Run100

RUN100

Ref: 8484591

Erscheinungsjahr: Januar 2020

Das Laufband RUN100 ist kompakt, einfach zu bedienen und bietet maximalen Komfort.

 

PRODUKTVORTEILE

VIELSEITIGKEIT:

Performance durch die Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h und den Neigungswinkel von bis zu 3 %

BENUTZERKOMFORT:

Die Laufoberfläche von 45×120 cm bietet große Bewegungsfreiheit.

COACHING:

30 von einem Domyos-Coach entwickelte, vorinstallierte Trainingsprogramme

KOMPAKT:

3 Mal kompakter als jedes andere Laufband, nimmt wenig Platz in Anspruch!

MONTAGE UND INBETRIEBNAHME

Du hast dich für ein Produkt der Marke DOMYOS entschieden und wir danken dir für dein Vertrauen. Um dir bei der Inbetriebnahme deines Gerätes helfen zu lassen, klicke auf das Video, das dir die verschiedenen Montageschritte zeigt.

INBETRIEBNAHME UND NUTZUNG DES PRODUKTS

Du hast dich für ein Produkt der Marke DOMYOS entschieden und wir danken dir für dein Vertrauen.Um dir bei der Einfindung in dein Gerät zu helfen, haben wir hier Tipps zur Inbetriebnahme und zum Training mit deinem Gerät bereitgestellt. 
MEIN PRODUKT EINSCHALTEN

1. Die Versorgungsleitung anschließen.

2. Stelle den Schalter neben dem Netzkabel auf „I“.

3. Stelle dich auf die Fußstützen des Laufbands.

4. Befestige den Sicherheitsclip an deiner Kleidung.

5. Stecke den Sicherheitsschlüssel in den dafür vorgesehenen Schlitz an der Konsole.

6. Das Bedienfeld leuchtet auf und es erscheint die Funktion „GO‟.

7. Jetzt kannst du dein Laufband nutzen!

WAS VERSTEHT MAN UNTER EINEM KALORIEN-PROGRAMM?
Kalorien Run100

Dieses Laufband bietet 30 vordefinierte Programme für unterschiedliche Geschwindigkeiten und Neigungen, um unterschiedliche Ziele zu erreichen

Mit den 10 Programmen „Kalorien“ arbeitest du an der Fettreduktion während oder nach dem Training.

Diese Art des Trainings lässt dich effizient Kalorien verbrennen. Man sollte sich dabei nicht über seine Leistungsgrenzen hinaus pushen, sondern regelmäßig (mindestens 3 Mal die Woche) längere Trainingseinheiten (35 bis 60 Minuten) einbauen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Trainiere mit mittlerer Geschwindigkeit (moderate Anstrengung ohne Kurzatmigkeit).

Um Gewicht zu verlieren, ist es neben der regelmäßigen körperlichen Aktivität wichtig, sich ausgewogen zu ernähren.

WAS VERSTEHT MAN UNTER EINEM AUSDAUER-PROGRAMM?
Endurance Run100

Dieses Laufband bietet 30 vordefinierte Programme für unterschiedliche Geschwindigkeiten und Neigungen, um unterschiedliche Ziele zu erreichen

Mit den 10 „AUSDAUER“-Programmen arbeitest du an deiner aeroben Kapazität und verbesserst deine Grundausdauer. So stärkst du deinen Herzmuskel und verbesserst deine Atemarbeit. Am besten trainierst du mindestens 3 Mal die Woche bei hohem Tempo (schnelles Atmen). Je öfter und länger du trainierst, desto länger und gleichmäßiger kannst du diese Anstrengung halten.
Das Training mit extremer Belastung (aerobes Training und das Training in der roten Zone) ist Experten vorbehalten und bedarf einer angemessen Vorbereitung.

WAS VERSTEHT MAN UNTER DEM PROGRAMM TRAINING?
Training Run100

Dieses Laufband bietet 30 vordefinierte Programme für unterschiedliche Geschwindigkeiten und Neigungen, um unterschiedliche Ziele zu erreichen

Die 10 Programme „TRAINING“ helfen dir, deine aerobe Kapazität zu verbessern und geben dir über längere Phasen mehr Kraft.

NUTZUNGSHINWEISE

1. Beginne das Training mehrere Tage lang mit einer geringen Geschwindigkeit, ohne dich zu überfordern und lege bei Bedarf Ruhepausen ein. Erhöhe schrittweise die Anzahl und die Dauer der Sitzungen. Achte beim Training darauf, dass der Raum mit dem Laufband gut belüftet ist.

2. Cool-down:Nach jedem Training solltest du einige Minuten bei geringer Geschwindigkeit auslaufen, um dem Körper ein langsames Cool-down zu ermöglichen.In dieser Phase können sich dein Herz-Kreislauf, deine Atmungsorgane, der Blutfluss und die Muskeln wieder normalisieren.Das beugt der Bildung von Milchsäure vor, die eine der Hauptursachen für Muskelschmerzen (Krämpfe und Muskelkater) ist.

3. Wie empfehlen dir, im Anschluss an jede Trainingseinheit Streck- und Dehnübungen zu machen und auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten, damit sich deine Muskeln entspannen und erholen können.

WIE KANN ICH BEI MEINEM LAUFBAND DIE ZURÜCKGELEGTE DISTANZ UND DIE STUNDEN ANZEIGEN LASSEN?
Strecke und Kilometer Run100

Du kannst dir die zurückgelegte Distanz und die Trainingsdauer seit erster Inbetriebnahme des Laufbands anzeigen lassen.

Dazu gehst du wie folgt vor:

1- Drücke bei herausgezogenem Sicherheitsschlüssel gleichzeitig 3 Sekunden lang auf „STOP“ und „+“ .

2- Klicke dann auf den Programmknopf, um dir die Informationen anzeigen zu lassen.

3- Klicke auf STOP, um das Menü zu verlassen.

BEI PROBLEMEN

Dein Gerät ist ordnungsgemäß aufgebaut, aber bei der Nutzung treten Probleme auf? Hier findest du unsere FAQs.
WELCHE FUNKTION HAT DER USB-PORT?
FAQs USB-Port Run100

Über den USB-Port „Remote Control“ kannst du optional eine Fernbedienung anschließen, um die Geschwindigkeit des Laufbands aus der Entfernung zu steuern. (Der USB-Port ist weder zum Aufladen der Batterie noch zum Anschließen deines USB-Players geeignet). Diese Fernbedienung kannst du online auf decathlon.de oder in einer unserer Filialen kaufen (Referenznummer: 8602720).

MEINE KONSOLE ZEIGT NICHT DIE RICHTIGE GESCHWINDIGKEIT AN
FAQ Meilen und km RUN100

Bevor du diese Schritte unternimmst, vergewissere dich, dass dein Laufband ans Stromnetz angeschlossen ist.

1. Drücke bei herausgezogenem Sicherheitsschlüssel gleichzeitig 3 Sekunden lang auf „STOP“ und „+“ .

2. Klicke dann 2 mal auf den Programmknopf, um dir die Informationen anzeigen zu lassen.

3. Auf der Anzeige siehst du, welche Einheit verwendet wird: MI (Meilen) oder km (Kilometer).

4. Drücke auf „+“, um die Einheit zu ändern.

5. Drücke „STOP", um die Änderungen zu bestätigen.

6. Du kannst dein Laufband jetzt wieder normal benutzen.

MEIN LAUFBAND LÄSST SICH NICHT ANSCHALTEN

1. Prüfe, ob das Netzkabel in eine sachgerecht angeschlossene Steckdose eingesteckt ist. Um das festzustellen, schließe
eine Lampe oder ein anderes elektrisches Gerät an.
2. Vergewissere dich, dass das andere Ende des Netzkabels an das Laufband angeschlossen ist.
3. Überprüfe, ob der Hauptschalter neben dem Stromkabel auf Position I steht und ob er leuchtet.  Wenn er nicht leuchtet, überprüfe die Sicherung des Hauptschalters. (Unter „Reparatur“, Sicherung austauschen). oder: https://youtu.be/Yhw70ctYuq0
4. Überprüfe, dass der Sicherheitsschlüssel in der Konsole steckt.

MEIN LAUFBAND MACHT GERÄUSCHE

1. Die Schuhe:

=> Die Geräusche können durch die Reibung deiner Schuhe auf dem Laufband entstehen. In dem Video unten siehst du, wie du das überprüfen kannst.

 

2. Die Schrauben sind locker:

 => Ziehe alle Schrauben an.

 

3. Die Laufmatte ist nicht zentriert:

=> Wähle in der Rubrik WARTUNG den Reiter „Zentrierung der Laufmatte“.

 

4. Das Laufband ist nicht geschmiert:

=> Wähle in der Rubrik WARTUNG den Reiter „Schmierung der Laufmatte“.

WENN ICH MICH AUF DAS LAUFBAND STELLE, VERLANGSAMT SICH DIE GESCHWINDIGKEIT

Die Laufmatte ist locker => Wähle im Abschnitt WARTUNG die Registerkarte „Laufmattenspannung“.  

DAS LAUFBAND SCHALTET SICH WÄHREND DER NUTZUNG AUS

1. Wenn dein Laufband an ein Verlängerungskabel angeschlossen ist, entferne es bitte und stecke das Laufband direkt in eine Steckdose ein.

2. Das Netzkabel könnte das Problem verursachen. In diesem Fall lies bitte die FAQ oben: „MEIN LAUFBAND GEHT NICHT AN

ICH HABE EIN PROBLEM MIT MEINEM CARDIO-GÜRTEL
CARDIO-GÜRTEL

1. Damit deine Herzfrequenz optimal erfasst werden kann, darf der Abstand zwischen deinem Cardio-Gürtel und der Konsole nicht mehr als 80 cm betragen.

 

2. Achte darauf, dass dein Cardio-Gürtel so positioniert ist, dass die Sensoren guten Kontakt zur Haut haben. Feuchte die Sensoren vor dem Training gut an. Die Sensoren sind, wie auf der Abbildung zu sehen, die schwarzen Gummioberflächen links und rechts des Mittelteils.

 

3. Auch andere Dinge können die Genauigkeit der Herzfrequenz-Messung verfälschen:

Zum Beispiel Kleidung, die stark elektrisch aufgeladen ist oder am Gürtel reibt, starke Brustbehaarung oder Schmutz am Gürtel.

 

4. Wenn die Anzeige unregelmäßig blinkt, kann es sein, dass die Batterie entladen ist. Einfach wieder laden.

ÜBERSICHT DER EINZELTEILE
Plan Einzelteile Run100

WARTUNG MEINES PRODUKTS

Dein Produkt leistet dir gute Dienste. Mache das Gleiche für dein Gerät! Eine regelmäßige Wartung ist notwendig, um die Leistungsfähigkeit deines Geräts zu bewahren und seine Lebensdauer zu verlängern. Hier findest du alle unsere Wartungstipps.
NACH JEDER NUTZUNG

1 - Schalte das Laufband aus und ziehe den Stecker.

2 - Trage eine kleine Menge milden Allzweckreiniger auf ein Tuch aus 100 % Baumwolle auf. Sprühe das Reinigungsmittel nicht direkt auf das Laufband und verwende keinen Reiniger auf Ammoniak- oder Säurebasis.

3 - Wische Konsole und Displays ab.

4 - Entferne Staub und Flecken auf Haltestangen, Pfosten, Fußstützen, Rahmen und Motorabdeckung. Wische auch die Plattform entlang des Laufbands ab. Nicht unter dem Laufband reinigen.

REGELMÄSSIGE WARTUNG

Die Schrauben und Bolzen ein Mal pro Monat festziehen.

Die Laufmatte nach 200 Nutzungsstunden schmieren. Regelmäßig unter dem Laufband staubsaugen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

HINWEISE ZUR LAGERUNG

Nicht in feuchter Umgebung oder im Freien lagern. Eine geeignete Bodenmatte (z. B. die Training Mat von Domyos) unter dein Laufband legen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GEBRAUCHSEINSCHRÄNKUNG

Nur für den Heimgebrauch.  Maximales Nutzergewicht: 130 kg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZENTRIEREN DER LAUFMATTE

Benutze den Inbusschlüssel (BTR), der im Lieferumfang deines Laufbands enthalten ist:
 
 
1. Starte das Laufband mit geringer Geschwindigkeit (4 km/h).      
2. Stecke den Schlüssel in die Schraube auf der Seite, auf der die Laufmatte ausschwenkt.
3. Drehe langsam im Uhrzeigersinn eine Vierteldrehung nach der anderen (warte nach jeder Vierteldrehung 30 Sekunden), bis die Matte wieder ihre korrekte Position eingenommen hat.  

WIE KANN ICH DIE SPANNUNG MEINES LAUFBANDS ÜBERPRÜFEN?

Die Spannung des Laufbands RUN100 muss 1,7 (+/- 0,1) betragen. Das ist die Spannung des Motorstroms.  

 

Nach Überprüfung der Spannung auf der Konsole:

Wenn der Wert niedriger ist, musst du das Laufband nachspannen. (Das Spannen erfolgt über die 2 Schrauben der hinteren Rolle im Uhrzeigersinn). Wenn der Wert höher ist, musst du das Laufband lockern. (Das Lockern erfolgt über die 2 Schrauben der hinteren Rolle gegen den Uhrzeigersinn).

Halbe Schlüsseldrehung = 0,1

Zum Einstellen: => Wähle in der Rubrik WARTUNG den Reiter „Spannung der Laufmatte“.  

 

Wie überprüfe ich die Spannung in der Konsole:

1. Stell deine Füße auf die Trittbretter.

2. Drücke bei herausgezogenem Sicherheitsschlüssel gleichzeitig 3 Sekunden lang auf „START“ und „STOP“.

3. Auf der Konsole wird jetzt „Start“ angezeigt. Klicke auf „Start“ und führe den Sicherheitsschlüssel ein.

4. Das Laufband läuft mit 5 km/h an und zeigt die Spannung an. (Wenn nötig, Spannung einstellen).

5. Drücke abschließend auf „STOP“.

SPANNUNG DER LAUFMATTE

Die Laufmatte ist ein Verschleißteil, das mit der Zeit an Spannung verliert. Spanne sie, sobald sie anfängt zu rutschen (Gefühl des Durchrutschens, Ruckeln bei erhöhter Geschwindigkeit).  

1&2. Drehe die zwei Einstellschrauben um eine halbe Umdrehung im Uhrzeigersinn. Wiederhole das Ganze falls nötig, achte aber darauf, die Matte nicht zu sehr zu spannen.  

3. Die Laufmatte ist korrekt gespannt, wenn du den Rand an beiden Seiten um 2 bis 3 cm anheben kannst.

SCHMIEREN DES LAUFBANDS

Es ist wichtig, das Laufband regelmäßig zu schmieren (alle 200 Nutzungsstunden), um eine lange Lebensdauer des Produkts sicherzustellen.
 
 
1 & 2. Zwei Mal Sprühen rechts und links unter das Laufband reicht aus.
3. Lasse dein Laufband nach dem Besprühen 5 Minuten lang leer bei 5 km/h laufen.

VORBEUGENDE MASSNAHMEN

1. Überprüfung von Motor und Riemen alle 600 Betriebsstunden oder 3600 km*
2. Wechsel der Laufmatte alle 500 Betriebsstunden oder 3000 km*
3. Wechsel des Laufbretts alle 700 Betriebsstunden oder 4200 km*
4. Wechsel der Laufrollen alle 600 Betriebsstunden oder 3600 km*   *Um die Gesamtzahl der Benutzungsstunden oder die kumulative Entfernung herauszufinden, lies bitte die FAQ „ZURÜCKGELEGTE ENTFERNUNG UND NUTZUNGSSTUNDEN MEINES LAUFBANDES“ im Abschnitt Inbetriebnahme und Verwendung meines Produktes.

REPARATUR MEINES PRODUKTS

Du möchtest dein Gerät selbst reparieren, weißt aber nicht wie? Hier findest du unsere Tipps und Videos.
Austausch des oberen Motorgehäuses RUN100
  • Austausch des oberen Motorgehäuses RUN100
    Austausch des oberen Motorgehäuses RUN100
  • Austausch der Manschette der Haltestange RUN100
    Austausch der Manschette der Haltestange RUN100
  • Austausch der Haltestange RUN100
    Austausch der Haltestange RUN100
  • Austausch des rechten Balkens RUN100
    Austausch des rechten Balkens RUN100
  • Austausch des linken Balkens RUN100
    Austausch des linken Balkens RUN100
  • Austausch des unteren Motorgehäuses RUN100
    Austausch des unteren Motorgehäuses RUN100
  • Austausch der Kontrollkarte RUN100
    Austausch der Kontrollkarte RUN100
  • Austausch des Konsolenkabels RUN100
    Austausch des Konsolenkabels RUN100
  • Austausch der Spule RUN100
    Austausch der Spule RUN100
  • Austausch des Motors RUN100
    Austausch des Motors RUN100
  • Austausch des Klappfunktion-Sensors RUN100
    Austausch des Klappfunktion-Sensors RUN100
  • Austausch der Laufmatte RUN100
    Austausch der Laufmatte RUN100
  • Austausch des Laufbretts RUN100
    Austausch des Laufbretts RUN100
  • Austausch des Antriebsriemens RUN100
    Austausch des Antriebsriemens RUN100
  • Austausch des Dämpfers RUN100
    Austausch des Dämpfers RUN100
  • Austausch der vorderen Gleitrolle RUN100
    Austausch der vorderen Gleitrolle RUN100
  • Austausch der hinteren Gleitrolle RUN100
    Austausch der hinteren Gleitrolle RUN100
  • Austausch der Tablethalterung RUN100
    Austausch der Tablethalterung RUN100
  • Austausch der Konsole RUN100
    Austausch der Konsole RUN100
  • Austausch der Trittbretter RUN100
    Austausch der Trittbretter RUN100
  • Austausch des Sicherungsschalters RUN100
    Austausch des Sicherungsschalters RUN100
  • Austausch der Sicherung RUN100
    Austausch der Sicherung RUN100
  • Austausch der hinteren Standfüße RUN100
    Austausch der hinteren Standfüße RUN100
Das Problem lässt sich nicht beheben oder du findest keine Antwort? Dann nimm Kontakt mit unseren Technikern auf.

BEDIENUNGSANLEITUNG

Du brauchst die Bedienungsanleitung deines Produkts? Klicke auf Download.

UNSER VERSPRECHEN

Domyos gewährt für dieses Produkt bei sachgemäßem Gebrauch 5 Jahre Garantie auf Rahmen / Gestell und 2 Jahre Garantie auf die anderen Teile und die Verarbeitung; Die Garantie gilt ab Kaufdatum, wobei der Kassenbeleg als Nachweis vorzulegen ist.

SEITENANFANG