WIR ERKLÄREN DIR ALLES, WAS DU ÜBER DEN BERGER BUTTON WISSEN MUSST 

Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass dein Pfeil beim Loslassen der Sehne etwas nachgibt? Die Schubkraft – in Kombination mit der Trägheit der Pfeilspitze – führt dazu, dass die Pfeile leicht zu verdrehen drohen. Hier kommt der Berger Button zum Einsatz! Wir klären dich hier über alles rund um dieses kleine Hilfsmittel auf.

Wir erklären dir alles, was du über den Berger Button wissen musst!

Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass dein Pfeil beim Loslassen der Sehne etwas nachgibt? Die Schubkraft – in Kombination mit der Trägheit der Pfeilspitze – führt dazu, dass die Pfeile leicht zu verdrehen drohen. Hier kommt der Berger Button zum Einsatz!

Dieser "Button zur Feinjustierung", Fachbegriff: Berger Button, hat innen eine Feder. Der Berger Button wird auf dem Griff deines Bogens befestigt, wobei der Buttonstift auf den Schaft des eingespannten Pfeils drückt. Es fungiert als Dämpfer für den Pfeil, wenn dieser angetrieben wird und reduziert seine Wellenbewegungen. Dieser Vorgang wird auch als Bogenschützenparadoxon bezeichnet. Die Härte der Feder wirkt sich auf den Pfeilausgang aus und sorgt dafür, dass sich der Pfeil weniger stark verformt. 
Da du nun über die Grundlagen Bescheid weißt, empfehle wir dir dieses Video. Hier erfährst du, wie einfach es ist, den Berger Button an deinem Bogen anzubringen.

DEN BERGER BUTTON RICHTIG EINSTELLEN 

Ist deine Sehne gut zu Pfeil und Visier ausgerichtet?
Lege die Einstellungen mit dem Down-Shooting-Test fest.

Ein Schießhügel, ein Punkt zum Anvisieren; jetzt musst du nur noch den Test starten.
Und das Ziel?
Ziele aus unterschiedlichen Entfernungen (aus je 5, 10, 15, 20, 25 und 30 m) und behalte dabei dieselbe Markierung und dieselbe Einstellung bei.
Die Pfeile sollten dann jeweils etwas weiter unten als der vorherige auf der Zielscheibe stecken bleiben. Das Auftreffen der Pfeile auf die Scheibe bestimmt also die Einstellung, die du vornehmen musst.
Das zeigt dieses Schema (für Rechtshänder).
Ziel ist es, eine senkrechte Linie auf der Zielscheibe zu haben. Das ist dann der Beweis für eine gute Einstellung. Linkshänder müssen lediglich die Einstellungen umkehren.

Wir erklären dir alles, was du über den Berger Button wissen musst!
TEDDY

Teddy

Produktmanager Bogenschießen

Wir empfehle dir, mindestens ein Schutzarmband anzulegen, um zu verhindern, dass die Sehne deinen Arm streift und dabei verletzt. Ebenfalls sind ein Fingerschutz oder ein Tape empfehlenswert, damit deine Finger heil bleiben.