DIE KASSETTE DEINES FAHRRADS IN SECHS SCHRITTEN REINIGEN

Fragst du dich vielleicht, ob die Kassette deines Fahrrads gereinigt werden muss und wie du sie gegebenenfalls ersetzen kannst? Wir geben dir einen kleinen Überblick, weshalb es sinnvoll ist, seine Kassette zu pflegen, und erklären dir in sechs Schritten, wie du dabei vorgehst.

DIE KASSETTE DEINES FAHRRADS IN SECHS SCHRITTEN REINIGEN

Die Kassette bleibt ein zentraler Punkt der Schaltgruppe deines Fahrrads, da sie für den Gangwechsel verantwortlich ist. Sie ist am Hinterrad befestigt und besteht aus verschiedenen Zahnrädern. Das sind die " Zahnkränze", über die die Kettenglieder laufen und die Kette sich dreht. Durch die niedrige Position der Kassette ist sie extrem empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie Schlamm, Blätter, Staub, Öl usw., die sie sich oft störend auswirken und deren Funktion beeinträchtigen können. Da eine einfache Reinigung der Kette nach einiger Zeit nicht mehr ausreicht, musst du die Kette abnehmen. 

In diesem Artikel erklären wir dir alle Schritte, um deine Kassette gründlich, Ritzel für Ritzel, zu reinigen. Und wenn dir das zu mühsam erscheint, können wir dich beruhigen: Unsere Methode ist einfach, schnell und äußerst effektiv!

WARUM SOLLTE MAN DIE KASSETTE UND DIE KETTE EINES FAHRRADS (RENNRAD, E-BIKE ODER MOUNTAINBIKE) REINIGEN? 

Wie die Kette ist auch , die Kassette ein entscheidendes Element der Schaltgruppe und muss daher gepflegt und in gutem Zustand sein. Denn diese ist für den Gangwechsel verantwortlich und ermöglicht es dir, deine Leistung entsprechend deinen Fähigkeiten und deiner aktuellen Fitness bestmöglich zu optimieren. Das Ergebnis der Kombination aus deiner Tretkraft und einem Werkzeug, dessen Mechanik perfekt und reibungslos funktioniert (wozu die Kassette, aber auch alle anderen Teile deines Fahrrads einen großen Beitrag leisten), ist deine Fahrgeschwindigkeit. Du bist bestimmt auch der Meinung, dass es nichts Besseres gibt als eine Radtour, bei der du unbeschwert treten kannst, angefangen bei den Gängen, die sich leicht schalten lassen ...

Wenn du deine Kassette pflegst und wartest, führt dies zu einer besseren Kraftübertragung, einem optimalen und fließendem Gangwechsel, aber verhindert auch einen vorzeitigen Verschleiß.. Eine abgenutzte Kassette führt unwiderruflich zum Verschleiß der Kette und umgekehrt. Damit du noch lange Freude an deinem Fahrrad hast, solltest du die Pflege dieser Teile nicht vernachlässigen und sie genauso wie den Rest deines Fahrrads regelmäßig reinigen.

WELCHES MATERIAL SOLLTE MAN VERWENDEN, UM DIE SCHALTUNG EINES FAHRRADS ZU REINIGEN? 

Zum Reinigen der Schaltgruppe (d. h. Tretlager, Pedale, Kette, Umwerfer und Ritzel, die zur Kassette gehören) deines Fahrrads und insbesondere der Kassette solltest du folgendes haben:

● einen Eimer Wasser
● eine schmale Bürste (z. B. eine Zahnbürste)
● ein Entfettungsmittel,  
● ein Schmiermittel,
● und ein sauberes, trockenes Tuch.

WIE REINIGT MAN DIE KASSETTE EINES FAHRRADS (UND DIE ZAHNKRÄNZE, DAS SCHALTWERK UND DIE KETTE)?

Zunächst einmal möchten wir dich beruhigen: Es ist nicht sinnvoll, dass du deine Kassette nach jeder Fahrt zum Reinigen auseinandernimmst. In den meisten Fällen reicht eine einfache Reinigung mit Fettlöser, etwas Wasser und einer Zahnbürste aus. Sobald du aber eine etwas (oder sogar sehr) schlammige Fahrt hinter dir hast, ist eine gründliche Reinigung erforderlich, denn du willst ja auch weiterhin schöne Momente auf deinem Fahrrad erleben!

Hier erklären wir dir jetzt, wie du die Kassette deine Fahrrads in sechs Schritten reinigen kannst.

1. DAS HINTERE LAUFRAD DEMONTIEREN

Material: einen Maulschlüssel, wenn dein Fahrrad keine Schnellspanner hat.

► Zum Ausbau des Hinterrads muss deine Kette auf dem kleinsten Kettenblatt und dem kleinsten Ritzel liegen.
Klemme dann die Bremsbacken am Kabel ab, ziehe das Kabel heraus die Bremsklötze auseinander.
► Danach die Schnellspanner öffnen oder die Muttern der Achsen mit einem Maulschlüssel lösen.
► Zum Schluss den Umwerfer nach hinten halten, die Radachse abnehmen und dann kannst du schon dein Laufrad herausnehmen!

Schaue dir unser Video an, um zu verstehen, wie du dein Hinterrad ausbaust.️

Wie wechsle ich die Kassette meines Fahrrads?

2. DIE KASSETTE DES HINTEREN LAUFRADS DEMONTIEREN

Material: einen Kassettenabzieher, eine Kettenpeitsche und einen Schraubenschlüssel.

► Setze zunächst den Kassettenentferner in der dafür vorgesehenen Aussparung an.
► Lege dann die Kettenpeitsche um das größte Ritzel, damit die Kassette blockiert wird, sowie einen Schraubenschlüssel auf den Kassettenabzieher.
► Löse die Kontermutter, indem du den Schraubenschlüssel am Kassettenabzieher gegen den Uhrzeigersinn drehst, während du mit der Kettenpeitsche dafür sorgst, dass sich die Kassette nicht dreht.
Nimm den den Kassettenabzieher ab, wenn die Kontermutter vollständig abgeschraubt ist.
►  Ziehe dann die Kassette ab und achte darauf, dass du keinen Distanzring oder Zahnräder verlegst.

Schaue dir unser Video an,um zu verstehen, wie du dein Hinterrad ausbaust.

Wie wechsle ich die Kassette meines Mountainbikes?

3. DIE KASSETTE DEINES FAHRRADS (MIT EINEM SPEZIELLEN FETTLÖSENDEN MITTEL ODER SPÜLMITTEL) REINIGEN

Material: eine Schüssel mit Wasser, Entfetter (oder Spülmittel), eine Bürste und ein sauberes, trockenes Tuch.

Gib die Teile der Kassette der in eine Schüssel mit Wasser.
Sprühe dann WD40 oder einen Entfetter deiner Wahl auf die Zahnräder, um sie zu entfetten, lasse das Produkt einige Minuten einwirken und reibe sie dann mit einer Bürste kräftig ab.
Spüle zum Schluss jedes Zahnrad mit Wasser ab undtrockne sie mit einem sauberen, trockenen Tuch ab.

4. DIE KASSETTE WIEDER MONTIEREN

Material: Schmiermittel, einen Kassettenabzieher und einen Schraubenschlüssel.

► Wir empfehlen dir, zunächst den Kassettenanschluss zu schmieren.
► Sobald dieser geschmiert ist, kannst du die Kassettenteile wieder in der richtigen Reihenfolge anbringen.
► Drehe dann die Kontermutter mit dem Kassettenabzieher auf und ziehe sie mit einem Schraubenschlüssel im Uhrzeigersinn fest.

5. DAS HINTERE LAUFRAD WIEDER MONTIEREN

Ziehe zunächst  den Umwerfer nach hinten, um das Hinterrad in die Gabel einzusetzen, und lege dann die Kette auf das kleinste Ritzel.
Lasse den Umwerfer langsam los und achte darauf, dass das Laufrad zentriert ist.
Ziehe dann die Achse fest, indem du die Muttern aufschraubst bzw. die Schnellspanner festziehst.
Ziehe die Bremsklötze fest, indem du das Kabel wieder in die Bremsbacken einlegst und achte darauf, dass es das Rad nicht berührt, oder dass bei Scheibenbremsen der Bremssattel auf den Scheibenbremsen liegt.
Teste zum Schluss deine Bremsen, die einwandfrei funktionieren sollten.

Lerne in einem Video, wie man ein Hinterrad wieder montiert.

TUTORIAL 🔧 WIE BAUE ICH EIN HINTERRAD AUS UND WIEDER EIN (SCHALTWERK MIT VERRIEGELUNG)? - ROCKRIDER

6. DIE KASSETTE ODER DIE KETTE SCHMIEREN?

Material: nur geeignetes Schmiermittel verwenden!

Sobald deine Fahrradkassette sauber und glänzend ist, solltest du nicht vergessen, deine Kette zu reinigen.
Jetzt geht es ans Schmieren, und dabei musst du dir nur eine Sache merken: Wir schmieren die Kette und sonst nichts!
Und das aus gutem Grund: Da die Kette über die Kassette läuft, wird beim Schmieren der Kette auch die Kassette geschmiert. Deshalb musst du nicht noch Schmiermittel auf die Schaltgruppe geben.

Wir können dir natürlich nur empfehlen, ein Schmiermittel zu nehmen, das für dein Fahrrad, die Wetterbedingungen und die Art des Geländes, auf dem du normalerweise fährst, geeignet ist.

Willst du mal einen Blick auf unsere Auswahl an Schmiermitteln  werfen? Dann bitte hier entlang⤵️

Die Reinigung deiner Kassette ist nun kein Geheimnis mehr für dich: Jetzt musst du nur noch die Ärmel hochkrempeln und sie auf Hochglanz bringen! Bei dieser Gelegenheit möchten wir dich übrigens daran erinnern, dass jedes Teil deines Fahrrads die größte Aufmerksamkeit und Sorgfalt verdient.. Da jedes Teil mit jedem anderen zusammenhängt, führt die stiefmütterliche Behandlung eines Teils dazu, dass es vorzeitig abnutzt und damit auch die anderen Teile deines Fahrrads 

Wenn du dein Fahrrad also nicht aus Leidenschaft pflegst und reinigst, dann vielleicht aus Sicherheitsgründen oder einfach aus Liebe zum Radfahren? 

DIE KASSETTE DEINES FAHRRADS IN SECHS SCHRITTEN REINIGEN

MANON 

Redakteurin

Tochter, Schwester und Lebensgefährtin von Radfahrern. Trailläuferin*, die im Freien in der Sportschule groß geworden ist. Angehende Ultramarathonläuferin Marathonläuferin und französische Juniorenmeisterin 2013 im 10.000-Meter-Gehen. Liebhaberin von Sportlergeschichten