieren müssen, sollten wir uns bestimmte Reflexe aneignen, die den Verschleiß verlangsamen.

⚠️ KLEINE ANMERKUNG ZUR FUNKTION VON LITHIUM-IONEN-AKKUS Lithium-Ionen-Akkus bestehen eigentlich aus mehreren einzelnen Batterien oder Zellen, die miteinander gekoppelt sind. Die Mengen der speicherbaren Leistung und damit der Fahrbereich richtet sich nach der Anzahl, Anordnung und Größe der Zellen. Um elektrische Energie speichern und bei Bedarf zur Verfügung stellen zu können, besitzt der Akku eine positive und eine negative Elektrode, zwischen denen die Elektronen strömen. Die gesamte Anordnung ist von einer leitenden Flüssigkeit mit Ionen umgeben, die als Elektrolyt bezeichnet wird. Bei einem Lithium-Ionen-Akku enthält der Elektrolyt Lithium-Ionen (L+). Bei jedem Lade- und Entladevorgang der Batterie fließen somit Elektronen in die eine (von positiv nach negativ) oder andere Richtung. Die Lebensdauer des Akkus beträgt nach Herstellerangaben im Allgemeinen 500 vollständige Ladezyklen. Danach er ist zwar immer noch zu gebrauchen, verliert aber etwa 20 bis 30 Prozent ihrer Ladekapazität.

Woran erkennt man, dass der Akku eines E-Bikes verbraucht ist?

Die Komponenten eines Akkus verbrauchen sich mit der Zeit, so dass die Ladekapazität abnimmt. Aber auch wenn die Leistungsfähigkeit mit der Zeit nachlässt, bedeutet das nicht, dass der Akku bei den ersten Anzeichen der Schwäche ausgetauscht werden muss. Wenn der Akku nicht mehr lädt oder die Ladung nicht wie anfangs hält, sollte er einer umfassenden Diagnose in der Werkstatt unterzogen werden, um das Problem zu lokalisieren und herauszufinden, wie die Leistung wiederhergestellt werden kann.

Auf Grundlage dieser Diagnose gibt es verschiedene Möglichkeiten für das weitere Vorgehen: Entweder der Akku ist reparabel, oder sie muss komplett ausgetauscht werden. Manchmal kann er auch wiederaufbereitet werden.

Akku reparieren oder reparieren lassen

Zeigt der Akku Fehlfunktionen, ist aber laut Diagnose noch zu reparieren, empfehlen wir, ihn zu einer Spezialwerkstatt zu bringen und die defekten Teile austauschen zu lassen. Dabei sollte man im Vorfeld beim Hersteller prüfen, ob ein Garantiefall vorliegt. Wenn ja, kann der Hersteller abhängig von den Garantiebedingungen den Akku kostenlos ersetzen oder zur Reparatur annehmen. Wenn kein Garantiefall vorliegt und du somit für eine Reparatur bezahlen musst, solltest du dir zunächst von mehreren Werkstätten Kostenvoranschläge geben lassen und die Preise vergleichen.

Auch wenn du talentiert bist und über das entsprechende Werkzeug verfügst – wir empfehlen trotzdem, Reparaturen den Fachleuten zu überlassen: Sobald du das Gehäuse des Akkus öffnest, erlischt jede Garantie. Außerdem ist ein Akku ein elektrisches Element, das Feuer fangen kann. Man sollte es also nicht darauf ankommen lassen.

Lass dir lieber einen Termin bei einem DECATHLON Servicepoint geben!

Akku reparieren oder reparieren lassen

Wie wird der Akku bei einem E-Bike wiederaufbereitet?

Bei der Wiederaufbereitung wird der Akku sozusagen wieder auf null gesetzt. Wir vertrauen deinen Akku Fachleuten für die Wiederaufbereitung an, die ihn dann öffnen, die verschiedenen Komponenten testen und falls nötig austauschen. Das ist sehr praktisch, wenn du Vorreiter in Sachen E-Bike warst und keinen passenden neuen Akku für dein geliebtes Fahrrad finden kannst! Eine Wiederaufbereitung kann sinnvoller als ein Neukauf sein, da sie eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Option ist und die Lebensdauer deines E-Bikes verlängert.

Tipps für die folgenden Fälle:

E-Bike-Akku reparieren

Tipps: So erreicht der Akku deines E-Bikes seine optimale Leistung

Dich interessiert, was zu tun ist, um den Akku deines E-Bikes zu optimieren und ihre Lebensdauer zu maximieren? Hier findest du unsere Tipps zur Optimierung des Akkus an deinem Fahrrad mit elektrischem Hilfsantrieb!

Sprich jederzeit mit deinem DECATHLON Service Point, wenn du noch Fragen rund um das Thema E-Bike-Batterien hast!