Die richtige Pflege eines Kleidungsstücks aus Merinowolle

KLEIDUNG AUS MERINOWOLLE PFLEGEN UND WASCHEN (IN DER WASCHMASCHINE)

Kleidung aus Merinowolle hält zuverlässig warum und reduziert dabei die Entstehung von Schweißgeruch. Sie hat es verdient, dass du sie gut behandelst! In diesem Artikel erfährst du alles über die richtige Pflege.

Du hast dir ein Kleidungsstück aus Merinowolle gegönnt, aber Sorge, dass du so vorsichtig damit umgehen musst wie mit einem Kaschmirschal?
Entspann dich: Wir zeigen dir alles, was du wissen musst, um möglichst lange Freude an deiner neuen Errungenschaft zu haben.

So wird Kleidung aus Merinowolle gereinigt

Wie wäschst du deine Kleidung aus Merinowolle in der Waschmaschine? Welches Programm, welche Temperatur und welche Drehzahl musst du wählen?

T-Shirts, Sweatshirts, Tops, Hosen, Tights, Strumpfhosen, Schlauchschals, Mützen und sogar Handschuhe: Jede Art von Trekking- und Sportkleidung ist auch aus Merinowolle erhältlich. Dabei ist es wichtig, dass sie einfach zu waschen ist: eine Handwäsche ist gar nicht unbedingt nötig!

Kleidung und Accessoires aus Merinowolle

Wie wird Kleidung aus Merinowolle gewaschen?


Schritt 1: Kleidung auf links drehen und in die Waschmaschine geben
Schritt 2: Ein Spezialwaschmittel für Merinowolle oder einfach dein übliches Waschmittel in die Einspülkammer geben
Schritt 3: Im Schonprogramm kalt bei maximal 30 °C waschen

Wie trocknest du deine Kleidung aus Merinowolle richtig?

Auf keinen Fall solltest du deine Kleidung in den Trockner geben, da sie ansonsten einlaufen könnte!

Ansonsten gibt es aber nichts zu beachten. Die beste Option ist schnelles Trocknen an der Luft.

Kleidung aus Merinowolle pflegen und waschen (in der Maschine)

Läuft Merinowolle beim Waschen ein?

Merinowollfasern verhalten sich ein wenig wie Sprungfedern. Sie sind von Natur aus elastisch und finden problemlos in ihre ursprüngliche Form zurück. Das Material ist also relativ weich und flexibel.

Daher kannst du deine Kleidung aus Merinowolle unbesorgt in der Waschmaschine waschen.

Wenn du alle Pflegehinweise beachtest, schadet ihnen das überhaupt nicht, und sie sind blitzschnell wieder sauber.

Video: Die richtige Pflege von Kleidung aus Merinowolle

Kannst du Kleidung als Merinowolle bügeln?

Bügeln ist zwar möglich, sollte aber möglichst vermieden werden, weil die Hitze den Fasern langfristig schadet. Wie bereits erwähnt, ist Merinowolle ein Material, das seine Form von selbst wieder annimmt. Du kannst dir die lästige Bügelarbeit also getrost sparen.

Um kleine Falten verschwinden zu lassen, kannst du die Kleidung einfach auf einer ebenen Fläche ausbreiten oder sie ein wenig straffen.

Wenn du trotzdem unbedingt zum Bügeleisen greifen möchtest, stelle es auf Wolle oder Seide ein und drehe das Kleidungsstück auf links.

Wie wäschst du deinen Pullover aus Merinowolle mit der Hand?

Schritt 1: Fülle kaltes oder lauwarmes Wasser in eine Schüssel. Es darf auf keinen Fall wärmer als 30 ° sein.
Schritt 2: Gib deine Kleidung in die Schüssel und lasse sie ein paar Minuten lang einweichen.
Schritt 3: Gib Wollwaschmittel oder pH-neutrale Seife in das Wasser.
Schritt 4: Wasche die Kleidung vorsichtig, ohne zu stark zu reiben.
Schritt 5: Spüle das Kleidungsstück mit sauberem Wasser aus.
Schritt 6: Wringe die Kleidung nicht aus, sondern drücke nur sanft das Wasser heraus. Du kannst sie dafür in ein Handtuch wickeln. Anschließend lässt du sie flach an der Luft trocknen.

Wie verhinderst du Löcher in meiner Kleidung?

Es passiert so schnell: Du bleibst beim Wandern an einem Zweig hängen, und schon ist ein Loch in deiner Merinokleidung. Das gehört einfach zu den Risiken der Natur.

Aber auch wenn Wolle etwas empfindlicher ist als Synthetikfasern oder Baumwolle, bietet sie mehr als genug Vorteile, die dies wettmachen. Außerdem verstärken wir unsere Produkte aus Merinowolle, indem wir die Fasern mit Mikrofilamenten aus Polyamid ummanteln.

Bei Wolle denkt man aber auch schnell an ein anderes Problem: Motten! Dass Kleidung beim Sport schon mal etwas abbekommt, gehört dazu. Richtig frustrierend ist es aber, wenn man seine Klamotten aus dem Schrank holt und feststellt, dass sie voller Löcher sind.
Vorbeugung:

Damit Motten erst gar nicht auftauchen, helfen folgende Produkte:
– Mottenkugeln aus Zedernholz
– getrockneter Lavendel
– Kastanien
Der Geruch dieser Produkte überdeckt den der Wolle für die weiblichen Motten, die einen Ort zum Ablegen ihrer Eier suchen Und es sind die Larven der Motten, die sich an deiner Kleidung zu schaffen machen!

Was tun, wenn deine Wollkleidung Motten zum Opfer gefallen ist?

– Leere deinen Kleiderschrank und sauge ihn gründlich mit dem Staubsauger aus. Wirklich gründlich: Du darfst keine einzige Rille in der Tür und auch keine Risse im Holz übersehen! Dort passen Eier und Larven nämlich problemlos rein.
– Breite deine Kleidung an der Luft in der Sonne aus.
– Danach wird die Kleidung in der Maschine gewaschen. Vorher kannst du auch noch einmal mit dem Staubsauger drübergehen.
– Wenn alles getrocknet ist, kannst du die Sachen wieder wegräumen. Idealerweise verstaust du sie in luftdicht verschlossenen Behältern oder zusammen mit Zedernholz-Kugel und getrocknetem Lavendel im Kleiderschrank.
Nun musst du dich noch um die durchlöcherten Teile kümmern. Dazu musst du lernen, wie man Wolle stopft. (Oder du überlässt diese Aufgabe einer Schneiderei deines Vertrauens).

Wie reparierst du Kleidung aus Merinowolle?

Deine Kleidung aus Merinowolle hat ein Loch, und du möchtest sie flicken, statt sie wegzuwerfen. Das ist sehr löblich! Wir zeigen dir hier, wie's geht.

Bei größeren Rissen oder Löchern, die durch Abnutzung entstanden sind (abgewetztes Gewebe, durch das man hindurchsehen kann), ist eine Reparatur nicht immer möglich.

Generell gibt es mehrere Möglichkeiten, um Löcher in Merinowolle zu flicken:
– Dein Kleidungsstück hat einen Faden gezogen, der nun herausschaut. Schneide diesen auf gar keinen Fall durch! Sonst entsteht ein Loch. Ziehe den Faden stattdessen mithilfe einer Nadel nach innen.
– Dein Kleidungsstück hat ein Loch über mehrere Maschen, ähnlich einem Mottenloch. Dann kannst du es entweder stopfen oder, je nach Position, einen hübschen Flicken aufnähen. Damit verleihst du der Kleidung einen ganz besonderen Touch und magst sie vielleicht sogar noch lieber, weil du sie selbst repariert hast (oder hast reparieren lassen, das ist auch okay!).

Das Wichtigste ist: Du verlängerst ihre Lebensdauer, und dafür lohnt sich der Aufwand allemal!

  • Du möchtest deine Wollkleidung stopfen?

    So geht's: 

    Erforderliche Kenntnisse: Du solltest einen Knopf annähen können.

    – Schnapp dir eine Nähnadel und einen Faden in einer ähnlichen Farbe wie das Kleidungsstück.

    – Der Faden sollte nicht zu kurz sein. 30 bis 40 cm sind normalerweise ausreichend.

    – Fädle den Faden durch das Nadelöhr und knote die Enden zusammen.

    – Beginne mit einem Stich von innen nach außen, damit man den Knoten nicht sieht.

    – Ziehe Bahnen von oben nach unten, ohne die Ränder des Lochs zu fest zusammenzuziehen, da dies unschön aussieht.

    – Wenn das Loch vollständig abgedeckt ist, änderst du die Richtung: Du nähst nun von rechts nach links, wobei du wieder auf der Innenseite des Kleidungsstücks beginnst.

    – Zum Schluss knotest du den Faden auf der Innenseite zusammen.

  • Du möchtest einen Flicken aufbügeln?

    So geht's: 

    Erforderliche Kenntnisse: Du solltest mit einem Bügeleisen umgehen können.

    – Lies die Anweisungen auf der Verpackung des Flickens durch. Beachte dabei vor allem die Bügelzeit.

    – Lege ein sauberes Geschirrtuch über das Kleidungsstück, um es vor der Hitze zu schützen.

    – Fahre mit dem Bügeleisen von beiden Seiten des Kleidungsstücks an der Stelle des Flickens über das Geschirrtuch.

    – Wenn du ganz sicher sein möchtest, dass der Flicken lange hält, kannst du ihn auch mit groben Stichen aufnähen.

Kleidung aus Merinowolle pflegen und waschen (in der Maschine)

Du brauchst Hilfe mit einem DECATHLON Produkt?

"Anleitung, Aufbau, Ersatzteile, Servicepoint-Termine: Du hast ein DECATHLON Produkt gekauft und benötigst unsere Unterstützung?
Auf unserer Supportseite findest du alles, was du brauchst! "

WUSSTEST DU SCHON?

Jetzt weißt du genauso viel wie wir über die richtige Pflege von Kleidung aus Merinowolle. Ich wünsche dir viele tolle Abenteuer – ohne zu frieren!

Kleidung aus Merinowolle pflegen und waschen (in der Maschine)

Manon

Journalistin & Sportredakteurin

Ich laufe von Herzen gern und bin immer offen dafür, mit euch zusammen neue Sportarten auszuprobieren!
Ich möchte mein Wissen und meine Leidenschaft für den Sport durch meinen Content teilen.

WEITER PFLEGE TIPPS:

wie-kann-ich-meine-Funktionsbekleidung-umweltschonender-waschen

3 Tipps, um deine Wanderbekleidung umweltschonender zu waschen

Deine Kleidung umweltfreundlich zu waschen, ist ganz einfach – ohne dabei Abstriche bei der Sauberkeit zu machen. Wir geben dir Tipps, wie es gelingt!

Eviterampoulestrekheader

4 TIPPS ZUR VERMEIDUNG VON BLASEN BEIM TREKKING

Blasen sind der größte Feind des Trekkers.​ Wir zeigen dir, wie du sie verhindern kannst!