Trekkingrad_24_pouces_decathlon_blanc

Ref: 8487150

TREKKINGRAD ORIGINAL 20 ZOLL 100 WEISS

2020

Dieses Trekkingrad ist für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren geeignet (120 bis 135 cm), die in städtischen Parkanlagen oder auf sonstigen befestigten Wegen fahren möchten.

Um die ersten Fahrerlebnisse möglichst angenehm zu machen, ist dieses 20 Zoll Kinder Trekkingrad besonders robust und mit nur einem einzigen Gang sehr einfach zu handhaben.

GLOSSAR

Stellrad für die Bremse

Es sind zwei Stellräder für jede Bremse vorhanden; sie befinden sich an den Bremshebeln.

Sie dienen der Regulierung der Spannung des Bremskabels. Betätige das Stellrad, um die optimale Einstellung zu finden.

(Je fester das Stellrad angezogen wird, desto höher ist die Spannung des Bremskabels.)

Stellrad für das Schaltwerk

Dieses Stellrad befindet sich am hinteren Teil des Schaltwerkes. Es dient dazu, die Spannung des Schaltzuges zu erhöhen oder zu reduzieren. Falls die Kette beim Einlegen eines höheren Ganges Probleme bereitet, dann ist die Spannung das Schaltzuges zu gering und muss durch Aufschrauben des Stellrades erhöht werden. Falls die Kette beim Einlegen eines niedrigeren Ganges Probleme bereitet, dann ist die Spannung das Schaltzuges zu hoch und muss durch Anziehen des Stellrades verringert werden. Die optimale Einstellung liegt erfahrungsgemäß häufig bei einer Viertelumdrehung.

Bremszughülle

Die Bremszughülle ist ein rostfreies Bauteil, durch welches das Bremskabel zum Bremssattel der V-Brakes geführt wird. Die Ausrichtung der Bremszughülle wurde so gewählt, dass die Kabelführung eine optimale Bremswirkung gewährleistet. Falls dieses Bauteil beschädigt wird, lässt es sich austauschen.

Bremssättel für V-Brakes

Eine Bremse des Typs V-Brake besteht aus zwei Bremssätteln (jeweils einer links und rechts). Diese sind in der Mitte, auf Höhe des Faltenbalges, miteinander verbunden. Wenn du das Laufrad austauschen möchtest, kannst du die Bremszughülle entfernen, um die Bremssättel freizulegen und die Demontage zu erleichtern.

Bremssättel für Trekkingrad mit V-Brakes
Klemmschrauben für den Vorbau

Die zwei Schrauben dienen zum Festziehen des Vorbaus auf dem Steuerrohr der Gabel des Trekkingrades.

Schrauben für den Vorbau

ERSTE INBETRIEBNAHME

Wie wird die Sattelhöhe vor der ersten Fahrt richtig eingestellt?

Es ist wichtig, die Höhe des Sattelrohres und des Lenkers auf die Körpergröße des Kindes abzustimmen. Die Markierung, bis zu der die Sattelstütze mindestens im Sattelrohr stecken muss, darf aus Sicherheitsgründen niemals sichtbar sein (achte genau darauf, dass diese Markierung nicht überschritten wird).  

Zur Einstellung der richtigen Sattelhöhe setze das Kind auf den Sattel, bringe die Kurbeln in vertikale Position und lasse das Kind seine Ferse auf das untere Pedal stellen: Die Sattelhöhe ist korrekt eingestellt, wenn das Bein des Kindes gestreckt ist. Außerdem sollte sich das Kind, wenn es auf dem Sattel sitzt, mit den Fußspitzen auf dem Boden abstützen können. 

Wie wird sichergestellt, dass die Bremsen richtig eingestellt sind?

Zum Testen der Funktionalität der Bremsen bewege das Kinder Trekkingrad und halte es dabei am Lenker fest. Betätige nun den rechten Bremshebel für die Hinterradbremse und den linken Bremshebel für die Vorderradbremse. Das jeweils getestete Laufrad muss aufgrund der Betätigung des Bremshebels blockieren. Während die Räder sich drehen, dürfen die Bremsklötze die Felgenflanken nicht berühren.


Wenn du feststellst, dass der Bremsvorgang nicht richtig funktioniert oder die Bremsklötze die Felgenflanken berühren, kannst du Folgendes tun: Vor dem Bremshebel befindet sich ein Stellrad. Wenn du daran im Uhrzeigersinn drehst, bringst du die Bremsklötze näher zusammen (= effektiveres Bremsen). Wenn du das Stellrad gegen den Uhrzeigersinn drehst bringst du die Bremsklötze weiter auseinander (= weniger effektives Bremsen)


Es ist unerlässlich, die richtige Einstellung der Bremsen regelmäßig zu überprüfen.

Einstellung der Bremsen beim Trekkingrad für Kinder von DECATHLON

Welcher Reifendruck wird für das 20 Zoll Trekkingrad empfohlen?

Der empfohlene Druck ist stets auf der Reifenflanke angegeben. Wir empfehlen dir, die Reifen mit dem auf der Reifenflanke angegebenen Druck aufzupumpen. Der empfohlene Druck kann je nach Reifentyp variieren. 

Um zu prüfen, ob der Reifen ausreichend aufgepumpt ist, lasse das Kind das stehende Fahrrad besteigen. Den richtigen Druck erkennst du daran, dass der Reifen durch das Gewicht des Kindes ein klein wenig eingedrückt wird.

KOMPATIBLES ZUBEHÖR

WARTUNG DES 20 ZOLL TREKKINGRADES

Wie wird die Kette des Kinder Trekkingrades eingefettet?

Du kannst ein Produkt des Typs „All in One“, zur Gangbarmachung festgesetzter Komponenten, zum Säubern, Schmieren und zum allgemeinen Schutz des Kinderfahrrads verwenden (entsprechende Produkte findest du in deiner DECATHLON Filiale). Ein solches All in One Produkt ist äußerst praktisch. Zum Einfetten der Kette des Kinder Trekkingrades bringst du sie durch manuelles Drehen der Pedale in Bewegung und trägst über die gesamte Länge der Kette ein wenig Schmiermittel auf. Lasse sie anschließend ein paar Minuten lang trocknen. Falls die Kette stark verschmutzt ist, nimm eine Bürste und/oder ein Tuch zur Hand und säubere sie damit, bevor du erneut das All in One Spray aufbringst.  


Unsere Empfehlung:Vermeide jeglichen Kontakt des Produktes mit den Bremsklötzen, den Bremsbelägen und den Bremsflächen der Felgen.  


Dauerhafter Schutz des Fahrrads: Durch die regelmäßige Anwendung des Produktes beugst du der Entstehung von Korrosion vor.

Einfetten der Kette des 24 Zoll Trekkingrades

Wie wird das Kinder Trekkingrad richtig gesäubert?

Wenn du nach einigen Fahrten feststellst, dass das Kinderfahrrad Verschmutzungen aufweist (z. B. durch Schlamm, Regen, Staub usw.), dann ist es an der Zeit für eine gründliche Reinigung.  


Wenn das Fahrrad mit einer Staubschicht überzogen ist, reicht ein trockenes Tuch zur Reinigung vollkommen aus. Bei Schlamm und ähnlich hartnäckigem Schmutz nimmst du am besten einen Eimer mit warmem Wasser und einen Schwamm (oder ein feuchtes Tuch) zur Hand und reinigst das Fahrrad mit Seife oder einem Fahrradpflegeprodukt. Säubere damit die verschmutzten Teile des Fahrrads (Rahmen, Gabel, Lenker, Laufräder).  


WICHTIGER HINWEIS!

Wir raten entschieden davon ab, das Kinderfahrrad mit einem Hochdruckreiniger zu säubern: Die Funktionalität bestimmter Komponenten (Steuersatz, Tretlager usw.) kann hierdurch beeinträchtigt werden, was für das Kind bei der Benutzung des Fahrrads ein Risiko darstellt.   


Nach der Reinigung mit Wasser und Seife sollte das Fahrrad mit einem trockenen Tuch abgerieben werden, um Rostbildung zu vermeiden. Anschließend sollten die beweglichen Teile des Fahrrads (Kette, Steuersatzgehäuse, Tretlagergehäuse) frisch eingefettet werden.

Wie werden die Bremsklötze ausgetauscht?

Bremsklötze für V-Brakes sind als Ersatzteile erhältlich.

Wie werden die Bremsklötze ausgetauscht?

Wie wird der Zustand der Reifen überprüft?

Vor jeder Fahrt sollte der Zustand der Reifen überprüft werden.


Falls ein Reifen platt ist, überprüfe zunächst, ob er ein Loch aufweist. Pumpe ihn dazu bis zum maximalen Druck auf. Wenn er schnell wieder Luft verliert, muss das Laufrad demontiert und anschließend der Reifen abgezogen werden, um den Fahrradschlauch zu wechseln bzw. zu reparieren.


Falls er nur langsam Luft verliert, sollte zunächst die Oberfläche des Reifens nach spitzen Gegenständen bzw. Glasscherben abgesucht und diese ggf. entfernt werden. Anschließend muss das Laufrad demontiert und der Reifen abgezogen werden, um den Fahrradschlauch zu wechseln bzw. um ihn nach dem Entfernen eines ggf. vorhandenen spitzen Gegenstandes zu reparieren.   


Falls der Reifen nicht platt ist, empfehlen wir dir, zu überprüfen, ob er den richtigen Druck aufweist (beachte hierzu auch die nachfolgende Rubrik).   


HÄTTEST DU'S GEWUSST?

Die Lebensdauer von Kautschuk hängt u. a. von den Nutzungs- und Lagerbedingungen ab. Wenn ein Reifen sichtbare Risse aufweist, empfehlen wir dir, den Reifen zu erneuern.

Wie wird das Fahrrad richtig gelagert?

Wir empfehlen dir, dein Fahrrad an einem trockenen Ort zu lagern.  


Es ist wichtig, dass es keiner Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Die Lebensdauer des Kinderfahrrads hängt von seiner Nutzung, Wartung und Lagerung ab. Je häufiger das Kinderfahrrad Feuchtigkeit und salzhaltiger Luft (Meeresluft) ausgesetzt ist, desto schneller wird es Korrosion aufweisen, wodurch sich seine Lebensdauer verkürzt.  


Daher ist es wichtig, das Kinderfahrrad in einem sauberen und trockenen Zustand an einem vor Feuchtigkeit geschützten Ort zu lagern.  


HÄTTEST DU'S GEWUSST?

Es wird davon abgeraten, Fahrräder mit einer Teleskopgabel zur Lagerung am Vorderrad aufzuhängen. Fahrräder mit Teleskopgabel sollten stattdessen am Hinterrad aufgehängt werden, um die Lebensdauer der Gabel zu verlängern.

PROBLEMLÖSUNG

Was ist zu tun, wenn ein Reifen beschädigt ist? Wie wird ein Fahrradschlauch ausgetauscht?

Wenn ein Reifen beschädigt ist, solltest du sofort an einer sicheren Stelle anhalten, um eine Beschädigung der Felge zu vermeiden.

Drehe dein Fahrrad anschließend um und stelle es auf Sattel und Lenker ab. Löse die Bremsen, sodass der Reifen hindurchpasst. Hierzu drückst du die Bremssättel der V-Brakes oben zusammen und hängst das Röhrchen aus, durch welches das Bremskabel verläuft.  Das Vorderrad muss lediglich aus der Gabel herausgezogen werden, um den Fahrradschlauch wechseln zu können (siehe Erklärvideo).

Zum Austauschen des Fahrradschlauches am Hinterrad muss zunächst das Schaltwerk auf das kleinste Ritzel eingestellt werden. Erst dann kann das Laufrad herausgeschraubt und der Fahrradschlauch gewechselt werden (siehe Erklärvideo).   


Im Notfall hast du außerdem die Möglichkeit, ein Reparaturspray zu verwenden, mit dem sich ein Fahrradschlauch ohne Werkzeug reparieren lässt (funktioniert nicht bei gerissenen Schläuchen).

Wie wird der Fahrradschlauch des Kinder Trekkingrades ausgetauscht?

Der Gangwechsel am Hinterrad funktioniert nicht flüssig. Was ist zu tun?

Wenn der Gangwechsel am Hinterrad des Trekkingrades nicht flüssig funktioniert, dann liegt es daran, dass das Schaltwerk nicht richtig mit den Ritzeln zusammenspielt.   


Überprüfe den Schaltzug und die Kabelhüllen: Schlecht angebrachte Zughüllen-Endkappen können das Ziehen des Schaltzuges und damit den Gangwechsel behindern. Wenn eine Zughüllen-Endkappe schlecht positioniert ist, dann setze sie manuell wieder an die richtige Stelle. Wenn sich das Schaltwerk beim Betätigen des Drehschaltgriffs nicht bewegt, dann hat sich der Schaltzug wahrscheinlich in der Kabelhülle festgesetzt. In diesem Fall müssen Schaltzug und Kabelhülle ausgetauscht werden.   Es ist auch möglich, dass das Schaltauge verbogen ist, insbesondere nach einem Sturz. In diesem Fall ist es unmöglich, die Gänge zu wechseln. Wir empfehlen dir deshalb, dich an den nächstgelegenen DECATHLON Servicepoint zu wenden und das Schaltauge dort wieder richten zu lassen.   


Außerdem kann es sein, dass sich das Schaltwerk verstellt hat. In diesem Fall drehst du das Fahrrad um und stellst es auf Sattel und Lenker ab, um Zugriff auf die Pedale zu erhalten (noch praktischer ist ein Montageständer). Betätige den Schaltgriff und stelle die Kette auf das kleinste Ritzel ein. Das nun benötigte Stellrad befindet sich im hinteren Bereich des Schaltwerks. Mit diesem Stellrad kannst du den Schaltzug spannen (und damit das Schaltwerk weiter nach oben stellen) bzw. lockern (und damit das Schaltwerk weiter nach unten stellen). Drehe das Stellrad so weit, bis der Gangwechsel wie gewünscht funktioniert.

Der Bremshebel stösst an den Lenker. Was ist zu tun?

Bei einem zu locker eingestellten Bremshebel, der leicht an den Lenker anstößt, muss die Bremszugspannung mithilfe des Stellrades am Bremshebel wie in dem nachfolgenden Video gezeigt erhöht werden.  


Schraube das Stellrad und die Gegenmutter so weit auf, dass du die richtige Zugspannung für ein festes, aber nicht zu hartes Bremsen erreichst. Sobald die gewünschte Spannung erreicht ist, drehe die Gegenmutter gegen den Bremshebel fest, um die Einstellung zu sichern.

ERSATZTEILE

Lenker Schaftvorbau 1 Zoll Durchmesser 22.2 mm Länge 520 mm schwarz
Fahrradgriffe 20 und 24 Zoll türkis (Paar)
Gewindesteuersatz 1" schwarz
Bremshebel 20 und 24 Zoll schwarz
Universal-Bremszug MTB
Führung + Manschette V-Brakes
Bremsbeläge V-Brake Universal 100
V-Brake
Fahrradsattel 100 Kinder 14" bis 20"
Fahrrad-Sattelstütze schwarz mit 26 mm Durchmesser und 300 mm Länge
Schnellspanner Sattel 28,6 mm
1-Gang-Freilauf-Zahnkranz
Fahrradkette 1-Gang
Einfach-Kurbelsatz 36 Zähne mit 140 mm Kurbeln
Tretlager/Innenlager Shimano BB-Un55 Vierkant BSA 122,5 mm
Fahrrad-Kurbelschrauben
Fahrradpedale Kinder 16–20 Zoll
Vorderrad Kinder Einwandfelge 20 Zoll Silber
Hinterrad 20" Kinderfahrrad einwandig Freilauf Silber
Fahrradschlauch 20 Zoll × 1,7/2,2 selbstreparierend Schrader
Kettenschutz Fahrräder 20 Zoll Original 100 weiss
Kettenschutz Innen Fahrrad 20 Zoll schwarz
Fahrradschlauch 20 Zoll × 1,7/2,2 Schrader 33 mm
TREKKINGRAD ORIGINAL 20 ZOLL 100 WEISS

BEDIENUNGSANLEITUNG

  • Du benötigst die Bedienungsanleitung? 
    Klicke hier zum Download

TREKKINGRAD ORIGINAL 20 ZOLL 100 WEISS

UNSER BTWIN VERSPRECHEN

BTWIN gewährt eine lebenslange Garantie auf Rahmen, Lenker und Vorbau deines Trekkingrades (unter normalen Nutzungsbedingungen).

Für alle anderen Komponenten liegt die Garantiedauer bei zwei Jahren.

Während der ersten Fahrten können sich bestimmte Komponenten leicht verstellen.

Deshalb bieten wir dir an, dein Trekkingrad innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kauf kostenlos überprüfen zu lassen.