vtt_rockrider_st_100_blanc_8405317

Ref: 8405317

MTB ST 100 27,5 ZOLL DAMEN WEISS/ROSA

2018

Das Fahrrad wurde entwickelt, damit du auf deinen ersten Touren Spaß hast. Verausgabe dich und habe Spaß mit kleinen Hindernissen in der Natur.

Der Komfort steht im Vordergrund: CGF-Rahmen mit erhöhter Position, 80 mm Federung, ERGOFIT-Sattel mit Flex-Sattelstütze und 27,5''-Laufräder (26" in XS), damit du dich beim Fahren wohlfühlst.

BEDIENUNGSANLEITUNGEN & KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

MTB ROCKRIDER ST 100 WEISS
notice

Du benötigst die Anleitung deines Umwerfers?

notice

Du benötigst die Anleitung der Drehgriffschalter?

notice

Du benötigst die Anleitung deines MTB ST 100?

notice

Du benötigst die Anleitung deines Schaltwerks?

BEDIENUNGSANLEITUNGEN & KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

Du benötigst die Konformitätserklärung für dein Fahrrad?

ERSTE INBETRIEBNAHME

Montage

Montagevideo am Beispiel ROCKRIDER 520:

Erste Schritte

Was musst du beim Einbremsen beachten?

In puncto Effizienz deiner V-Brake-Bremsen mit Bremsklötzen ist keine Einfahrzeit zu beachten. Du solltest jedoch wissen, dass es bei den ersten Kontakten zwischen der schwarzen Schicht auf den Felgen und den Bremsklötzen zu einer gewissen Geräuschentwicklung kommen kann. Keine Angst... Im Laufe der weiteren Nutzung werden die Bremsen die Felgen mit einem dünnen Gummifilm überziehen und so dieses unangenehme Geräusch verhindern.

Wo findest du die Anleitung für dein Schaltwerk?
Wie wechselst du deine Bremsklötze?

Bremsklötze für V-Brakes sind als Ersatzteile erhältlich. Zum Austauschen der Bremsklötze solltest du die in diesem Lernvideo beschriebenen Schritte beachten. 

Wie wechsle ich meine Bremsklötze?

Wie stellst du die Lenkerrhöhe ein?

Wenn du dein Fahrrad kaufst, befindet sich der Lenker auf der höchsten Position (in der du den geradesten Rücken und somit den höchsten Komfort hast). Für mehr Aerodynamik und Effizienz beim Treten kannst du den Lenker absenken und so eine gestrecktere Position erreichen (Haltung mit dem am stärksten gebeugten Rücken, die somit am sportlichsten ist). Hierzu musst du lediglich die Spacer unter dem Vorbau neu anordnen, indem du die Schritte in diesem Video befolgst.

Wie stelle ich die Lenkerhöhe ein?

Wie verstellst du die Sattelhöhe?

Dein Fahrrad ST 100 ist mit einem Schnellspanner ausgestattet. Stelle dich neben den Sattel. Öffne den Schnellspanner durch Bewegen des Hebels. Ziehe oder drücke den Sattel, bis er sich auf Beckenhöhe befindet. Verriegele den Schnellspanner, indem du den Hebel zurückbewegst. Genauere Informationen findest du in unserem Lernvideo.

Wie verstelle ich die Sattelhöhe?

Wie stellst du deine Gabel ein?

Deine U-FIT-Gabel ist mit einem Stellrad zum Einstellen der Vorspannung ausgestattet. Drehe dieses Stellrad im Uhrzeigersinn bzw. dagegen, um den in der Mitte des Stellrads angezeigten Wert zu erhöhen bzw. zu reduzieren, bis dein persönliches Gewicht angezeigt wird. Ist das der Fall, so ist deine Gabel optimal auf dich eingestellt. 

vtt_rockrider_st_100_blanc_8405317
Wo findest du die Anleitung für deine Drehgriffschalter?
Wie stark sollten die Reifen aufgepumpt werden?

Der empfohlene durchschnittliche Druck liegt bei 2,5 bar. Um den Druck genauer zu bestimmen, muss das Gewicht des Nutzers beachtet werden. Dann wird ein idealer Kompromiss zwischen Leistung und Sicherheit gegen ein Durchschlagen des Reifens auf die Felge erreicht (ein Durchschlagen auf die Felge kann zu einer Reifenpanne führen). Der optimale Druck ist in der Tabelle auf der Reifenflanke angegeben. Wenn du mehr Haftung benötigst, kannst du den Druck um 10 % reduzieren, ohne dabei jedoch einen Wert von 2 bar zu unterschreiten (empfohlener Mindestdruck). Bei Fahrten in schroffem Gelände erhöht sich hierdurch aber das Pannenrisiko. Du solltest den Druck deiner Reifen regelmäßig kontrollieren.

Reifendruck beim MTB Rockrider ST 100
Welches Zubehör ist mit deinem MTB kompatibel?

Dein MTB ST100 ist in fünf Größen erhältlich, von XS bis XL. Bei den kleinsten Modellen (XS, S) kann die Montage bestimmter Zubehörteile (Ständer, Schutzbleche, Kindersitz) schwierig sein. Deshalb empfehlen wir dir, dein MTB mit dem folgenden Zubehörangebot auszustatten, dessen Kompatibilität wir zu 100 % garantieren.

Kompatibles Zubehör für das MTB ST 100

Ist es möglich, Scheibenbremsen auf das Fahrrad zu montieren?

Dein MTB ST 100 wurde entwickelt, damit du auf deinen ersten Touren Spaß hast – die verwendeten V-Brakes eignen sich für diese Nutzung. Ohne einen Austausch der Gabel (für die Vorderradbremse) und des Rahmens (für die Hinterradbremse) ist es leider nicht möglich, dein Fahrrad mit Scheibenbremsen auszustatten.

Wo findest du die Anleitung für deinen Umwerfer?

KOMPATIBLES ZUBEHÖR 

Statte dein Fahrrad mit dem folgenden Zubehör aus, dessen Kompatibilität wir dir zu 100 % garantieren.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibles Zubehör
1. Fahrradständer

Wir empfehlen dir den Fahrradständer 500 Base.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibler Fahrradständer
2. Vorderes Schutzblech

Wir empfehlen dir das vordere Schutzblech MTB 700.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibles vorderes Schutzblech
3. Hinteres Schutzblech

Wir empfehlen dir das hintere Schutzblech MTB 700.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibles hinteres Schutzblech
4. Vorderes Schutzblech Flash

Für eine schnellere und einfachere Montage steht dir das vordere Schutzblech MTB Flash zur Verfügung.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibles vorderes Schutzblech Flash
5. Hinteres Schutzblech Flash

Für eine schnellere und einfachere Montage steht dir das hintere Schutzblech MTB Flash zur Verfügung.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibles hinteres Schutzblech Flash
6. Damensattel

Kundinnen empfehlen wir den Austausch des Sattels gegen den ergonomischen Damensattel Sport 500, der besser auf die weibliche Morphologie ausgelegt ist.   

MTB Rockrider ST 100 – kompatibler Damensattel
7. Trinkflasche

Denke an die nötige Flüssigkeitsversorgung: wir empfehlen dir die 550-ml-Flasche.  Ein Flaschenhalter leistet praktische Dienste, da dein Getränk so immer mit einem Handgriff erreichbar ist.   

MTB Rockrider ST 100 – kompatible Trinkflasche
7. Flaschenhalter

Wir empfehlen dir den Flaschenhalter 500, damit dein Getränk immer in Reichweite ist.

MTB Rockrider ST 100 - kompatibler Flaschenhalter
8. Kindersitz

Für Fahrten mit der Familie empfehlen wir dir den Kindersitz Polisport GROOVY mit Rahmenhalterung

MTB Rockrider ST 100 – kompatibler Kindersitz
9. Standpumpe

Wir empfehlen dir die Standpumpe 500.

MTB Rockrider ST 100 – kompatible Luftpumpe
10. Reparaturspray

Da du auf deinen Touren nie hundertprozentig vor Reifenpannen geschützt bist, solltest du eine Dose Reparaturspray mitführen. Ein sich im Inneren des Reifens ausbreitendes Gel sorgt dafür, dass du deine Tour beenden kannst und sicher nach Hause zurückkommst. 

11. Sattelbezug

Für noch mehr Komfort kannst du den Sattelbezug 500 über deinen Sattel ziehen

MTB Rockrider ST 100 – kompatibler Sattelbezug
12. Satteltasche

Für den Transport kleinerer Werkzeuge (Multitool, Reparaturspray usw.) eignet sich die leicht zu befestigende Satteltasche mit einem Volumen von 0,5 l.

MTB Rockrider ST 100 – kompatible Satteltasche
13. Smartphonehalterung

Wer auch beim Radfahren gut erreichbar sein will, kann sein Smartphone mit der Smartphonehalterung 500 am Lenker befestigen..

MTB Rockrider ST 100 – kompatible Smartphonehalterung
14. Fahrradträger

Zum Transportieren deines MTB ST 100 vor Ort oder im Urlaub empfehlen wir dir unsere Fahrradträger.

MTB Rockrider ST 100 – kompatibler Fahrradträger

BEI PROBLEMEN

Deine Gabel ist zu hart

Es gibt mehrere Wege, um deine Gabel „weicher“ zu machen:

1. Prüfe noch einmal die Einstellung des Härtegrads: gehe zum Kapitel „Wie stelle ich meine Gabel ein?“

2. Führe eine einfache Wartung durch: Deine Gabel muss regelmäßig mit ein wenig Öl gewartet werden. Hierzu gibst Du ein paar Tropfen Öl auf die Gabelschafte und betätigst anschließend die Gabel, damit das Öl in die Rohre eindringen kann.

3. Führe eine umfassende Wartung in der Werkstatt durch.

Der Gangwechsel hinten funktioniert nicht gut

Es gibt mehrere Wege, um dafür zu sorgen, dass der Gangwechsel hinten wieder funktioniert:

1. Prüfe den Schaltzug und die Zughülsen:

1a. Schlecht angebrachte Zughülsen-Endkappen können das Ziehen des Schaltzuges und damit den Gangwechsel behindern. Wenn eine Zughülsen-Endkappe schlecht positioniert ist, dann stecke sie wieder an die richtige Stelle.

1b. Wenn sich das Schaltwerk beim Betätigen des Drehschaltgriffs nicht bewegt, dann hat sich das Kabel wahrscheinlich in der Hülse festgesetzt. In diesem Fall müssen Zug und Hülse ausgetauscht werden.  

2. Prüfe, ob das Schaltauge verbogen ist: Ein verbogenes Schaltauge sorgt dafür, dass das Schaltwerk falsch ausgerichtet ist und es seine Funktion nicht mehr korrekt ausfüllen kann.Begib dich hinter dein Fahrrad und prüfe die Ausrichtung des Schaltauges wie auf dem untenstehenden Bild gezeigt. Sollte das Schaltauge verbogen sein, dann gib dein Fahrrad in einem DECATHLON Servicepoint ab und lass das Schaltauge dort austauschen.  

3. Bringe dein MTB zu einem DECATHLON Servicepoint, um das Schaltwerk neu einstellen zu lassen. 

Hinweis: Innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kauf deines Fahrrads kannst du eine umfassende Prüfung aller Einstellungen deines Fahrrads kostenfrei durchführen lassen.

Einstellung der Hinterradbremse deines MTB Rockrider ST 100
Dein Rad hat einen Achter

Es ist normal, dass sich erst während der ersten Touren mit deinem neuen Fahrrad viele Komponenten richtig setzen. Das gilt auch für die Speichen, die du aufgrund der von der Montage noch vorhandenen Drehspannung knacken hörst. Dein Fahrrad ist (ab Größe S) mit robusten Hohlkammerfelgen ausgestattet. Deshalb sollten deine Laufräder keinen Achter aufweisen. Sollte dies doch einmal der Fall sein, dann nutze die während der ersten sechs Monate kostenlose Inspektion in einem unserer DECATHLON Servicepoints, um einen eventuell vorhandenen leichten Schlag nachjustieren zu lassen.

Hinweis für Eltern:

Bestimmte, insbesondere von den jüngsten Fahrern geschätzte Kunststückchen (auf dem Hinterrad fahren, Vollbremsungen, Sprünge über den Bordstein usw.) können bei allzu häufiger Wiederholung dafür sorgen, dass ein übermäßiges Spiel in der Hinterradnabe sowie Achter in den Felgen entstehen. Wenn dir auffällt, dass dein Kind häufig solche Tricks macht, dann solltest du es auf dieses Problem hinweisen.

Wheelies und Achter im Laufrad deines MTB Rockrider ST 100
Du hast einen Platten

Leider lässt sich ein platter Reifen nie mit 100-prozentiger Sicherheit verhindern. Dabei sind der Reifen bzw. Schlauch nicht die einzigen ausschlaggebenden Elemente. Wiederholte Reifenpannen sind jedoch nicht normal und können erfolgen aufgrund:

- Einer schlechten Montage des Laufrades in unseren Fabriken, sodass ein Speichenkopf vorsteht, der den Schlauch durchbohrt.

- Eines mangelhaften (porösen) Reifens oder Schlauches).

- Einer mangelhaft reparierten zurückliegenden Reifenpanne, bei der ein Fremdkörper (Dorn, Glas, Metallspan usw.) im Reifen geblieben ist. Es ist daher wichtig zu prüfen, dass sich keine Fremdkörper im Reifen bzw. auf der Felge befinden.  

Du weißt nicht, wie du einen Reifen auf-/abziehst bzw. einen Schlauch reparierst oder wechselst? 
Der einfachste Weg besteht darin, den Reifen auf der Felge zu belassen und provisorisch mithilfe von Reparaturspray zu reparieren: 

Schraube das Schlauchende auf das Ventil des platten Reifens und halte den Auslöseknopf des Reparatursprays gedrückt, um den Schaum einzuspritzen. Der Reifen nimmt daraufhin seine ursprüngliche Form und Härte an und du kannst problemlos nach Hause fahren.

Reifenpanne mit dem MTB Rockrider ST 100
Deine Bremsen quietschen

Du solltest wissen, dass es bei den ersten Kontakten zwischen der schwarzen Schicht auf den Felgen und den Bremsklötzen zu einer gewissen Geräuschentwicklung kommen kann. Keine Angst! Im Laufe der weiteren Nutzung werden die Bremsen die Felgen mit einem dünnen Gummifilm überziehen und so dieses unangenehme Geräusch unterdrücken.  

Deine Gabel klemmt oder ist schwergängig

Die optimale Temperatur zur Nutzung deiner Federgabel liegt oberhalb von +5 °C. Unterhalb dieser Schwelle kann die Kälte eine Schwergängigkeit der Federung bis hin zum vollständigen Blockieren bewirken. Die Gabel wird hierdurch jedoch nicht beschädigt. Sobald die Temperaturen auf +5 °C steigen, funktioniert sie wieder normal. Solltest du trotz allem einen Mangel an deiner Gabel feststellen oder unsicher sein, ob sie richtig funktioniert, dann wende dich unverzüglich an den nächstgelegenen DECATHLON Servicepoint, um dort dein Fahrrad umfassend prüfen zu lassen.

Der Gangwechsel funktioniert nicht gut

Es gibt mehrere Wege, um dafür zu sorgen, dass der Gangwechsel vorne wieder funktioniert:

1. Kontrolliere den Schaltzug und die Hülsen:

1a. Schlecht angebrachte Zughülsen-Endkappen können das Ziehen des Schaltzuges und damit den Gangwechsel behindern. Wenn eine Zughülsen-Endkappe schlecht positioniert ist, dann stecke sie wieder an die richtige Stelle.

1b. Wenn sich der Umwerfer beim Betätigen des Drehschaltgriffs nicht bewegt, dann hat sich das Kabel wahrscheinlich in der Hülse festgesetzt.In diesem Fall müssen Zug und Hülse ausgetauscht werden.

2. Bring dein MTB zu einem DECATHLON Servicepoint, um den Umwerfer neu einstellen zu lassen. 

Hinweis: Innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kauf deines Fahrrads kannst du eine umfassende Prüfung aller Einstellungen deines Fahrrads kostenfrei durchführen lassen.

Einstellung der Vorderradbremse deines MTB Rockrider ST 100
MTB ROCKRIDER ST 100 WEISS
MTB ROCKRIDER ST 100 WEISS

UNSER VERSPRECHEN

Rockrider bietet für dein MTB eine lebenslange Garantie auf Rahmen, Lenker und Vorbau (bei normalen Nutzungsbedingungen). 

Für alle anderen Komponenten liegt die Garantiedauer bei 2 Jahren. 

Während der ersten Fahrten können sich bestimmte Komponenten leicht verstellen.

Aus diesem Grund bieten wir für dein Fahrrad innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kaufdatum eine kostenlose Inspektion an.