LAUFSCHUHE PFLEGEN UND WASCHEN: IN DER MASCHINE ODER VON HAND? 

Für eine längere Lebensdauer deiner Laufschuhe, aber auch aus hygienischen und geruchsbedingten Gründen ist es wichtig, deine treuen Begleiter sauber zu halten. Maschinenwäsche oder Handwäsche? Wir erklären dir alles!

Die richtige Pflege der Laufschuhe

Um sich beim Sport wohlzufühlen und nicht Gefahr zu laufen, sich zu verletzen, sind gute Sportschuhe bei deinen Laufsessions unerlässlich! Betrachte sie als deine besten Verbündeten, denn sie sind Garant für ein gutes Training. Damit sie dich weiterhin auf möglichst vielen Kilometern begleiten, erklären wir dir, wie du sie reinigen und pflegen kannst. 

LAUFSCHUHE PFLEGEN UND WASCHEN

Wann sollte man seine Laufschuhe reinigen?

Laufschuhe sauber zu halten, ist der beste Weg, sie länger nutzen zu können.
🧼
Also, wie oft solltest du sie reinigen? Wir würden sagen: sobald sie schmutzig sind.
Doch das hängt letztlich von deiner individuellen Nutzung ab. Aber beim Laufen und besonders beim Trailrunning, sind die Schuhe schnell schmutzig (und das ist normal!): Feuchtigkeit, Sand, Staub, Schlamm, Gras, Erde ...

Um zu vermeiden, dass du die Schuhe zu oft gründlich reinigen musst, solltest du regelmäßig nach jeder Session, kurz darüber wischen.

⚠️ Außer wenn sie voller Schlamm sind natürlich!
In diesem Fall, lasse sie an der Luft trocknen. Danach klopfe sie gegeneinander, um die trockenen Erdklumpen zu beseitigen. Nun kannst du mit der Reinigung beginnen.

Kann man seine Laufschuhe in der Maschine waschen?

Wäscht du deine Schuhe auch gerne in der Maschine? Wir müssen dir leider sagen, dass es keine gute Idee ist...

Maschinenwäsche schadet den technischen und physikalischen Eigenschaften deiner Schuhe. Diese Art des Waschens kann dazu führen, dass sich die Maschen am Fußrücken lösen, einlaufen oder sogar reißen. Nicht sehr angenehm, wenn sich der Schuh nach kurzer Zeit zersetzt.

Um sie also, auch bei starker Verschmutzung, in perfektem Zustand zu halten, empfehlen wir, sie von Hand mit Seifenwasser und einer Synthetikbürste zu reinigen. Wir erklären dir schrittweise wie es geht.

Wenn du sie aus Zeitmangel trotzdem in der Maschine waschen möchtest, solltest du sie kalt waschen, um sie besser zu schonen.

Die Reinigung der Laufschuhe: Die Handwäsche ist vorzuziehen!

Das Waschen deiner Laufschuhe mit der Hand geht ganz einfach! Wir erklären es dir.  

➡️ Schritt 1: Wenn es machbar ist, entferne die Einlegesohle und die Schnürsenkel aus deinen Schuhen, um sie separat zu waschen.

Und so kann die Sohle vor dem Trocknen desinfiziert werden.

Um dir zu erklären, wie du die Innenseite deiner Sportschuhe reinigen kannst, haben wir diesen Artikel verfasst.

Was die Schnürsenkel angeht, so haben wir unsere Tipps in diesem Artikel zusammengefasst: Wie reinigt man weiße Schnürsenkel?

➡️ Schritt 2: Abbürsten!  

Entferne zuerst, an der Unterseite deiner Schuhe, die Erdklumpen, Steine usw., die du von deiner letzten Session mitgebracht hast.

➡️ Schritt 3:  Danach kannst du das Obermaterial deiner Schuhe mit einem Schwamm, nassem Tuch oder einer nicht zu harten Bürste, sowie etwas Warmwasser und Kernseife reinigen.  

⚠️ Vermeide es, Bleichmittel beim Waschen zu benutzen und spüle stattdessen den Schuh mit Wasser ab.

➡️ Schritt 4: Spüle deine Schuhe mit lauwarmem Wasser ab und versuche, so wenig Wasser wie möglich im Inneren deiner Schuhe zu lassen.

➡️ Schritt 5: Lasse deine Schuhe trocknen. Aber nicht in der Nähe einer Wärmequelle (z. B. einer Heizung): Die Schuhe müssen bei Raumtemperatur trocknen! Rechne mit ca. zwölf Stunden, bis deine Schuhe richtig trocken sind.

Schneller geht es, wenn du Zeitungspapier oder Küchenpapier in den Schuh stopfst, damit die Feuchtigkeit schneller aufgenommen wird. So können die Schuhe schneller trocknen, ohne sich zu verformen.

Parallel dazu, raten wir davon ab:

- Die Schuhe in den Trockner zu geben: Dies könnte das Gewebe des Schuhs sowie den Schaumstoff beschädigen.
- Sie in der prallen Sonne trocknen zu lassen
- Sowie einen Föhn zu benutzen.


So, und schon bist du für ein perfektes Waschergebnis gerüstet!

Muss man seine Laufsportschuhe imprägnieren?

Egal ob du deine Laufschuhe für den Komfort oder einfach nur zum Schutz vor Flecken und Feuchtigkeit imprägnieren möchtest, 

so müssen deine Schuhe natürlich vorher sauber und richtig trocken sein.

Dann brauchst du nur noch Imprägniermittel  auf das Gewebe deines Schuhs aufzutragen. Und nach ein paar Minuten eine zweite Schicht. Letzter Schritt: Mindestens 1 Stunde trocknen lassen.

LAUFSCHUHE PFLEGEN UND WASCHEN

Wie lagert man seine Laufschuhe richtig?

Und jetzt, da sie sauber und imprägniert sind, wo kann man diese Schuhe richtig aufbewahren? Das erste, was du dir merken solltest, ist, dass deine Schuhe immer richtig trocken sein müssen, bevor du sie wegräumst.

Wenn du sie für längere Zeit lagern willst, solltest du sie vor Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung schützen, da diese den Schaumstoff in den Sohlen mit der Zeit beschädigen können.

Wenn du sie regelmäßig benutzt, brauchst du dir nicht zuviel Gedanken darüber machen. Lagere die Schuhe an einem leicht zugänglichen Platz, an der frischen Luft, was die Belüftung und das Trocknen nach dem Tragen oder Reinigen unterstützt.

Laufsportschuhe: Wie man schlechte Gerüche vermeidet

Durch Bakterien und Schweiß können sich schlechte Gerüche in den Sportschuhen bilden. Doch das lässt sich durch gute Reinigung und Pflege vermeiden.

Bei hartnäckigen, unangenehmen Gerüchen kannst du eine mit Wasser verdünnte Mischung aus Weißweinessig und Natron verwenden, mit der du die Innenseite deiner Schuhe einreibst.

Anderer kleiner Tipp: Vermeide die Lagerung in Plastiktüten! Bewahre deine Schuhe unterwegs am besten in einer Transporttasche oder in einem geeigneten Schuhbeutel auf.

Nun weißt du alles: Die Pflege und Reinigung deiner Laufschuhe ist kein Thema mehr für dich! Deine Sportschuhe werden nun sowohl an deinen Füßen als auch an der Ziellinie in vollem Glanz erstrahlen! 

LAUFSCHUHE PFLEGEN UND WASCHEN

MANON

Journalistin und Sportredakteurin

Als begeisterte Läuferin bin ich immer bereit, mit euch neue Sportarten zu testen!
Mein Ziel? Euch meine Tipps und meine Leidenschaft für den Sport durch meine Beiträge zu vermitteln.