Wie wasche ich eine schirmmütze?

In der warmen Jahreszeit setzt du deine Cap praktisch gar nicht mehr ab. Doch nachdem sie dir einige Jahre gute Dienste geleistet hat, ist wirklich eine Wäsche fällig. Aber wie wäscht man eine Schirmmütze, ohne ihren Schirm zu ruinieren?

WIE WASCHE ICH EINE SCHIRMMÜTZE?

Wie wasche ich eine schirmmütze mit einem schirm aus pappe?

Der Schirm einer Cap, der dein Gesicht vor der Sonne schützt, ist in der Regel aus Pappe. Das macht die Pflege deiner Kopfbedeckung etwas kompliziert, denn Pappe verträgt Wasser nicht besonders gut.

Und wenn du stolze:r Besitzer:in einer Schirmmütze aus Leder bist, solltest du längeren Kontakt der Cap mit Wasser ebenfalls vermeiden.

Um die Mütze zu reinigen, ohne ihr Schaden zuzufügen, solltest du zuallererst die Materialzusammensetzung beachten. Baumwolle verträgt es zum Beispiel besser, längere Zeit in Seifenwasser einzuweichen (du kannst Kernseife oder Spülmittel verwenden, je nachdem, was für dich praktischer ist), während Wolle vorsichtiger behandelt werden muss. 

Achte unbedingt auf Veränderungen des Waschwassers: Wenn die Mütze abfärbt, solltest du sie nicht zu lange einweichen und lieber kaltes statt warmes Wasser verwenden. Ein Schirm aus Pappe verträgt Wasser nicht so gut wie ein Schirm aus Kunststoff, der oft bei neueren Caps verwendet wird.

WIE WASCHE ICH EINE SCHIRMMÜTZE MIT EINEM SCHIRM AUS PAPPE?

Für alle Arten von Caps empfehlen wir Handwäsche, um böse Überraschungen zu vermeiden. Am besten weichst du nur den Teil der Cap, die den Kopf umschließt in lauwarmem Seifenwasser ein. Der Schirm bleibt draußen. Dieser Teil ist gewöhnlich am stärksten verschmutzt: Er kommt mit Staub, Fett von der Kopfhaut und Schweiß in Berührung. Den Schirm solltest du wenn möglich nicht lange in das Waschwasser eintauchen. Wenn er Flecken hat, kannst du sie abreiben und den Schirm dann trocknen lassen.

Lass die Cap unbedingt an der Luft und fern von direkten Wärmequellen und Sonnenlicht trocknen
⚠️ Ein Trockner ist der absolute Erzfeind deiner Schirmmütze: Er kann den Schirm beschädigen und den Stoff schrumpfen lassen. Du kannst die Trockenzeit verkürzen, indem du mit einem Frotteehandtuch die Feuchtigkeit aus der nassen Cap drückst.

💡 Kleiner Tipp von unserer Großmutter: Wenn der Schirm deiner Cap flach ist (Snapback), kannst du beim Trocknen ein schweres Buch darauf legen: Das verlängert zwar die Trocknungszeit, verhindert aber, dass sich der Schirm wellt.

Wie entferne ich schweißflecken von einer schirmmütze?

Du hast deine Mütze gewaschen, doch das Innenband sieht dort, wo es auf der Stirn liegt, immer noch schmutzig aus. Das ist ganz normal: Schweiß und Sonnencreme hinterlassen Flecken auf dem Innenband.

Schweißflecken sollten daher besonders behandelt werden, entweder mit Backpulver oder ein paar Tropfen in Wasser aufgelöstem Ammoniak. Wende jedoch nur eine der beiden Methoden an.

WIE ENTFERNE ICH SCHWEISSFLECKEN VON EINER SCHIRMMÜTZE?

Reinigung mit natron

Natron kann vielfältig im Haushalt verwendet werden. Es ist ein wirksamer Fleckenentferner und hilft insbesondere bei der Entfernung von Schweißflecken. Feuchte den Fleck an, streue Natron darauf und reibe die Stelle mit einer kleinen Bürste (wie einer Zahnbürste. Lass es dann mehrere Stunden einwirken. Danach kannst du die Schirmmütze ausspülen oder die Methode bei weitern Flecken anwenden.

Hast du die sanfte Methode mit Backpulver ausprobiert, bist mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden? Dann muss etwas Stärkeres ran: Ammoniak.

Fleckenentfernung mit ammoniak bei wirklich hartnäckigen flecken: 

Löse ein paar Tropfen Ammoniak in Wasser auf (2 Esslöffel pro Liter), tränke dann ein weißes Tuch (damit nichts abfärben kann) mit der Lösung und tupfe die Flecken damit ab. Lass die Lösung kurz einwirken und spüle die Cap dann gründlich aus.

Ammoniak ist auch in schwacher Dosierung ein gefährlicher Stoff, der sehr sparsam eingesetzt werden sollte. Am besten verwendest du ihn nur stark verdünnt und trägst dabei Handschuhe. Wenn du bei der Dosierung unsicher bist, beginnst du am besten mit ein paar Tropfen Ammoniak auf einem Liter Wasser. Teste die Lösung dann auf den Flecken und erhöhe die Dosierung wenn nötig, ohne die oben angegebene Dosis zu überschreiten.

Kann ich meine schmutzige schirmmütze in der waschmaschine oder im geschirrspüler waschen?

Sofern es der Hersteller nicht ausdrücklich erlaubt, ist es keine gute Idee, die Cap in die Waschmaschine zu stecken. 

Die Bewegung in der Waschmaschine, das lange Einweichen und Schleudern wird deiner Schirmmütze nicht guttun.
Wenn der Schirm der Mütze aus Kunststoff besteht, kannst du aber auf eigene Gefahr testen, sie in der Spülmaschine zu waschen. Platziere die Schirmmütze im oberen Auszug deines leeren Geschirrspülers (dort, wo gewöhnlich die Gläser und Tassen hinkommen). 


Starte dann ein kurzes, kaltes Spülprogramm, nimm die Mütze danach aus der Maschine und lass sie bei Raumtemperatur trocknen.
Diese Methode eignet sich eher für eine allgemeine Reinigung, sie wird hartnäckige Flecken nicht entfernen, vor allem keine Schweißflecken.

Wie reinige ich eine schirmmütze aus leder, ohne sie zu beschädigen?

Leder-Schirmmützen verdienen ein eigenes Kapitel! Denn sie müssen ganz anders behandelt werden als Caps aus Stoff. Das geht jedoch ganz einfach: Verwende ausschließlich Produkte, die speziell für die Reinigung von Leder entwickelt wurden. Dann einfach der Gebrauchsanweisung folgen und schon ist deine Schirmmütze wieder wie neu.
Denk auch daran regelmäßig eine Lederpflege aufzutragen, damit deine Lieblings-Cap immer top aussieht.

Wie bringe ich meine schrimmütze wieder in form?

Deine Mütze ist dir beim Spazierengehen ins Wasser gefallen und du wolltest sie deshalb nicht gleich wieder aufsetzen. Jetzt ist sie verformt und passt sich nicht mehr wie früher deiner Kopfform an. Oder jemand, der unsere tollen Tipps nicht gelesen hat, dachte, wenn man die Schirmmütze in die Waschmaschine steckt, kommt sie wie neu wieder heraus... Tatsächlich sieht sie nach der Wäsche aber aus, als wäre sie überfahren worden.

In diesen Fällen ist Wasserdampf dein bester Freund, denn er entspannt die Fasern, ohne sie zu verformen. Anschließend kannst du der Cap ihre richtige Form zurückgeben. Nimm einen Topf mit kaltem Wasser oder ein Bügeleisen zur Hand und stopfe die Schirmmütze mit weißem Seidenpapier aus (farbiges Seidenpapier kann abfärben, wenn es Feuchtigkeit ausgesetzt ist). Bring dann das Wasser im Topf zum Kochen oder verwende den Dampffunktion des Bügeleisens, um die Fasern weich zu machen, ohne die Schirmmütze einzuweichen. Bearbeite dann die Teile der Mütze, bei denen es erforderlich ist, um sie wieder in ihre ursprüngliche Form zu bringen.

Lass die Cap danach an der Luft trocknen. Verwende zum Trocknen auf keinen Fall einen Föhn, da der Stoff dadurch eingehen kann.

Wie pflege ich meine schirmmütze, damit ich sie weniger oft mit der hand waschen muss?

Deine Cap ist so gut wie neu und ehrlich gesagt, willst du sie in Zukunft so wenig wie möglich komplett waschen müssen. Deshalb solltest du dir regelmäßig Zeit für die Pflege der Schirmmütze nehmen. Verwende eine kleine, weiche Bürste, um sichtbare Flecken sofort zu entfernen – das ist viel einfacher, als wenn sich die Flecken erst einmal festgesetzt haben. Du kannst auch zum Beispiel einmal die Woche das Innenband, das den Schweiß aufnimmt, mit einem in Seifenwasser getränkten Tuch reinigen.
Durch solch eine regelmäßige schnelle Reinigung ersparst du dir eine umfassende Wäsche der Mütze und verlängerst so ihre Lebensdauer.

Weiss, schwarz oder farbig – warum verliert meine schirmmütze ihre farbe?

Die Farben deiner Cap sind etwas ausgeblichen? Das ist ganz normal: Daran ist die UV-Strahlung schuld. Die schlechte Nachricht ist, dass man da leider wenig machen kann. Und jetzt die gute: Deine Cap erhält damit eine tolle Patina und ist ein Beweis dafür, dass du deine Sachen lange trägst. Und noch eine gute Nachricht: Die Mütze hat die UV-Strahlung abgefangen, sodass sie nicht ungehindert auf deinem Kopf ankommt! Schließlich ist es wichtig, eine Kopfbedeckung zu tragen, um sich vor der Sonne zu schützen ;) Denk auch immer daran, deine Ohren und deinen Nacken mit Sonnencreme einzucremen, damit du optimal geschützt bist.

Jetzt haben wir dir alle unsere Tipps verraten, wie du deine Schirmmütze richtig pflegst, damit sie lange schön und sauber aussieht. Ob in der Stadt oder beim Wandern: Es ist wichtig, dass dich vor der Sonne schüzt, also keine Ausreden mehr dafür, warum du keine Kopfbedeckung trägst. Ob aus Baumwolle, Wolle oder Synthetik – deine Schirmmütze wird dich bei deinen Abenteuern immer stilvoll begleiten.