DEIN STEIGEISEN-BEFESTIGUNGSSYSTEM: WIE TAUSCHST ODER STELLST DU ES EIN?

Du hast dir neue Steigeisen zum Bergsteigen gekauft und weißt nicht, wie du von Halbautomatik auf Automatik und wieder zurück umschalten kannst? Wir erklären dir alles!

DEIN STEIGEISEN-BEFESTIGUNGSSYSTEM Wie tauschst oder stellst du es ein?

Mickaël, Ingenieur bei Simond und Bergführer, hat sich mit Marion Thomas, Mitglied der französischen Eisklettermannschaft, getroffen, um gemeinsam ihre Tipps und Tricks weiterzugeben.

TIPPS UND TRICKS IN BILDERN

DEINE STEIGEISEN VON AUTOMATISCH AUF HALBAUTOMATISCH WECHSELN

Um von automatischen zu halbautomatischen Steigeisen zu wechseln, entfernst du die Stange, die sich vorne an deinen Steigeisen befindet.
Nimm eines der Steigeisen und lege es auf den Boden.Drücke mit deinem Fuß auf die vorderen Zacken und lege deine Ferse auf die Absatzkante des Steigeisens. Schließe den Riemen und ziehe ihn durch den Teil, der entfernt werden soll. Dann kannst du das Metallteil anheben, kräftig und vorsichtig, damit es sich nicht verdreht. Dann musst du nur noch das Metallteil auf der anderen Seite herausziehen.
Um die Automatik wieder anzubringen, gilt das Gleiche nur umgekehrt!

MACH DIE STEIGEISEN VIELSEITIG!

Du hast Lust, deinen Freunden das Bergsteigen näher zu bringen. Aber das Problem ist, dass sie keine Schuhe, die vorne und hinten mit einem Vorsprung versehen sind, haben und du ihnen natürlich für das erste Mal Steigeisen leihst. Die Simond-Steigeisen sind jetzt mit einer abnehmbaren Bindung ausgestattet, mit der sie auf ein Riemensystem umgestellt werden können. Einfach den Clip herausziehen und los geht's! 

STELL DEINE STEIGEISEN RICHTIG EIN

Das solltest du bereits tun, bevor du dich am Fuß des Gletschers befindest, am Abend vor deiner Tour oder am Morgen, bevor du von zu Hause losgehst. .
Wenn du Schuhe hast, die nur einen hinteren Vorsprung haben, nimm halbautomatische Steigeisen.
Wenn deine Schuhe einen vorderen und hinteren Vorsprung haben, sind automatische Steigeisen das Richtige für dich.
Wenn du keinen Vorsprung an deinen Schuhen hast, nimm Steigeisen mit Riemen.
Stell zunächst die Länge des Stegs ein, indem du deinen Schuh darauf stellst.
Wenn du ein halbautomatisches Modell hast, musst du darauf achten, dass die Fersenkappe gut auf dem Schuh aufliegt und ihn festhält. Es muss "klack!" machen,aber es darf nicht zu schwer sein, es klacken zu lassen.Ziehe den Riemen fest.
Wenn du im automatischen Modus bist, drückt der vordere Draht des Steigeisens auf den Rand des Schuhs und der Fersenhalter hinten drückt den Schuh nach vorne, so dass er nach unten drückt. Zum Schluss ziehst du den Riemen fest.
Bei Riemensteigeisen werden die Riemen so eingestellt, dass das Steigeisen fest am Schuh anliegt.

DEIN STEIGEISEN-BEFESTIGUNGSSYSTEM Wie tauschst oder stellst du es ein?
DEIN STEIGEISEN-BEFESTIGUNGSSYSTEM Wie tauschst oder stellst du es ein?

Mickaëls kleiner Trick

Um zu verhindern, dass der Riemen verrutscht, mache einfach einen kleinen Knoten am Ende des Fersenriemens. Ein ganz einfacher flacher Knoten, so dass man sich keine Sorgen um den Riemen machen muss.

Achte darauf, dass du immer etwas Riemenlänge übrig lässt, damit du sicher sein kannst, dass du deine Schuhe ohne Probleme einstellen kannst, wenn du einmal größere Schuhe hast oder die Art der Einstellung deiner Steigeisen änderst!
Wenn der Rest zu groß ist, kannst du ihn mit einer Schere abschneiden und das Ende des Riemens mit einem Feuerzeug anflämmen, damit es nicht franst.

BRAUCHST DU TIPPS, WIE DU DEINE SIMOND-STEIGEISEN MÖGLICHST LANGE NUTZEN KANNST?

Du findest alle unsere Tipps, Tricks und empfohlenen Ersatzteile auf der Supportseite deiner Steigeisen!

DEIN STEIGEISEN-BEFESTIGUNGSSYSTEM Wie tauschst oder stellst du es ein?