MTB ROCKRIDER ST 540 DAMEN GRAU

MTB ROCKRIDER ST 540 DAMEN GRAU/PINK

Ref: 8553362

Dieses 27,5 Zoll MTB ist für eineinhalb- bis dreistündige Trekkingtouren geeignet und wurde speziell an den weiblichen Körperbau angepasst. Der Komfort steht an erster Stelle: Das MTB ST 540 für Damen bietet eine deutlich erhöhte Fahrposition und verfügt über einen ergonomischen Sattel sowie 27,5 Zoll Laufräder, um einen optimalen Komfort zu gewährleisten. Weitere Vorteile: Hydraulische Scheibenbremsen und 18 Gänge!

MONTAGEVIDEO AM BEISPIEL ROCKRIDER 520

ERSTE INBETRIEBNAHME

VORBEREITUNG DES MTB
SO WERDEN DIE REIFEN RICHTIG AUFGEPUMPT

Der empfohlene durchschnittliche Druck liegt bei 1,8 bar.
Für mehr Komfort und Bodenhaftung und/oder wenn dein Körpergewicht weniger als 70 kg beträgt, kannst du den Druck um 10 % reduzieren, ohne dabei jedoch einen Wert von 1,6 bar zu unterschreiten (empfohlener Mindestdruck). Bei Fahrten in schroffem Gelände erhöht sich hierdurch jedoch das Pannenrisiko.

Der Reifendruck sollte regelmäßig kontrolliert werden.

SO WIRD DIE LENKERHÖHE RICHTIG EINGESTELLT

Beim Kauf des Mountainbikes befindet sich der Lenker standardmäßig in der höchsten Position. So fährst du mit geradem Rücken und optimalem Komfort. Für mehr Aerodynamik und Effizienz beim Treten kannst du den Lenker absenken und dadurch eine gestreckte Position erreichen. Da der Rücken dabei stark gebeugt ist, handelt es sich um die sportlichste Fahrposition. Hierzu musst du lediglich die Spacer unter dem Vorbau neu positionieren, indem du die im Video gezeigten Schritte befolgst.

SO WIRD DER LENKER RICHTIG AUSGERICHTET
SO WIRD DIE SATTELHÖHE RICHTIG EINGESTELLT

Der Fahrradrahmen dieses MTB ist mit einem Schnellspanner ausgestattet. Stelle dich aufrecht neben den Sattel deines MTB. Öffne den Schnellspanner durch Betätigung des Hebels. Ziehe den Sattel hoch oder drücke ihn herunter, bis er sich auf Höhe deines Beckens befindet. Verriegle den Schnellspanner durch Betätigung des Hebels. Weitere Informationen findest du in unserem Tutorialvideo.

SO WIRD DIE HORIZONTALE SATTELPOSITION RICHTIG EINGESTELLT
SO WIRD DER HÄRTEGRAD DER GABEL RICHTIG EINGESTELLT

Die U-Fit Gabel von BTWIN wurde entwickelt, um das Einstellen der Gabel so weit wie möglich zu erleichtern. Das Ergebnis ist eine echte Innovation: Drehe das Stellrad, bis dein Körpergewicht oben auf der Gabel angezeigt wird. Dadurch wird die Luft genau so komprimiert, wie es für dich ideal ist.

SO WERDEN DIE BREMSEN RICHTIG EINGEBREMST

Wenn du mit deinem neuen Fahrrad die DECATHLON Filiale verlässt, sind die Bremsbeläge nagelneu und ihre Bremsleistung ist daher noch sehr schwach.

Eine starker und lang anhaltender Bremsvorgang in unaufgewärmtem Zustand (z. B. bei starkem Gefälle) kann zur Überhitzung und „Verglasung“ der Bremsbeläge führen.

Um das Auftreten dieses Phänomens, welches die Bremsen vollkommen unbrauchbar macht, zu verhindern, empfehlen wir, die Bremsbeläge richtig einzubremsen.
Nach zehn Bremsvorgängen pro Bremse sind die Bremsbeläge eingebremst. Mit einem Bremsvorgang ist ein starkes Abbremsen von 25 auf 5 km/h gemeint, wobei das Laufrad nicht blockieren und jeweils nur eine Bremse genutzt werden darf.

SO WERDEN DIE BREMSHEBEL RICHTIG AUSGERICHTET
SO WERDEN DIE PEDALE RICHTIG AUSGETAUSCHT
UMSTELLEN DER LAUFRÄDER AUF TUBELESS

Um Schäden am Fahrradschlauch (Löcher oder Risse) zu vermeiden, kannst du die Laufräder deines MTB auf TUBELESS umstellen.

 

Dazu musst du die folgenden Anschaffungen machen:  

- Ein Paar spezielle TUBELESS Reifen:

DECATHLON: MTB REIFEN ALL TERRAIN 9 GRIP 27,5 × 2,10 TUBELESS READY / ETRTO 54-584 (8386245)

 

- Felgenband 21 mm: 

ALLTRICKS: FELGENBAND NOTUBES YELLOW TAPE 21 MM FÜR 5 FELGEN

 

- Ein Paar Ventile TUBELESS Schrader:

ALLTRICKS: EIN PAAR NO FLATS JOE'S VENTILE TUBELESS SCHRADER 36 MM (AUTO)

 

- Pannenschutzflüssigkeit:

DECATHLON: PANNENSCHUTZFLÜSSIGKEIT ZUR MONTAGE VON TUBLESS READY REIFEN UND FELGEN (8550735)  

 

SO GEHST DU VOR:
1. Demontiere das Laufrad.
2. Löse den Reifen und den Fahrradschlauch von der Felge.
3. Bringe das Felgenband an.
4. Montiere ein Ventil des Typs TUBELESS Schrader an der Felgenbohrung.
5. Wende die Pannenschutzflüssigkeit an.
6. Montiere deinen neuen TUBELESS Spezialreifen.
7. Pumpe den Reifen stark auf, sodass er in der Felge einrastet.

Solltest du dir diese Umrüstung nicht zutrauen, wende dich bitte zu deren Durchführung an deinen DECATHLON Servicepoint.

BEI PROBLEMEN

DAS IST BEI EINEM ACHTER IM RAD ZU TUN
Wheelies und Achter im Laufrad deines MTB Rockrider ST 100

Bei den ersten Touren mit deinem neuen Fahrrad ist es normal, dass sich viele Komponenten bewegen und langsam setzen.

 

Dies ist auch bei den Speichen der Fall, die du unter Umständen sogar knacken hörst. Grund dafür ist die Resttorsion, die beim Zusammenbau entstanden ist.

 

Das Fahrrad ist mit Doppelwandfelgen ausgestattet, die im Inneren des Laufrads liegen und besonders stabil sind. Deshalb sollte in den Laufrädern normalerweise kein Achter entstehen.

 

Sollte es dennoch einmal zu einem leichten Achter kommen, wende dich bitte an den Servicepoint deiner DECATHLON Filiale. Unter der folgenden Bedingungen werden unsere Mitarbeiter die Deformation kostenfrei beheben:

 

Wenn sich der Vorfall innerhalb der ersten zwölf Monate nach dem Kauf des Fahrrads ereignet, wird der Schaden im Rahmen der kostenfreien Inspektion behoben. 

 

Hinweis für Eltern:
Bestimmte, insbesondere von jüngeren Radsportlern praktizierte Kunststücke (Fahren auf dem Hinterrad oder „Wheelie“, Vollbremsungen, Sprünge über den Bordstein usw.) können bei allzu häufiger Wiederholung dazu führen, dass ein zu großes Spiel in der Hinterradnabe sowie Deformierungen in den Felgen entstehen.

Wenn dir auffällt, dass dein Kind solche Kunststückchen allzu häufig praktiziert, solltest du es auf dieses Problem hinweisen.

DAS IST BEI EINER REIFENPANNE ZU TUN
Reifenpanne mit dem MTB ROCKRIDER ST 100

Leider kann eine Reifenpanne jeden Radsportler treffen. Sie entsteht z. B. durch:

 

- Das Gelände (Dornen bzw. Dornenranken, Glasscherben, Nägel usw.)
- Die starke Beanspruchung des Fahrrads bei Sprüngen über scharfkantige Hindernisse wie:

Steine, Stufen, Bordsteine, Schlaglöcher usw.

Dies sind die häufigsten Ursachen für Reifenpannen durch kleine Löcher (Perforationen) bzw. kleine Risse (mehrere eng zusammenliegende Risse).

 

Sollten Reifenpannen jedoch auffallend häufig auftreten, könnten ihnen auch folgende Ursachen zugrundeliegen:

 

- Beim Zusammenbau des Laufrads in unserer Fertigung ist ein Fehler passiert, und ein überstehender Speichenkopf ist für die wiederholte Beschädigung des Schlauches verantwortlich.
- Ein Reifen oder Schlauch ist fehlerhaft bzw. porös.
- Ein früherer Reifenschaden wurde nicht ordnungsgemäß behoben und es ist ein Fremdkörper (Dorn, Glasscherbe, Metallstück o. Ä.) in der Felge oder im Reifen verblieben .

Es ist also von großer Wichtigkeit, die Ursache einer Reifenpanne genau zu identifizieren und jeden ggf. vorhandenen Fremdkörper vor der Durchführung der Reparatur zu entfernen.

 

Du bist dir nicht sicher, wie ein Reifen auf- und abgezogen wird, und wie ein Schlauch repariert oder ausgetauscht wird?

 

1. Die einfachste Lösung besteht darin, gar nicht selbst Hand an das Rad zu legen, sondern die Reifenpanne zunächst provisorisch mit einem Pannenspray zu überbrücken:

 

Schraube das Ende des Röhrchens auf das Ventil des beschädigten Reifens (das Ventil sollte dabei nach unten gerichtet sein) und presse den Schaum aus dem Behältnis mit kontinuierlichem Druck ins Innere des Schlauches. Dadurch erhält der Reifen seine Form und Stabilität kurzfristig zurück, sodass du problemlos mit dem Fahrrad nach Hause fahren kannst.

 

2. Wenn du deinen Fahrradschlauch selbst reparieren oder austauschen möchtest, können dir unsere Tutorialvideos behilflich sein (siehe unten).  

DAS IST ZU TUN, WENN DIE GABEL ZU HART EINGESTELLT IST

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um deine Gabel „weicher“ zu machen:

 

1. Überprüfe die Einstellung des Härtegrads: Konsultiere dazu die Rubrik «SO WIRD DER HÄRTEGRAD DER GABEL RICHTIG EINGESTELLT»

 

2. Führe eine einfache Maßnahme zur Instandhaltung durch:

Deine Gabel muss regelmäßig mit ein wenig Öl gewartet werden. Hierzu gibst du ein paar Tropfen Öl auf den Gabelschaft und bewegst anschließend die Gabel, damit das Öl in die Gleitrohre eindringen kann.

 

3. Lasse eine vollständige Instandsetzung in einer Fahrradwerkstatt durchführen.

DER GANGWECHSEL VORNE FUNKTIONIERT NICHT FLÜSSIG

Probleme beim Gangwechsel können verschiedene Ursachen haben.

1. Überprüfe die Position der Schaltzugendkappen.
Schlecht angebrachte Schaltzugendkappen können das Ziehen des Schaltzuges und damit den Gangwechsel behindern. Wenn eine Endkappe nicht richtig positioniert ist, kannst du dies manuell korrigieren.

 

2. Überprüfe, ob der Schaltzug und die Kabelhüllen sich festgesetzt haben könnten.
Wenn das Einlegen der niedrigsten Gänge nicht mehr möglich ist und sich der Schaltzug bei Betätigung des Schalthebels nicht mehr rührt, dann hat sich der Schaltzug in den Kabelhüllen festgesetzt. In diesem Fall müssen sowohl der Schaltzug als auch die Kabelhüllen ausgetauscht werden. Hierzu kannst du dich entweder an deinen DECATHLON Servicepoint wenden oder den Austausch mithilfe unseres Tutorialvideos selbst vornehmen.

 

Wichtiger Hinweis: Wenn du oft in nassem oder schlammigem Gelände unterwegs bist oder dein MTB regelmäßig mit viel Wasser reinigst, müssen Schaltzüge und Kabelhüllen häufiger ausgetauscht werden. Wir raten dringend davon ab, das Fahrrad mit dem Hochdruckreiniger zu säubern, da diese Behandlung zum Eindringen von Schmutz in die Kabelhüllen führt.

DER GANGWECHSEL HINTEN FUNKTIONIERT NICHT FLÜSSIG

Probleme beim Gangwechsel können verschiedene Ursachen haben.

 

1. Überprüfe die Position der Schaltzugendkappen.
Schlecht angebrachte Schaltzugendkappen können das Ziehen des Schaltzugs und damit den Gangwechsel behindern. Wenn eine Endkappe nicht richtig positioniert ist, kannst du dies manuell korrigieren.

 

2. Überprüfe, ob der Schaltzug und die Kabelhüllen sich festgesetzt haben könnten.
Wenn das Einlegen der niedrigsten Gänge nicht mehr möglich ist und sich der Schaltzug bei Betätigung des Schalthebels nicht mehr rührt, dann hat sich der Schaltzug in den Kabelhüllen festgesetzt. In diesem Fall müssen sowohl der Schaltzug als auch die Kabelhüllen ausgetauscht werden. Hierzu kannst du dich entweder an deinen DECATHLON Servicepoint wenden oder den Austausch mithilfe unseres Erklärvideos selbst vornehmen.

 

3. Bringe dein MTB zu deinem DECATHLON Servicepoint, um das Schaltwerk wieder richtig einstellen zu lassen.

 

4. Überprüfe auch, ob das Schaltauge verbogen sein könnte. Ist dies der Fall, konsultiere die Rubrik « DAS IST ZU TUN, WENN DAS SCHALTAUGE VERBOGEN IST»  

 

Wichtiger Hinweis: Wenn du oft in nassem oder schlammigem Gelände unterwegs bist oder dein MTB regelmäßig mit viel Wasser reinigst, müssen Schaltzüge und Kabelhüllen häufiger ausgetauscht werden. Wir raten dringend davon ab, das Fahrrad mit dem Hochdruckreiniger zu säubern, da diese Behandlung zum Eindringen von Schmutz in die Kabelhüllen führt.
 

DER BREMSHEBEL STÖSST AN DEN LENKER, BEVOR DIE VOLLE BREMSWIRKUNG EINTRITT
REINIGEN-DER-BREMSEN-DES-MTB-ROCKRIDER

Das ist zu tun, wenn der Bremshebel ausgeleiert ist und/oder an den Lenker stößt, bevor die volle Bremswirkung eintritt:

 

Es ist notwendig, eine Reinigung des Bremssystems vorzunehmen.
Bringe dein Fahrrad zu deinem DECATHLON Servicepoint und lasse die Reinigung von unseren Technikern durchführen.

DAS IST ZU TUN, WENN DAS SCHALTAUGE BESCHÄDIGT IST

Ein verbogenes Schaltauge hat zur Folge, dass das Schaltwerk eine Fehlstellung einnimmt und somit nicht mehr einwandfrei funktionieren kann. Stelle dich hinter dein Fahrrad und inspiziere von dort aus die Ausrichtung des Schaltwerks.

 

Sollte das Schaltauge verbogen und gar zerbrochen sein, dann bringe dein Fahrrad zu deinem DECATHLON Servicepoint und lasse das Schaltauge dort austauschen. Wenn du den Austausch selbst vornehmen möchtest, könnte dir unser Erklärvideo dabei behilflich sein.

DAS IST ZU TUN, WENN DIE FAHRRADKETTE BESCHÄDIGT IST

Deine Fahrradkette ist beschädigt? In diesem Fall hast du zwei Optionen:

 

1. Führe die Reparatur mithilfe unseres Tutorialvideos selbst durch. Dazu benötigst du einen Kettennieter und einen Schnellspanner. 

 

2. Bringe dein Fahrrad zu deinem DECATHLON Servicepoint und lasse die Reparatur von unseren Technikern durchführen.

TUTORIALVIDEOS

In den folgenden Videos findest du Informationen, die dir dabei helfen können, Reparaturen durchzuführen und Bauteile auszutauschen.

 

- Montage und Demontage eines Hinterrads                                            - Beheben einer Reifenpanne

- Austauschen eines Fahrradschlauchs                                                    - Einstellen der Lenkerhöhe

- Reparatur einer Fahrradkette                                                                  - Austauschen eines Schaltauges

Schau dich außerdem gern auf unserem Youtube Kanal um, wo wir zusätzliches Videomaterial bereitstellen.

Montage und Demontage eines Hinterrads
  • Montage und Demontage eines Hinterrads
    Montage und Demontage eines Hinterrads
  • Beheben einer Reifenpanne
    Beheben einer Reifenpanne
  • Austauschen eines Fahrradschlauchs
    Austauschen eines Fahrradschlauchs
  • Einstellen der Lenkerhöhe
    Einstellen der Lenkerhöhe
  • Reparatur einer Fahrradkette
    Reparatur einer Fahrradkette
  • Austauschen eines Schaltauges
    Austauschen eines Schaltauges

SO WIRD DAS MTB RICHTIG INSTAND GEHALTEN

REINIGEN UND EINFETTEN EINES SCHALTWERKS

Um das Schaltwerk zu reinigen und frisch einzufetten, nimm ein fettlösendes Fahrradpflegeprodukt, eine geeignete Bürste sowie ein Schmiermittel zur Hand.

Der erste Schritt besteht darin, die Bremsscheibe mit einem sauberen Tuch abzudecken, um zu verhindern, dass sie mit dem Schmiermittel in Berührung kommt.

Verteile anschließend das fettlösende Fahrradpflegeprodukt über das gesamte Schaltwerk und bearbeite die Kassette, die Kette und die Schaltwerksrollen mit der Bürste.

Lasse das Produkt eine Weile einwirken, bevor du es wieder abwäschst.

Lasse das Schaltwerk anschließend vollständig trocknen, bevor du es frisch einfettest.

Schüttle das Schmiermittel vor der Anwendung gut durch und gib es für eine optimale Wirksamkeit auf die Innenseite der Kette.

AUSTAUSCHEN EINES SCHALTZUGS

Ist der Schaltzug verschmutzt, verrostet oder beschädigt, und ist der Gangwechsel problematisch, schwergängig oder geschieht er gar ungewollt? 

In diesem Fall muss der Schaltzug unbedingt ausgetauscht werden!

Um den Austausch durchzuführen, benötigst du eine Zange, einen Schraubendreher, eine Kabelschneider-Zange, einen Innenkantschlüssel sowie einen neuen Satz Schaltzüge und Kabelhüllen.

Zuerst muss das Kabel aus der Kabelhülle herausgezogen werden. Ziehe dazu die Endkappe des Schalthebels ab und stelle den Hebel auf den letzten Gang; durchtrenne dann den Schaltzug und ziehe ihn vollständig aus der Kabelhülle heraus. Bestimme die benötigte Länge der Kabelhülle, indem du sie an das Fahrrad hältst; schneide sie dann entsprechend zu und stecke eine Endkappe auf jede Seite. Nun kannst du sie am Fahrrad anbringen. Befestige dann den Schaltzug am Schalthebel und führe ihn durch die Kabelhülle hindurch.

Wenn dies erledigt ist, setze die Endkappe wieder auf den Schalthebel und befestige den Schaltzug am Schaltwerk.

Um das Schaltwerk richtig einzustellen, spanne den Schaltzug stärker, falls das Einlegen höherer Gänge problematisch ist, oder lockere ihn, falls das Einlegen niedrigerer Gänge problematisch ist.

Wenn dies erledigt ist, schneide den Rest des Schaltzugs ab und befestige die Endkappe mithilfe der Zange.

DEMONTAGE EINES HINTERRADS
BEHEBEN EINER REIFENPANNE
AUSTAUSCHEN DER BREMSBELÄGE BEI HYDRAULISCHEN SCHEIBENBREMSEN
REINIGEN DES MTB
EINSTELLEN DER BREMSSÄTTEL BEI HYDRAULISCHEN SCHEIBENBREMSEN
AUSTAUSCHEN EINES SCHALTAUGES
AUSTAUSCHEN EINER FAHRRADKETTE

KOMPATIBLES ZUBEHÖR

Kompatibles Zubehör
MTB SCHUTZBLECH SET
MTB Schutzblech Set

Rüste dein ROCKRIDER ST 540 mit diesem MTB SCHUTZBLECH SET aus

FAHRRADSTÄNDER 500 BASE
FAHRRADSTÄNDER 500 BASE

Rüste dein ROCKRIDER ST 540 mit dem FAHRRADSTÄNDER 500 BASE aus

FLASCHENHALTER 500 SCHWARZ
FLASCHENHALTER 500 SCHWARZ

Rüste dein ROCKRIDER ST 540 mit dem FLASCHENHALTER 500 SCHWARZ aus

ERSATZTEILE

Auswahl von Ersatzteilen
MTB ROCKRIDER ST 540 DAMEN HOTSPOT
1. BREMSBELÄGE TEKTRO AURIGA GRAU
TEKTRO BREMSBELÄGE TEKTRO AURIGA GRAU

BREMSBELÄGE TEKTRO AURIGA GRAU für dein ROCKRIDER ST 540 ansehen

2. SCHALTAUGE FÜR ROCKRIDER
Schaltauge für ROCKRIDER

SCHALTAUGE für dein ROCKRIDER ST 540 ansehen

3. SATTELKLEMME 31,8 MM SCHWARZ ERGOLOCK
Sattelklemme 31,8 mm schwarz

SATTELKLEMME 31,8 MM SCHWARZ ERGOLOCK ansehen

4. FAHRRADKETTE 9 GÄNGE
FAHRRADKETTE 9 GÄNGE

FAHRRADKETTE 9 GÄNGE für dein ROCKRIDER ST 540 ansehen

5. REIFEN FÜR MTB ALL TERRAIN 5 SPEED 27,5 × 2,2
REIFEN FÜR MTB ALL TERRAIN 5 SPEED 27,5 × 2,2

REIFEN FÜR MTB ALL TERRAIN 5 SPEED 27,5 × 2,2 - DRAHTREIFEN / ETRTO 57-584 für dein ROCKRIDER ST 540 ansehen

RISER-BAR 31,8 MM OVERSIZE 720 MM
GRIFFE SPORT KOMFORT 500
MTB VORBAU 1 1/8 ZOLL 70/80/90 MM 0/30° 31,8 SCHWARZ
STEUERSATZ 1 1/8 ZOLL SEMI-INTEGRIERT ZS44/28.6 ZS44/30
SET ABSTANDSHALTER 1"1/8 ROSA
GABEL XCR32 27,5 100 MM 1"1/8 QR9MM
GABEL XCR32 27,5 100 MM 1"1/8 QR9MM
EINSTELLRAD + STIFT SUNTOUR XCR
KOMPLETTSET SCHEIBENBREMSE HYDRAULIKBREMSE AURIGA COMP 160 MM VORNE ODER HINTEN
BREMSBELÄGE SCHEIBENBREMSE TEKTRO AURIGA A10GS
BREMSSCHEIBE SRAM ELIXIR 180 MM 6-LOCH
SPORTSATTEL KOMFORT 500 GRAU
SATTELSTÜTZE MIT SCHLITTEN 27,2 MM 400 MM
SATTELKLEMME 31.8 MM 34.9 MM ERGOLOCK-HEBEL
SCHALTAUGE ROCKRIDER ST 500/520 RIVERSIDE 500/900
SCHALTHEBEL VORDERER UMWERFER ACERA 2-GANG
SCHALTGRIFF HINTERES SCHALTWERK ACERA 9-GANG
UNIVERSAL-SCHALTZUG
SCHALTZUGHÜLLE SCHWARZ
UMWERFER HINTEN 9 GÄNGE SHIMANO ALTUS
SCHALTWERKSROLLEN TACX T4060 11 ZÄHNE 9/10/11 GÄNGE
VORDERER UMWERFER MICROSHIFT 2X9-GANG 31.8/34.9 MM SCHALTZUG TOP PULL/DOWN PULL
FAHRRADKETTE 9-GANG
KETTENSCHLOSS 9-GANG KETTEN 2 STÜCK
KASSETTE 9 GÄNGE 11 × 34 PG-950 SRAM
TRETLAGER EXTERN MTB 68/73MM MT800 SHIMANO
MTB PEDALE GRIP 520 9/16 ZOLL
VORDERRAD MTB 27,5 × 23C SCHEIBENBREMSE DOPPELWANDIG TUBELESS SCHWARZ
HINTERRAD MTB 27,5 × 23C KASSETTE DOPPELWANDFELGE TUBELESS SCHWARZ
SCHNELLSPANNER VORDERRAD / HINTERRAD FÜR MTB
FELGENBÄNDER MTB 26"/27,5" (20-559 BIS 20-584) BLAU
FAHRRADSCHLAUCH 27,5 × 1,9/2,5 SCHRADER 48 MM
KONISCHE TUBELESS UNIVERSAL VENTILE
PANNENMILCH PROTECT'AIR MAX TUBELESS 1 LITER
Das Problem lässt sich nicht beheben oder du findest keine Antwort? Dann nimm Kontakt mit unseren Technikern auf.

BEDIENUNGSANLEITUNGEN

notice

Merkblatt zur Garantie

notice

Bedienungsanleitung Bremssystem

notice

Bedienungsanleitung Federungssystem

notice

Bedienungsanleitung Schaltwerk

UNSER VERSPRECHEN

Rockrider bietet für dein MTB eine lebenslange Garantie auf Rahmen, Lenker und Vorbau (bei normalen Nutzungsbedingungen). Für alle anderen Komponenten liegt die Garantiedauer bei 2 Jahren. Während der ersten Fahrten können sich bestimmte Komponenten leicht verstellen. Aus diesem Grund bieten wir für dein Fahrrad innerhalb von 6 Monaten nach dem Kaufdatum eine kostenlose Inspektion an. 

SEITENANFANG