WIE SCHMIERE ICH MEINE FAHRRADKETTE OPTIMAL?

Mit einer guten Kettenpflege zögerst du den Moment heraus, an dem deine Fahrradkette wechseln oder reparieren musst. Wenn sich Schmutz ansammelt und sich schmutziges Schmierfett bildet, ist es höchste Zeit für eine gründliche Reinigung.

Wir zeigen dir unsere Methode, die von den Mechanikern des U19-Teams VAN RYSEL | AG2R LA MONDIALE und unseren Botschaftern erfolgreich getestet wurde.

Schmiermittel Kette Fahrrad

PFLEGE: WANN UND WARUM SOLLTEST DU DEINE FAHRRADKETTE REINIGEN? 

Eine gute Reinigung wird sofort Wirkung zeigen: Der Schmutz, der sich beim Fahren ansammelt, erzeugt unnötige Reibung, die zu einem erheblichen Energieverlust führt (bis zu 15 Watt). Dieser hat große Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit der Radfahrer unabhängig von ihrem Niveau oder der jeweiligen Nutzung. Dadurch verbessert sich nicht nur die Tretleistung, sondern du verlängerst damit auch die Lebensdauer deines Fahrrads.

Wenn du deine Kette wäschst, solltest du die Gelegenheit nutzen, um die gesamte Schaltgruppe zu reinigen, also Umwerfer vorne und hinten, Kassette und Kettenblätter.

Auch das Wetter hat einen Einfluss darauf, wie oft du dein Schmiermittel erneuern solltest. Wenn es zum Beispiel regelmäßig regnet, musst du deine Kette wahrscheinlich öfter schmieren.

DIE KETTE DEINES FAHRRADS RICHTIG REINIGEN 

Damit der Schmiervorgang leistungsfähig ist, muss die Kette sauber, trocken und vollständig entfettet sein.

Wenn du deine Kette schnell waschen willst, kannst du dies direkt am Fahrrad tun, ohne sie abzunehmen. Benutze ein fettlösendes Produkt, Universal-Fettlöser oder Spülmittel, um Schmutz und schmutziges Schmierfett zu entfernen, nimm dann eine Bürste zum Abreiben. Dann die Kette mit klarem Wasser abspülen und abtrocknen, bevor du sie schmierst. Du kannst auch einen Kettenreiniger verwenden, mit dem das Putzen einfacher ist.

Denke trotzdem daran, deine Kette regelmäßig gründlich zu waschen. Hierzu ist es ratsam, die Kette abzunehmen und auch die gesamte Schaltgruppe zu reinigen. Entdecke unten alle Schritte für eine gründliche Reinigung.

FAHRRADKETTE: WIE REINIGE UND SCHMIERE ICH MEINE FAHRRADKETTE?

FAHRRADKETTE ABNEHMEN 

Für eine gründliche Reinigung ist es sinnvoll, die Fahrradkette abzunehmen, da sie sich leichter waschen lässt, wenn sie von der Schaltgruppe losgelöst ist. Nimm dir einen Moment Zeit, dir das Schaltsystem gut einzuprägen oder mach ein Foto, damit du später deine Kette wieder richtig aufziehen kannst.

Wenn deine Kette einen Schnellverschluss hat, kannst du ihn mit bloßen Händen und etwas Kraftaufwand lösen. Drücke hierzu kräftig auf die Enden des Schnellverschlusses, um deine Kette zu öffnen und sie leicht aus der Schaltgruppe zu ziehen.

Wenn deine Fahrradkette keinen Schnellverschluss hat, benötigst du einen Kettenieter, um die Kette zu öffnen und von der Schaltgruppe zu lösen. Zum Anlegen des Kettennieters ist es am besten, wenn die Kette nicht auf Spannung ist. So kannst du die Kette wie wenn sie abgesprungen wäre vom vorderen Kettenblatt lösen.
Setze den Kettennieter gerade auf ein Kettenglied auf und dann festschrauben. Achte darauf, dass die Spitze des Kettennieters auf dem Stift aufliegt. Ziehe den Kettennieter dann langsam an, bis du einen harten Punkt spürst. Dann nur noch einmal weiterdrehen, und den Kettennieter wieder abschrauben. Auf diese Weise muss der Stift nicht ganz aus dem Kettenglied herausgezogen werden und es ist später leichter, ihn wieder zusammenzusetzen.

Sobald die Kette geöffnet ist, kannst du sie von der Schaltgruppe lösen.

Wie wechsel ich die Kette bei einem E-Bike? DECATHLON

DIE FAHRRADKETTE MIT SPÜLMITTEL REINIGEN 

Eine der Lösungen zum Reinigen der Fahrradkette lautet Spülmittel! Dieses Alltagsprodukt erweist sich als sehr wirksam, um die Kette zu entfetten und alle Verschmutzungen zu entfernen.
Du kannst deine Kette entweder nass machen und mit einer Zahnbürste oder einem Lappen schrubben oder einige Zeit in heißem Wasser und Spülmittel einweichen.
Wenn nach dem Einweichen der Kette immer noch schwarze Rückstände vorhanden sind, reinige die Kette mit einer Bürste oder einem Tuch.

Dann die Kette mit klarem Wasser abspülen und abtrocknen, bevor du sie wieder aufziehst.

ENTFETTER FÜR FAHRRADKETTEN VERWENDEN 

Wenn sich schmutziges Schmierfett auf deiner Fahrradkette abgesetzt hat, ist eine gründliche Reinigung erforderlich. Auch wenn Spülmittel ein guter Ersatz ist, ist es doch ratsam, einen speziellen Entfetter für Fahrräder zu verwenden

Hierzu das Fahrrad auf eine geschützte Fläche stellen und Handschuhe anziehen, da die meisten Entfetter aggressiv für die Haut sind. Dann die Kette mit dem Entfetter durchtränken, bevor du zwischen den einzelnen Kettengliedern gründlich reibst, um sämtliches schwarzes Schmierfett zu entfernen.
Im Anschluss die Kette mit Wasser abspülen, um auch die restlichen Ablagerungen zu entfernen, die Kette dann mit einem trockenen Tuch trocken reiben.

Wenn du deine Fahrradkette gründlich reinigst, solltest du dir auch die Zeit nehmen, die Schaltgruppe für eine langfristige Pflege deines Fahrrads zu reinigen.

Entfetter für Fahrräder verwenden

WIE SOLLTEST DU DEINE SCHALTGRUPPE, D.H. KASSETTE, UMWERFER, KETTENBLÄTTER REINIGEN? 

Du musst dein Hinterrad nicht ausbauen. Wenn du aber ein Rennrad mit Scheibenbremsen hast, solltest du diese vorher stets mit einem Tuch abdecken.

Zunächst das Fahrrad auf einem Montageständer befestigen oder es zumindest in irgendeiner Weise zum Arbeiten stabil hinstellen.
Danach die gesamte Schaltgruppe mit dem fettlösenden Mittel durchtränken (zur Arbeitserleichterung ist oft eine Sprühflasche dabei).
Wie bei der Kette solltest du alle Teile - besonders den hinteren Umwerfer - mit einer Bürste oder/und einem Tuch gründlich abreiben, um die Fettschicht und Straßenrückstände zu entfernen.

DEINE FAHRRADKETTE ÖLEN 

Sobald die Kette - und auch alle anderen Teile der Schaltgruppe - entfettet, mit Wasser abgespült und abgetrocknet sind, muss du die Ketter wieder aufziehen, bevor du sie schmieren kannst.

Wenn deine Kette einen Schnellverschluss hat, ist das ganz einfach: Du fügst die beiden Teile wieder zusammen und mit ein wenig Kraftaufwand ist der Schnellverschluss wieder zusammengesetzt.
Wenn deine Kette keinen Schnellverschluss hat, musst du wieder den Kettennieter verwenden. Wenn du, wie beim Abnehmen der Kette empfohlen, ein kleines Stiftende innen im Plättchen stehen gelassen hast, ist das Aufziehen einfacher.

Stecke die beiden Enden der Kette wieder ineinander. Das kleine Stiftende hilft dir dabei, die Kettenglieder in der richtiger Position zu halten. Setze den Kettenieter dann so an, dass der Teil, der eingeschraubt wird, den Stift in das Kettenglied drückt. Dann kannst du wie bei den anderen Kettengliedern so weit schrauben, bis der Stift des Kettenglieds herausragt.

FAHRRADKETTE: WIE REINIGE UND SCHMIERE ICH MEINE FAHRRADKETTE?

DEINE FAHRRADKETTE ÖLEN

Wenn du deine Kette und im Idealfall deine Schaltgruppe gereinigt haben, musst du alles schmieren. Dieser Schritt dient zwei Zielen:

Vermeidung von mechanischer Reibung der Kette an den Zähnen der Schaltgruppe beim Treten
Schutz des gesamten Mechanismus vor Feuchtigkeit und damit Verhinderung von Rostbildung.

Das Schmieren erhöht also die Lebensdauer deines Fahrrads und verhindert, dass deine Fahrradkette (Hyperlink Artikel folgt Fahrradkette wechseln) vorzeitig austauschen musst. 

ölen Kette Fahrrad DECATHLON

FAHRRADKETTE ÖLEN 
METHODEN 

Am effektivsten ist es, das Schmiermittel beim Schalten aufzutragen, damit es so über die gesamte Kette und die Schaltgruppe verteilt wird. So gehst du in 5 Schritten vor:

1️⃣ Stelle dein Fahrrad auf einen Montageständer oder eine andere Halterung, mit dem du das Hinterrad anheben kannst. Lasse dir helfen, wenn du dein Fahrrad alleine nicht stabilisieren kannst. Bitte jemanden, dein Fahrrad leicht anzuheben, damit das Hinterrad nicht den Boden berührt.
2️⃣ Bringe die Kette auf das kleine Ritzel.
3️⃣ Trage etwas Schmiermittel auf die Innenseite der Kette zwischen den Kettengliedern auf.
4️⃣ Bringe das Tretlager in Schwung, um die gesamte Schaltgruppe in Gang zu setzen, und schalte gleichzeitig die Gänge durch, damit die Kette auf allen Ritzeln nach oben läuft.
5️⃣ Verwende ein Tuch, um überschüssiges Fett von der Kette zu entfernen. Denn zu viel Fett führt dazu, dass sich schneller Schmutz ansammelt!

Diese Methode kann für alle Fahrräder verwendet werden, für Citybikes, E-Bikes, Rennräder, Mountainbikes usw.

UND WAS IST MIT DEINEM E-BIKE?

E-Bikes mit einem Mittelmotor sind mit einem Freilauf am Tretlager ausgestattet, weshalb sich die Kette beim Rückwärtstreten nicht mitdreht!

Zum Schmieren der Antriebsgruppe hängst du dein Fahrrad deshalb am besten auf einen Montageständer oder bittest eine andere Person, das Hinterrad anzuheben, während du die Pedale nach vorne bewegst.
Solltest du dein Fahrrad auf den Kopf stellen, dann vergiss nicht, die Ketteninnenseite und nicht die Kettenaußenseite zu schmieren. 

FAHRRADKETTE: DIE BESTE METHODE ZUM SCHMIEREN

MIT WELCHEM PRODUKT SOLLTEST DU DEINE KETTE SCHMIEREN? 

Einige Schmiermittel sind für bestimmte Wetterbedingungen besser geeignet als andere. Nimm dir einen Moment Zeit, die Vorteile jedes Produkts je nach Verwendungszweck durchzulesen: salzhaltige Umgebung, häufiger Regen, trockene und staubige Umgebung usw. Je nachdem, wie du dein Fahrrad einsetzt, wirst du das richtige Schmiermittel finden, um deine Kette und Schaltgruppe optimal zu schützen. Hier findest du unsere kleine Auswahl:

Auch das Wetter hat einen Einfluss darauf, wie oft du dein Schmiermittel erneuern solltest. Wenn es zum Beispiel regelmäßig regnet, musst du deine Kette wahrscheinlich öfter schmieren.

Eine gute Reinigung deiner Kette und der gesamten Schaltgruppe ist für die Pflege deines Fahrrads unerlässlich. Dadurch verbessert sich nicht nur die Tretleistung, sondern du verlängerst damit auch die Lebensdauer deines Fahrrads.

Das Schmiermittel wird auf die gesamte Schaltgruppe und Kette aufgetragen, sodass du wieder losfahren kannst!  

Und nicht vergessen: Verwöhne dein Fahrrad – es wird es dir zurückzahlen.

HIER FINDEST DU UNSERE TIPPS ZUR RICHTIGEN WARTUNG DEINES FAHRRADS