E-Scooter reparieren: Motor ersetzen

Der Motor deines E-Scooters scheint defekt zu sein? Entdecke unsere Tipps, um ihn zu ersetzen. Garantiert ohne Kopfzerbrechen ;)

Motor des E-Scooters reparieren

Der Motor deines Scooters ist ein wichtiges Kernstück: er sorgt dafür, dass die Räder genug Power haben, um dich dorthin zu rollen, wo du hin willst! Der Motor läuft mithilfe der Batterie, die ihm die nötige Energie liefert. Meistens befindet er sich in einem der Räder des E-Scooters, und manchmal auch unter dem Deck.

Motor des E-Scooters reparieren

Warum funktioniert der Motor deines E-Scooters nicht mehr?

Egal, wo sich der Motor deines Scooters befindet, er ist normalerweise gut vor äußeren Einflüssen geschützt. Wenn er nicht mehr funktioniert, wurde er wahrscheinlich überhitzt oder Wasser ist eingedrungen.

1. Der Motor wurde überhitzt

Wenn du mit deinem E-Scooter beschleunigst, hast du manchmal das Gefühl, dass der Motor nicht normal reagiert oder dass er langsamer wird? Dann solltest du dem Scooter nachhelfen, indem du mit dem Fuß Schwung holst. Wenn er stärker beansprucht wird als normalerweise vorgesehenund du ihm regelmäßig viel abverlangst, kann er durch Überhitzung beschädigt werden.

Dieses Phänomen tritt auch dann auf, wenn du mit mehreren Personen auf einem Scooter fährst oder wenn du ihn stärker belastest, als in der Anleitung angegeben. Wenn du einen Brandgeruch wahrnimmst, kann dieser von den Motorkabeln kommen, und ist ebenfalls ein Zeichen für Überhitzung.

Auch der Reifendruck kann sich auf den Motor auswirken. Wenn die Reifen zu wenig oder zu viel Luftdruck haben, muss der Motor beschleunigen, um dies auszugleichen. Kontrolliere regelmäßig den Luftdruck deiner Räder mit einem Manometer.

Im Falle einer Überhitzung sind die meisten elektrischen Scooter mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, das den Motor abschaltet, um eine Ausweitung des Problems zu verhindern. Eine Warnung kann ebenfalls auf dem Kontrolldisplay  des Scooters angezeigt werden. Ist dies der Fall, solltest du die Bedeutung des Fehlercodes in der mitgelieferten Bedienungsanleitung deines Zweirads nachlesen.

Überprüfe nach einer Überhitzung den Zustand der Sicherung und der Motorkabel, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Wiederholtes Überhitzen wirkt sich negativ auf die Lebensdauer des Motors aus.

Motor des E-Scooters reparieren

2. Wasser ist in die Komponenten eingedrungen

Ein Motorschaden bei einem E-Scooter kann durch eindringendes Regenwasser oder durch eine Nassreinigung verursacht werden. Wasser kann die elektronischen Schaltkreise beschädigen und die Sicherung des Motors durchbrennen lassen. Vermeide soweit wie möglich, bei Regen damit zu fahren und reinige deinen Scooter nur mit einem trockenen Tuch. Wenn dein Motor ausfällt, musst du ihn austauschen, damit du dein Zweirad wieder benutzen kannst. 

Wie man den Motor eines elektrischen Scooters auswechselt

Motor des E-Scooters reparieren

Wer kann einen defekten Scooter-Motor austauschen?

Du magst die Herausforderung? Du kannst den Motor deines elektrischen Scooters in wenigen Schritten selbst austauschen. Das kostet dich weniger als eine Reparaturwerkstatt, denn die Arbeitsleistung liegt bei dir! Befolge unsere Videoanleitung, um den Motor in einem der Räder des Scooters auszutauschen.

Du hast Bedenken oder möchtest dich lieber an einen Fachmann wenden?

► Erster Schritt: 

Überprüfe die Garantiedauer deines Zweirads und was sie beinhaltet. Vielleicht kannst du den Scooter dort zurückbringen, wo du ihn gekauft hast, damit sie den Austausch des Motors übernehmen. Wenn deine Garantie abgelaufen ist, gibt es bestimmt eine Werkstatt in deiner Nähe, die deinen Scooter reparieren kann.

Motor des E-Scooters reparieren

Wo finde ich eine Reparatur- oder Fachwerkstatt, um einen Scooter von Xiaomi, Oxelo oder anderen Herstellern zu reparieren?

Du findest bestimmt in deiner Nähe eine Reparaturwerkstatt für Scooter, ein Fachgeschäft oder Fachleute, die sich um dein Zweirad kümmern können. Viele Reparaturwerkstätten bieten ihre Dienste an und können dir einen Kostenvoranschlag machen, der die Kosten für die auszutauschenden Teile und den Arbeitsaufwand enthält.

Die Techniker der DECATHLON Werkstätten  sind für die Reparatur der verschiedenen Modelle von elektrischen Scootern (Xiaomi M365, Oxelo R900E, Wispeed T650 oder andere) geschult. Du kannst einen Termin in der Filiale deiner Wahl vereinbaren, sie werden eine erste Fehlerdiagnose stellen und dann mit der Reparatur deines Scooters beginnen: Motor, Reifen, Kabelverbindungen, Bremsen, Lenkstange, usw.

Was tun, wenn der Scooter nicht mehr startet?

Motor des E-Scooters reparieren

1. Liegt das Problem an der Sicherung?

Die Sicherung befindet sich im Batterieblock deines Scooters, unterhalb des Decks (dort, wo du deine Füße beim Fahren aufstellst). Sie ist mit dem Motor, der Batterie sowie dem Ladegerät verbunden und springt raus, wenn die Spannung für die elektrischen Komponenten zu hoch ist. Die Sicherung ist eine Sicherheitskomponente auf deinem elektrischen Scooter. Sie übernimmt die Rolle eines Sicherungskastens und brennt durch, um die verschiedenen Geräte im Stromkreis zu schützen, wenn die Spannung zu hoch ist oder wenn es Temperaturprobleme gibt.

► Schritt 1: Überprüfe den Zustand der Sicherung, durch Öffnen des Batteriefachs deines elektrischen Scooters.

► Schritt 2: Wenn der Draht in der Mitte der Sicherung durchtrennt ist oder wenn du einen schwarzen Punkt auf den Zahlen siehst, ist die Sicherung durchgebrannt und muss ersetzt werden. Wenn die Sicherung intakt ist, dann liegt der Fehler woanders.

► Schritt 3: Liegt das Problem tatsächlich an der Sicherung, ziehe sie heraus und ersetze sie durch eine neue Sicherung. Achte bei der Auswahl der neuen Sicherung auf die Stromstärke, die sie aushalten kann - sie muss stark genug sein, sonst brennt sie möglicherweise ebenfalls durch.

Motor des E-Scooters reparieren

2. Sind die Kabel in Ordnung?

Überprüfe alle Kabel und Drahtverbinder auf Brandspuren. Wenn du geschmolzene Kabel findest, solltest du sie unbedingt durch neue Kabel ersetzen. Wackle ein wenig an den Drähten, um zu prüfen, ob sie fest genug sitzen und sich keine Teile gelöst haben. Ziehe ggf. die Kabel und Drahtverbinder fest oder schließe sie neu an und versuche dann, den Scooter einzuschalten.

Motor des E-Scooters reparieren

3. Wie man erkennt, ob der Akku leer ist?

Trotz der beiden vorherigen Schritte kannst du den Scooter immer noch nicht einschalten? Das Problem liegt vielleicht am Akku. Sie versorgt den Motor mit genügend Energie, damit der Scooter funktioniert. Wenn sie abgenutzt ist, hat sie nicht mehr genug Leistungskraft, um den Motor mit Energie zu versorgen, sodass der Scooter nicht mehr (oder nur noch sehr langsam) fahren kann.

Um den Zustand der Batterie zu überprüfen, kannst du ein Multimeter verwenden zum Testen der Zellspannung. Die Batteriespannung des Scooters ist niedriger als in der Anleitung angegeben? Die Batterie ist verbraucht und muss ausgetauscht werden.

Wartung und Inspektion: Hier erfährst du, wie man Pannen beim E-Scooter vermeiden kann

Motor des E-Scooters reparieren

Fünf Bestandteile sind besonders anfällig: Motor, Controller, Batterie, Steuerbildschirm  (oder Display) und Gaspedal. Wenn ein elektrischer Scooter plötzlich stoppt oder nicht mehr anspringt, spricht man von einer Panne. Es ist möglich, Pannen beim Scooter zu verhindern, wenn man ihn regelmäßig pflegt. Hier findest du Tipps, um Pannen und ein komplettes Aussetzen des Scooters zu vermeiden.

Wir empfehlen den Scooter regelmäßig zu reinigen, um Staub und Schmutz zu entfernen und seine Lebensdauer zu verlängern. Achtung: Wenn wir von Reinigung sprechen, meinen wir nicht, dass du deinen Scooter mit einem Wasserschlauch abspritzen sollst, denn das würde ihm mehr schaden als nützen! Hier findest du eine Anleitung für die Reinigung und Pflege deines Scooters.

Weitere Pflegetipps für Scooter