Verlängere die lebensdauer deiner kletterschuhe in 3 schritten!

Du wolltest, dass deine Kletterschuhe lange halten aber sie beginnen, Abnutzungserscheinungen zu zeigen oder riechen unangenehm? Keine Sorge, hier findest du Lösungen!

UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE

Die richtigen Schuhe zu finden und sie an deinen Fuß anzupassen, ist wertvoll!Wir helfen dabei, dass deine Kletterschuhe so lange wie möglich halten. Hier findest du alle Tipps von Matthieu, unserem Ingenieur, und Louison, Athlet des SIMOND-Teams.
Gerüche, Reinigung, Lagerung, Transport...  Hier erfährst du alles, was du wissen musst, um deine Kletterschuhe richtig zu pflegen!

I/ verhindere, dass deine schuhe schlecht riechen (wenn es möglich ist!).

Willst du wirklich keine unangenehmen Gerüche in deinen Schuhen haben? Klettersocken können dir dabei helfen. Sie sind nicht jedermanns Sache, aber sie sind so konzipiert, dass man sie nicht sieht und sie sind auf lange Sicht hygienischer.

UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE

Ii/ die form deiner schuhe erhalten

Richtig transportieren und lagern 

Ihre Vorspannung zu erhalten ist für deine Perfomance wichtig!Wenn du diese Empfehlungen befolgst, werden sie ihre Form länger behalten!
Achte vor allem darauf, dass du sie immer oben in deine Tasche legst. Wenn sie unten liegen, besteht die Gefahr, dass sie vom Rest deiner Sachen zerdrückt werden. Dadurch werden die Vorspannung und die Fersen der Schuhe beschädigt.
Als goldene Regel solltest du bei der Lagerung deiner Kletterschuhe die Klettverschlüsse schließen, nachdem sie getrocknet sind. Dadurch wird verhindert, dass Staub, Zweige und Sandkörner in die Schuhe gelangen, wenn du sie nicht benutzt.
Und wenn du deine Schuhe eine Weile nicht benutzt, solltest du sie natürlich an einem trockenen, temperierten Ort lagern (lass sie nicht in der prallen Sonne im Kofferraum liegen, da die Hitze den Kleber der Sohle beschädigen könnte).

UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE
UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE

Achte darauf, dass du deine schuhe zwischen den felsen oder den routen wechselst.

Wir sehen euch manchmal am Fuß des Felsens mit euren nur halb angezogenen Kletterschuhen sichern! Das ist zwar praktisch, aber es verformt die Fersen und die Wölbung und ist nur mäßig sicher.
Wenn du also sicherst, solltest du bequeme Schuhe oder Sandalen aus Gummi anziehen, die den Fuß gut halten.Sie sind in der Regel superleicht und daher supereinfach zu transportieren.
Flip-Flops hingegen, so Louison, sind absolut zu vermeiden: "Sie halten deinen Fuß nicht fest und stell dir vor, dein Freund fällt und du wirst gegen die Wand geschleudert...". Denkt mal drüber nach ;)

UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE

Iii/ und was ist mit der reinigung?

Die goldene Regel für die Reinigung von Kletterschuhen ist, dass sie niemals in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen.Egal, ob sie aus Leder oder synthetischer Mikrofaser sind, die Maschine kann sie schrumpfen lassen, die Wölbung verändern und die Verstärkungen beschädigen.

UNSERE TIPPS FÜR LANGLEBIGE KLETTERSCHUHE

Zum Schluss geben wir dir noch einen wichtigen Rat: Denke daran, deine Kletterschuhe regelmäßig zu kontrollieren und sie bei Bedarf neu besohlen zu lassen! Dadurch halten sie viel länger. Das ist eine wirtschaftliche, ökologische und bequeme Lösung (keine Fußschmerzen mehr, bis sich der Schuh an deine Fußform angepasst hat).