Kinder-MTB: Wie warte ich meine Bremsen?

Deine Bremsen sind sowohl für deinen Fahrkomfort als auch für deine Sicherheit ein zentraler Bestandteil deines MTBs. Trotzdem weiß nicht unbedingt jeder, wie man sie richtig pflegt. Wir versuchen in diesem Artikel, auf all deine Fragen einzugehen.

Kinder-MTB: Wie warte ich meine Bremsen?

Für alle, ob Kinder oder Erwachsene, gilt: Gute, leistungsfähige Bremsen sind die Voraussetzung, um sicher und entspannt Fahrrad zu fahren. Deshalb ist es wichtig, sie nach jedem Familienausflug zu überprüfen. Aber was genau soll da überprüft werden? Welche Tipps gibt es, damit die Bremsen am Kinderfahrrad allen Herausforderungen gewachsen sind? Befolge unsere Anleitung!

Worauf muss ich bei jeder Tour achten?

Zunächst einmal solltest du dir angewöhnen, den Zustand der Bremsen deines MTBs zu überprüfen, indem du einfach die Abnutzungsmarkierung des Bremsklotzes kontrollierst. Wenn die Markierung sichtbar wird, muss er gewechselt werden.

Falls dein MTB keine Abnutzungsmarkierung besitzt, empfehlen wir dir die Veränderung der Dicke des Bremsklotzes zu beobachten. Wenn der Klotz anfangs beispielsweise 1 cm dick war, jetzt aber nur noch 0,1 cm misst und die Bremse beim Durchdrücken des Bremshebels nicht mehr die Felge berührt, ist das Wechseln des Bremsklotzes erforderlich.

Kinder-MTB: Wie warte ich meine Bremsen?

Wie prüfe ich an einem MTB, dass die Bremsen richtig funktionieren?

Zum Testen, ob die Bremsen meines Fahrrads richtig funktionieren, überprüfe ich zuerst, ob sich das Fahrrad schnell stoppen lässt. Als Anhaltspunkt sei gesagt, dass der Bremshebel dafür nicht voll bis zum Griff durchgedrückt werden darf.  Wenn dem so ist, ist der Bremsklotz abgenutzt und muss ausgetauscht werden.

Wir verraten dir einen einfachen Trick, wie du die Zeit bis zum nächsten Bremswechsel bzw. Servicetermin in der Werkstatt ein bisschen hinauszögern kannst. Dreh einfach ein bisschen am Einstellrädchen, um den Bremszug nachzuspannen.

Wie wechsle ich die Bremsen meines MTBs?

Die beiden geläufigsten Bremsarten bei MTBs sind V-Brake-Bremsen und Scheibenbremsen. Sie funktionieren unterschiedlich und haben ihre Besonderheiten. Bei unserem 900er Sortiment gibt es zwei Arten von Bremsen: hydraulische Scheibenbremsen und mechanische Scheibenbremsen. Bei beiden Arten drückt der Bremshebel den Bremsbelag auf die Scheibe. Bei der einen wird der Druck mithilfe des Bremszugs, bei der anderen mithilfe einer Bremsflüssigkeit übertragen.

Wie wechsle ich Bremsbeläge und Scheiben bei unserem 900er Sortiment?

Bei unserem 900er Sortiment gibt es zwei Arten von Bremsen: hydraulische Scheibenbremsen und mechanische Scheibenbremsen. In beiden Fällen werden in einem Bremssattel befindliche Bremsbeläge per Bremshebel zusammengedrückt. Nach einigen Touren kann die Scheibe leicht verzogen sein (d.h. sie berührt in regelmäßigen Abständen die Bremsbeläge). Wenn du die Scheibe anfasst und feststellt, dass sie mit Streifen bzw. Einkerbungen versehen ist, dann ist dies ebenfalls ein sicheres Zeichen zum Wechseln der Scheibe.

Anleitung zum Wechseln von Scheibenbremsen:
1. Baue das Laufrad aus.
2. Löse die mit 6 Schrauben "(Torx 3)"
an der Nabe befestigte Scheibe. Halte die neue Scheibe an die richtige Stelle und ziehe die 6 Schrauben wieder fest.
Achtung: Ziehe immer die der gerade angezogenen gegenüberliegende Schraube an (Beispiel: oben / unten, links / rechts usw.). So sorgst du dafür, dass die Scheibe gut auf der Nabe sitzt.

Anleitung zum Wechseln von mechanischen Scheibenbremsen:
1. Baue das Laufrad aus.
2. Nimm die von einem Sicherungsstift gehaltenen Bremsbeläge aus dem Bremssattel.
3. Ziehe das Laufrad wieder fest. Sollte der Belag schleifen, löst du den Bremssattel und ziehst ihn anschließend wieder fest.

Kinder-MTB: Wie warte ich meine Bremsen?

Was kann ich als Einsteiger ganz konkret selbst erledigen? 

Bei V-Brakes kannst du mithilfe des Rädchens zum Einstellen der Zugspannung ein wenig Bremskraft zurückgewinnen. Zum Wechseln der Bremsklötze empfehlen wir Einsteigern hingegen den Besuch eines unserer Servicepoints.

Bei den Fahrrädern unseres 900er Sortiments ist das Wechseln der Bremsbeläge einfacher und für regelmäßige Radfahrer gut machbar.

Du möchtest deine Bremsen warten lassen?
Komm in den Servicepoint deiner DECATHLON Filiale

Jetzt verfügst du über alle notwendigen Kenntnisse, um dich sowohl um die Bremsen des MTBs deines Kindes zu kümmern als auch um deine eigenen! Schau im Zweifelsfall einfach in unserem Servicepoint vorbei, unsere Experten stehen dir gerne zur Verfügung.