Aufblasbare Camping-Aufenthaltszelte

Ref: 8561168, 8584545, 8358157

AUFENTHALTSZELT AUFBLASBAR - BASE AIR SECONDS FRESH

2018

Du hast ein aufblasbares Camping-Aufenthaltszelt und hast ein paar Fragen oder ein Problem mit deinem Zeltmodell? Keine Sorge, wir sind da, um euch zu helfen.

Dieses Datenblatt ist mit allen unseren Air Seconds Zeltmodellen kompatibel.

Erste Schritte

Was solltest du vor der Abreise überprüfen?

Damit ihr beim Aufstellen des Zelts keine bösen Überraschungen erlebt, ist es gut, einige Dinge vorher zu überprüfen, damit ihr beruhigt losfahren könnt.

- Nehmt das Zelt aus der Hülle, um es zu lüften und unangenehme Gerüche zu vermeiden, und reinigt es, wenn nötig (siehe unsere Pflegetipps weiter unten).

– Überprüfe den Zustand des Materials: Kontrolliert, dass keine Zeltstange gebrochen ist, dass die Abspannleinen in Ordnung sind, dass keine Heringe fehlen usw.

- Überprüft das Außenzelt und den Zeltboden auf Löcher 

- Überprüft die Reißverschlüsse auf ihre Funktionstüchtigkeit

Wo solltest du dein Aufenthaltszelt aufstellen?

Vor dem Aufbau des Zeltes ist die Wahl eines geeigneten Stellplatzes ausschlaggebend. Hier ein paar Stichpunkte, die euch bei der Wahl der richtigen Stelle helfen:


Wenn ihr einen Camping-Stellplatzes habt: 

- Vermeidet es, euch in Nähe des Eingangs, der Restaurants und Bereiche für Freizeitaktivitäten auf dem Campingplatz zu stellen, um möglichst viel Ruhe zu haben.

- Achtet auf die Leute ringsumher, um nicht neben einem Ferienlager oder einer Großfamilie zu stehen, die eine Menge Lärm verursachen können.

- Plant einen ausreichend großen Außenbereich, wenn ihr Kinder habt, damit sie sich austoben können 

- Überprüft euren Stellplatz auf Steine, Äste oder andere Gegenstände, die das Zelt beschädigen könnten 

- Wählt einen schattigen Platz, wenn ihr während der heißen Jahreszeit verreist


Wenn ihr in der freien Natur übernachtet: 

- Sucht euch einen ebenen Bereich, in dem nichts herumliegt (keine Steine, Äste usw.), damit ihr gut schlafen könnt und das Zelt nicht beschädigt wird 

- Vermeidet es aus verschiedenen Gründen, zu nah an einem Gewässer zu stehen: Feuchtigkeit, Insekten, steigender Wasserpegel, etc.

– Verhindert, dass euer Zelt Wind ausgesetzt wird und er nicht zu sehr durchbläst. Besser ist eine geschütztere Stelle beispielsweise im Unterholz. Stellt euer Zelt stets so, dass der Eingang nicht im Wind steht

– Platziert euer Zelt so, dass es Morgensonne abbekommt und ihr bei kühlen Temperaturen nicht friert.

Wie wetterfest ist dein Aufenthaltszelt?

Alle unsere Aufenthaltszelte werden im Labor auf ihre Wasserdichtigkeit getestet: Ein erster Test erfolgt drei Stunden lang mit 200 l Wasser pro Stunde und Quadratmeter. Der zweite Test wird von unseren Fachleuten unter realistischen Bedingungen durchgeführt.

Was die Windbeständigkeit angeht, so werden unsere Aufenthaltszelte in einem Windkanal auf einer Drehscheibe getestet.

Um die speziellen Eigenschaften eures Zeltmodells zu finden, siehe die Produktdatenblätter auf der DECATHLON Website.

Getestete Wetterfestigkeit von aufblasbaren Camping-Aufenthaltszelten

Wie kannst du Kondensation vermeiden?

Ganztägiger Dauerregen, warme Luft, die sich auch bei sinkenden Außentemperaturen nicht abkühlt, Körperwärme... all das sind Faktoren, die in eurem Zelt Kondensation verursachen können. Um dieses Phänomen zu vermeiden, geben wir euch einige Tipps:

- Öffnet die Belüftungsschlitze des Zelts so weit wie möglich, auch wenn es regnet.
- Vermeidet Falten beim Aufbau eures Zeltes, da diese die Konzentration von Wassertropfen begünstigen.
- Stellt euer Zelt nicht zu nah an einem Gewässer auf, sondern eher an einem geschützten Ort, an dem Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgeglichener sind.

Um bereits vorhandenes Kondenswasser zu entfernen, wischt die Tropfen vorsichtig mit einem Tuch ab und lüftet das Zelt so gut wie möglich. Öffnet die Tür und stellt es an einen trockenen Ort, damit es trocknen kann.

PFLEGE & WARTUNG

Die Pflege eines aufblasbaren Camping-Aufenthaltszeltes

Korrekter Gebrauch

Bevor du dein Aufenthaltszelt aufstellst, solltest du den Zelteingang schließen, damit die Plane nicht zu sehr spannt, wenn das Gestänge aufgestellt wird. Außerdem solltet ihr die Abspannleinen nicht zu stark spannen, da die Zeltplane sonst beschädigt werden kann. Schließlich solltet ihr das Zelt nicht zu lange der Sonne aussetzen, da die UV-Strahlen den Verschleiß beschleunigen.

Reinigen

Verwendet keine Reinigungsmittel, um euer Zelt zu pflegen, sondern nur klares Wasser oder Seifenlauge, wenn es nötig ist. Spüle die Plane gut ab.

Trocknen

Es ist wichtig, das Aufenthaltszelt nach jeder Reinigung gut trocknen zu lassen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Wenn du zu Hause genug Platz hast, baue das Zelt komplett auf und öffne alle Eingänge, damit es schneller trocknet. Hast du wenig Platz, so trenne die einzelnen Teile und hänge sie einzeln auf.
Denkt daran, die Unterseite des Aufenthaltszelts und den Packsack gut zu trocknen.

Lagerung

Lagert euer Aufenthaltszelt an einem trockenen Platz bei Raumtemperatur. Denkt daran, den Zelteingang gut zu schließen, damit das Zelt beim nächsten Aufstellen nicht zu straff gespannt ist.

Nachimprägnierung

Es gibt mehrere Faktoren, die die Wasserdichtigkeit des Aufenthaltszeltes beeinträchtigen können, z. B. Sonneneinstrahlung, Reibung im Packsack oder normale Abnutzung.
Wir empfehlen daher, mindestens einmal im Jahr ein Imprägnierspray auf das Außenzelt und den Zeltboden aufzutragen.

EIN RISS IST IN DER PLANE DEINES AUFENTHALTSZELTS

Um das Loch zu stopfen, reicht ein Flicken oder Klebestreifen. Für eine bessere Klebekraft empfehlen wir, das Flickmaterial von innen anzubringen.

SERVICEPOINT LEISTUNGEN

DECATHLON CAMP APP

Lade die DECATHLON Camp App herunter. Die Video-Anleitungen helfen dir beim Auf- und Abbau deines Zelts.