SKATING-LANGLAUFSKI PFLEGEN:
GLEITWACHS

Langlauf-Skating ist vor allem ein Gleitsport und erfordert daher eine regelmäßige Pflege der Lauffläche, damit sie gut "versorgt" wird und du maximalen Spaß auf der Piste hast.
Hier sind unsere Tipps, wie du deine Skier richtig pflegst und wachst.

SKATING-LANGLAUFSKI PFLEGEN

Die Lauffläche ist der Teil deiner Skating-Skier, die du vor allem schützen und pflegen solltest.
Mit einer regelmäßigen Pflege der Lauffläche deiner Skating-Skier kannst du:

►  Deine Skier länger schützen und erhalten : das Wachs schützt vor Abrieb durch Schnee, der das Polyethylen der Sohle angreift,
►  Aufrechterhaltung und Verbesserung der Gleitfähigkeit durch Verringerung der Reibung(Reibung - Saugeffekt)
►  Verbesserung der Skiperformance,indem die Lauffläche bestmöglich zu den Eigenschaften des Schnees (Lufttemperatur, Schneequalität usw.) passt.

Vielleicht weißt du es nicht, aber  je mehr du deine Skier wachst, desto besser gleiten sie, unabhängig von der Witterung und der Beschaffenheit des Schnees!
Wir empfehlen dir daher, deiner Skier so oft wie möglich zu wachsen, am besten zwischen jeder Tour.
Warte auf keinen Fall mit dem Wachsen deiner Skier, bis sich die Lauffläche weißlich verfärbt hat, denn dann ist es leider schon zu spät.

Du kannst deine Skier professionell in unserem Servicepoint pflegen lassen oder es selbst machen.

Lauffläche Skating-Langlaufski

Lauffläche Classic-Langlaufski
SKATING-LANGLAUFSKI PFLEGEN

DU HAST NEUE SKIER?

Beim Kauf werden die Skier meist zum Schutz mit Lagerwachs und nicht mit Gleitwachs gewachst. Außerdem kann je nach Lagerungsbedingungen die Lauffläche der Skier oxidiert sein. Deshalb ist es wichtig, die Lauffläche gut zu reinigen, sie mit Wachs zu imprägnieren, um sie zu "pflegen", und deine Skier vor der ersten Tour mit Gleitwachs zu wachsen.
1 - Reinige die Lauffläche mit einer Bürste
2 - Wachse sie zweimal heiß mit einem sehr festen Wachs
3 - Warte 15 Minuten und entferne den restlichen Schmutz von der Lauffläche
4 - Bürste die Lauffläche
5 - Wachse die Lauffläche zwei- bis dreimal mit einem eher weichen Wachs, das richtig tief einziehen kann. Abziehen und bürsten. Nun sind deine Skier reif für ihre Jungfernfahrt!

WELCHES WACHS SOLLTEST DU NEHMEN?

Um deine Skating-Langlaufski zu wachsen, musst du sie mit Gleitwachs 
bearbeiten. Hierfürt hast du die Wahl zwischen:

1 - GLEITWACHS KALT - Flüssigwachs(als Spray oder Stick mit Applikator)
Es hat ausgezeichnete Gleiteigenschaften, pflegt und schützt aber nicht so gut wie ein Heißwachs.
Es ergänzt das Heißwachs, ersetzt es aber nicht.
Dies sind schnelle und einfache Wachse, die sich ohne Zubehör auf die Lauffläche auftragen lassen.
=> Wir empfehlen diese Art Wachs für Anfänger bzw. Ungeübte oder einfach nur für das Wachsen in letzter Minute auf der Piste.

-------

2 - GLEITWACHS HEISS - Festes Wachs (in Blockform)
Zum Erhitzen, Auftragen und Verteilen auf der Lauffläche wird spezielles Zubehör benötigt..
Es ist ein Wachs mit hervorragenden Gleiteigenschaften und pflegt und schützt die Lauffläche der Skier.
=> Wir empfehlen diese Art Wachs für fortgeschrittene und erfahrene Skifahrer bzw. einfach allen, die Spaß daran haben, ihre Skier zu pflegen und zu wachsen.

WELCHES HEISSWACHS SOLLTEST DU NEHMEN?
Es gibt verschiedene Kategorien von Gleitwachsen, je nach ihrer wasserabweisenden Behandlung. Diese Behandlungen sind ausschlaggebend für die Performance der Wachse, aber wirken sich auch auf die Kosten aus.
► HW = Hochfluoriertes Wachs für Rennen
► LW = Leichtfluoriertes Wachs, das hervorragende Gleiteigenschaften bietet.
Es ist wichtig zu wissen, dass fluoriertes Wachs (LW und HW) bei internationalen FIS-Rennen immer weniger eingesetzt wird.
Es kommen neue, umweltfreundlichere Wachse auf den Markt, die auch Produkte auf Wettkampfniveau im Sortiment haben, aber kein Fluor enthalten und mit gesundheits- und umweltfreundlicheren Zusätzen auskommen.
► PS = Trainings- und Pflegewachs, das eine gute Gleitfähigkeit bietet
► HS = Performance-Wachs, das optimale Gleitfähigkeit bietet.
Die Eigenschaften dieser Wachse variieren je nach Temperatur und Feuchtigkeit des Schnees. Um die Wahl zu erleichtern, haben die Hersteller einen Farbcode eingeführt, mit dem sich jeder Temperaturbereich, den das Wachs abdeckt, leicht unterscheiden lässt.

Ski-Wachsen
mit Heißwachs

Seine Skier heiß zu wachsen ist nicht besonders kompliziert, man braucht nur die richtige Ausrüstung und muss die richtigen Handgriffe beherrschen.
Hier sind unsere Tipps

MATERIAL:
►  1 Block Heißwachs, das den Bedingungen der Tour entspricht
►  Wachstisch oder ein Schraubstock zum Einspannen deiner Skier
►  1 Wachseisen
►  Wachsentferner (optional)
►  1 Nylonbürste
►  1 Bronzebürste
►  1 Plexiglasschaber
►  1 Stiftschaber

⏱ 10 bis 15 Minuten


SCHRITT  1: REINIGUNG DER LAUFFLÄCHE
Reinige die Lauffläche mit der Nylonbürste in Fahrtrichtung (von vorne nach hinten).
Befinden sich viele "schmutzige" Schneerückstände auf der Lauffläche, kannst du zunächst mit einem Tuch einen flüssigen Entfetter auftragen, bevor du die Lauffläche zum Reinigen bürstest.

SCHRITT 2: WACHSEN
1 - Stelle die Temperatur deines Wachseisens entsprechend den Empfehlungen auf der Wachsverpackung ein.
2 - Trage den Wachsblock auf dein heißes Wachseisen auf, sodass es gleichmäßig von beiden Seiten in die Kerbe des Skis fließt. Trage dazu das Wachs immer in Bewegung auf, indem du das Eisen von vorne nach hinten ziehst.
3 - Lasse das Wachs bei Raumtemperatur abkühlen und aushärten
4 - Entferne überschüssiges Wachs mit dem Stiftschaber aus der Kerbe der Lauffläche
5 - Schabe die Lauffläche mit dem Plexiglasschaber in Gleitrichtung ab
6 - Bürste die Lauffläche mit der Bronzebürste immer in Gleitrichtung, um den gröbsten Schmutz zu entfernen (ca. 10 Durchgänge) und gehe zum Schluss mit der Nylonbürste über die Lauffläche, um diese zu polieren und die letzten Rückstände zu  entfernen. Dadurch erhält die Lauffläche in der Regel ihren Glanz.
7 - Gehe ganz zum Schluss noch einmal mit einem sauberen Mikrofasertuch über die Lauffläche, um die letzten Unreinheiten zu entfernen.

Es ist äußerst wichtig, seine Skating-Skier zu wachsen, damit sie so lange wie möglich gut erhalten bleiben und ihre Gleiteigenschaften bewahren.
Wachsen ist mit dem richtigen Zubehör relativ einfach, sodass du deine Skier die ganze Saison über wachsen solltest!

Unser Zubehör 

SKATING-LANGLAUFSKI PFLEGEN

PHILIPPE

Ich bin ein begeisterter Bergsportler und ehemaliger Wettkämpfer (Pierra Menta, Vasaloppet, UTMB, Templiers).
Mittlerweile habe ich das Glück, meine Leidenschaft für den Sport und insbesondere für den Skilanglauf voll auszuleben, indem ich als Skilehrer und Verkaufsleiter für die Marke Inovik tätig bin.
Ich hoffe, dass ich meine Leidenschaft für diesen Sport mit meinen Artikeln und Tipps mit dir teilen kann.